Rückstauklappe ja oder nein?

Diskutiere Rückstauklappe ja oder nein? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Bauexperten, vor kurzem hatten wir nach starken Regenfällen Wasser im Keller. Durch den hohen Wasserdruck, wurden im Keller die...

  1. zapem

    zapem

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Bauexperten,

    vor kurzem hatten wir nach starken Regenfällen Wasser im Keller. Durch den hohen Wasserdruck, wurden im Keller die Abwasserrohre auseinandergedrückt.
    Jetzt haben wir mit dem Installateur gesprochen, welcher 2010 die Sanitärinstallationen durchführte. Am Telefon sagte man uns, wir sollten uns eine Rückstauklappe einbauen lassen. Der Monteur vor Ort meinte das auch.
    Nach recherchen im Internet bin ich aber der Meinung, dass da keine eingebaut werden darf!?

    Zur (hoffentlichen) Veranschaulichung habe ich mal zwei Grafiken angefügt.
    Auf Kanalanschluss_01.jpg sieht man die Planung (und auch Ausführung). Die Grafik Kanalanschluss_02.jpg zeigt die Ursache für den Wassereintritt.

    Der Wanddruchbruch ist die Verbindung nach draußen, in den öffentlichen Kanal. Der zweite rote Kreis zeigt einen ~90° Bogen, der vom Wasserdruck aus dem linken Rohr (Richtung Wanddurchbruch) gedrückt wurde.
    In das mit dem großen, ovalen Kreis gekennzeichnete Rohr (verläuft direkt unter der Kellerdecke) sind Abwasserleitungen aus EG und OG angeschlossen, sowie die im UG stehende Waschmaschine und ein Ausgussbecken (beide über Hebeanlage).
    Die Verbindung zwischen 90° Bogen und der Abwasserleitung unter der Decke war nicht mit Rohrschellen befestigt (was ich jetzt machen lies damit der bogen nicht nochmals herausgeschoben werden kann).

    Nun zurück zu meiner Frage: Rückstauklappe ja oder nein?

    Vielen Dank im Voraus für's Lesen und ggf. Tipps geben!
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    nein keine rückstauklappe, wenn die eg und og abwässer so in die grundleitung gehen und das kg über eine hebeanlage läuft!
    der sani sollte mal seine richtlinien durchlesen.
    ich würde einmal unabhängig prüfen lassen ob die schuld der rausgerutschten rohre nicht beim sani lag und ggf. einen schadensersatz einfordern.
     
Thema: Rückstauklappe ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rückstauklappe ja oder nein

    ,
  2. rückstauverschluss ja oder nein

    ,
  3. Rückstauklappe Ja/Nein

    ,
  4. kanal rückstauklappe wiki,
  5. Rückstausicherung altbau,
  6. rückstauklappe abwasser wikipedia
Die Seite wird geladen...

Rückstauklappe ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Rückstauklappe Kessel

    Rückstauklappe Kessel: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem, bei meiner elektronischen Rückstauklappe ging heute Morgen der Alarm los es blinkt die ganze zeit und...
  2. Bodenplatte für Rückstauklappe durchbrochen - Wasser steigt hoch

    Bodenplatte für Rückstauklappe durchbrochen - Wasser steigt hoch: Hi, wir haben ein Haus gekauft und im Keller, in der Öffnung wo die Rückstauklappe ist, steht Wasser. Siehe Bild, man erkennt es schlecht, aber im...
  3. Rückstauebene Rückstauklappe

    Rückstauebene Rückstauklappe: Hallo zusammen, Ich plane gerade ein Haus. In den Vorabzügen des Architekten wurde nun eine Rückstauklappe eingeplant. Ich bin mir jetzt aber...
  4. Rückstauklappe für Fäkalien notwendig?

    Rückstauklappe für Fäkalien notwendig?: Hallo Bauexperten, wir sind kurz vorm Bau und bin mir unsicher was den Einbau einer Rückstauklappe für Fäkalien angeht. Situation: Wir bauen nur...
  5. Rückstauklappe - Was macht überhaupt Sinn?

    Rückstauklappe - Was macht überhaupt Sinn?: Hallo zusammen, ich habe ein Haus gekauft in dem es aktuell keine Rückstausicherung in irgendeiner Art gibt. Das möchte ich natürlich für die...