Rückstauklappe

Diskutiere Rückstauklappe im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, unser Haus wurde in den 1970ern gebaut und hat draußen einen Betonschacht (Revisionsschacht), in dem eine Rückstauklappe verbaut ist....

  1. #1 dusktilldawn, 17. Dezember 2015
    dusktilldawn

    dusktilldawn

    Dabei seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Bonn
    Hallo,
    unser Haus wurde in den 1970ern gebaut und hat draußen einen Betonschacht (Revisionsschacht), in dem eine Rückstauklappe verbaut ist. Durch diese Ruckstauklappe fließt unser komplettes Abwasser.
    Am Monat hatte. Wir eine Verstopfung......derReinigungsdienst kam und wies mich u.a. Auf eine fehlende Dichtung an der Rückstauklappe hin.
    Nun überlege ich eine solche Dichtung aufzutreiben oder die Klappe einfach zu entfernen. Demnächst wird nämlich der letzte verbliebene Abwasseranschkuss unterhalb der Rückstauebene verschlossen und das gesamte Abwasser aus dem Keller per Hebeanlage transportiert.
    Wie auch immer. Ich habe folgende Frage :
    Wo kriege ich eine Dichtung für dieses Fabrikat wohl her?
    Darf diese Ruckstauklappe überhaupt verbaut werden oder muss ich sie ohnehin entfernen?

    Viele Grüße Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dusktilldawn, 17. Dezember 2015
    dusktilldawn

    dusktilldawn

    Dabei seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Bonn
    image.jpg
     
  4. #3 dusktilldawn, 17. Dezember 2015
    dusktilldawn

    dusktilldawn

    Dabei seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Bonn
    image.jpg
     
  5. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    Hersteller und Modell steht doch drauf.

    http://www.kessel.de/service/ersatzteilkatalog.html

    ich würde tippen auf:
    Seite 31
    "Einfachrückstau Staufix
    Einbau freiliegend, bis Bj. 03/2005"

    kann jedes Teil bestellt werden

    wenn bei dir nichts mehr gegen Rückstau zu sichern ist, brauchst du auch keine Rückstausicherung
    wobei das abgebildete Teil wahrscheinlich eh falsch war

    Klappeneinsatz ausbauen, und Deckel wieder draufschrauben
     
  6. #5 dusktilldawn, 18. Dezember 2015
    dusktilldawn

    dusktilldawn

    Dabei seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Bonn
    Hi Reezer,

    danke für die Kataloginfo. Den habe ich einfach nicht gefunden.....

    Gruß
    Tom
     
Thema:

Rückstauklappe

Die Seite wird geladen...

Rückstauklappe - Ähnliche Themen

  1. Rückstauklappe elektrisch oder manuell

    Rückstauklappe elektrisch oder manuell: Hallo, unser Rohbauer hat uns angesprochen bzgl. der Rückstauklappe. Unser Architekt hat eine elektr. ausgschrieben. Der Rohbauer meinte jedoch...
  2. Rückstauklappe nachträglich einbauen

    Rückstauklappe nachträglich einbauen: Hallo. Ich möchte eine Rückstaudoppelklappe in eine vorhandene HT Rohr Abwasserleitung einbauen. Kann mir jemand sagen, wie ich dann wieder alles...
  3. Rückstauklappe nachrüsten

    Rückstauklappe nachrüsten: Hallo, vielleicht ist hier ein Fachmann, der uns weiterhelfen kann. Sobald bei uns in der Strasse die Abwässerkanäle gereinigt werden (1 mal...
  4. Rückstauklappe Ablufttrockner

    Rückstauklappe Ablufttrockner: Hallo zusammen, wir haben einen Ablufttrockner, dessen Abluft über ein Rohr durch die Kellerwand nach außen transportiert wird. Ich möchte jetzt...
  5. Rückstauklappe erneuern

    Rückstauklappe erneuern: Hallo, beim Starkregen in diesem Sommer ist der Keller leider (nach 30 Jahren zum zweiten Mal) vollgelaufen. Im Keller selbst sind...