Rückstauverschluss für fäkalienfreies Abwasser

Diskutiere Rückstauverschluss für fäkalienfreies Abwasser im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, bei unserem Neubau wurde ein Rückstauverschluss von KESSEL (Staufix, Artikel-Nr. 7300) eingebaut. Dieses System ist für fäkalienfreies...

  1. Alex B

    Alex B

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    bei unserem Neubau wurde ein Rückstauverschluss von KESSEL (Staufix, Artikel-Nr. 7300) eingebaut. Dieses System ist für fäkalienfreies Abwasser bestimmt.

    Jetzt hat sich herausgestellt, dass der Rohbauer die gesamte Hausentwässerung über diesen RSV angeschlossen hat so dass auch fäkalienhaltiges Abwasser durchfliesst:mauer. Kann mir jemand sagen, was hier im schlimmsten Fall passieren kann und falls Probleme auftretten wie man diese beheben könnte.

    Vielen Dank im voraus.

    Viele Grüße
    Alex B
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasMD, 3. Mai 2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Der Verschluß wird rel. schnell verstopfen und noch schneller nicht mehr dichten, wenn ein Rückstau auftritt.

    Was soll denn geschützt werden?
     
  4. Alex B

    Alex B

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Stuttgart
    ...die Befürchtung habe ich auch - und habe ehrlich gsagt keine Lust, dass mir die ganze Sch... hochkommt !!!

    Wie kann denn in so einem Fall Abhilfe geschaffen werden?
     
  5. #4 ThomasMD, 3. Mai 2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Na damit war ja nun gar nicht zu rechnen.
    Jetzt bist Du erstmal dran, zu antworten.
    Stell am Besten mal Zeichnungen und Schnitte ein, damit sich die Situation vorstellen kann.
     
  6. Alex B

    Alex B

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Stuttgart
    ...hier die geplante Hausentwässerung (siehe Link) - und der Rohbauer hat, wie ich vorher geschrieben habe, die komplette Hausentwässerung zentral unter der Bodenplatte gemacht und das ganze Abwaser läuft jetzt über den RSV im Technikraum.
    Er meint, dass es kein Problem sei - "normalerweise macht man beim fäkalienhaltigen Abwasser zwar einen el. RSV rein, aber ein mechanische reicht auch völlig aus!"

    http://img248.imageshack.us/img248/2743/entwsserungsplan.jpg
     
  7. #6 nachttrac, 4. Mai 2010
    nachttrac

    nachttrac

    Dabei seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing.
    Ort:
    Bayern
    Das wird die Versicherung im Schadensfall etwas anders sehen
     
  8. #7 Ralf Dühlmeyer, 4. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Die Installation ist eh Sch...... ;). Denn ob die Klappe nun für Fäkalien taugt oder nicht, es muss zumindest eine Toilette so angeschlossen sein, dass sie nicht über den Rückstauvverschluß abläuft.

    Stell Dir mal vor, der Rückstauverschluß klemmt/ist verstopft/sperrt wegen Rückstau, ihr habt Montezumas Rache und der Nachbar ist auf Arbeit :yikes,
    GENAU deswegen muss mindestens 1 WC den Rückstauverschluß "umgehen".

    Mängelrüge an den BT/GÜ und auf seine Kosten sanieren lassen.
     
  9. #8 coroner, 4. Mai 2010
    coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Aber das scheint doch der Fall zu sein, wenn ich mir das 150'er Rohr aus dem OG kommend ansehe... dann kann man ja Montezumas Rache ganz gesittet im OG nachgehen. Aber Mängelrüge klingt gut...
    Bei uns kommt glaub ich - in ganz ähnlichem Plan - son "Pumpfix" rein.
     
  10. archi3

    archi3

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    @Ralf D

    Die WC`s im EG und OG gehen doch am RSV vorbei... mich wundert eher RW & SW als Mischsystem bis zum Kanal... wenn die lange Grundleitung zu sein sollte, ist das die RW-Nutzung kostenfrei...
     
  11. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    er schreibt die "geplante" ich denke die planung hat nix mit er ausführung zu tun.
    fäkalien in eine mech. Rückstauklappe ist :Baumurks
     
  12. #11 ThomasMD, 4. Mai 2010
    ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Als ich schrieb, er solle Zeichnungen einstellen, meinte ich natürlich, die ausgeführte Situation, was interessiert denn jetzt noch die Geplante?
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 4. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    @ alle Zeichnungsleser
    Hätte er gemacht haben sollen, hat dieser Dööspaddel aber nicht.

    Ergo -> Komplette Leitungsführung fürn .....!

    Behebung -> Leitungen trennen, draussen fleissig buddeln und neu anschliessen.
     
  14. ISYBAU

    ISYBAU

    Dabei seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    1.686
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauing. öbuv SV Kanalsanierung
    Ort:
    Würzburg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauingenieur, öbuv SV Kanalinspektion&-sanierung
    =Mangel .
     
  15. Alex B

    Alex B

    Dabei seit:
    21. März 2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Stuttgart
    Vielen Dank für Eure Meinungen - wenn ich im Besitz solcher (...die ausgeführte Situation) Zeichnungen wäre hätte ich diese auch sofort beigefügt! ...wir waren jetzt mit dem Architekten und Rohbauer vor Ort und es hat sich aufgrund der Dokumentation des Architekten, der den Bau überwacht (Bilder usw.) doch bestätigt, dass alles richtig verlegt wurde und kein fäkalienhaltiges Abwasser durch den RSV durchfliesst. Vlt habe ich aufgrund der von mir gemachten Bilder einen falschen Eindruck bekommen und gleich Panik geschoben.

    zum Ralf Dühlmeyer: man registriert sich deshalb in diesem Forum, damit man konstruktive Meinungen von Profis bekommt und keine beleidigenden Antworten von so einem Klugscheisser wie Ihnen! ...das ist übrigens nicht das erste Mal, dass ich solche Beiträge von Ihnen lese - haben Sie nichts anderes zu tun als die Leute, die sich mit ihren Problemen an solche wie Sie wenden auszulachen?
     
  16. #15 Ralf Dühlmeyer, 4. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Häääää? Sagen Sie mir bitte genau, wo ich SIE ausgelacht habe!
    Können Sie Ihren Anwurf des Klugscheissers belegen?
     
  17. face76

    face76

    Dabei seit:
    15. April 2010
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Lehrer
    Ort:
    Rheinland-Pfalz

    Ich glaube, er hat den Dööspaddel auf sich bezogen. :motz
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 4. Mai 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :cry :cry
    Oder wie W.B. sagte - Wer durch des Argwohns Brille schaut, sieht Maden auch im Sauerkraut
     
  19. #18 Manfred Abt, 4. Mai 2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Wo sitzt denn der RV überhaupt? Im Plan ist er ja im Technikkeller eingetragen. Wäre als Rückstausicherung nicht schön (da unsicher) aber evtl. als Ausnahme zulässig.

    Wenn da auch die anderen Leitungen drüber ableiten dann müssen doch entweder die Leitungen anders laufen oder der RV müsste im Erdreich eingebaut sein.

    Welche Einläufe gibt es denn unter der Rückstauebene. In der Skizze gibt es Waschbecken, Bodeneinlauf etc. im Keller, im rückstaugefährdeten Bereich.

    Zur Gewinnung der Grundlageninformationen empfehle ich -wie immer- mein Rückstauhandbuch.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Manfred Abt, 4. Mai 2010
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ergänzung: und wo Ralf D. sich hier unartig benommen haben sollte kann ich auch nicht erkennen. Richtig gelesen waren seine Hinweise nur hilfreich.
     
  22. #20 Shai Hulud, 4. Mai 2010
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Hallo Alex B,

    Ralfs Antworten auf deine Fragen waren professionell, konstruktiv und nicht beleidigend. Der Dööspaddel bezog sich auf den vermeintlichen Fehler des Rohbauers. Bitte begründe deine Bewertung von Ralfs Beiträgen.
     
Thema:

Rückstauverschluss für fäkalienfreies Abwasser

Die Seite wird geladen...

Rückstauverschluss für fäkalienfreies Abwasser - Ähnliche Themen

  1. Abwasser DIN EN 752

    Abwasser DIN EN 752: Moin in die Runde, ich hoffe mir kann hier jemand helfen mit meinen 2 Anliegen. 1. Rückstau Ich hab ne OKFF von 57,00 m. Mein Abwasseranschluss...
  2. Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung

    Revisionsschacht Abwasser ? im Keller - mit Gestankentwicklung: Hallo Zusammen, bei uns im Haus (BJ 1915) ist ab und zu ein schlechter Geruch unterwegs aus dem Keller. Nachdem es gestern ziehmlich stark...
  3. Abwasser, Waschkücheneinlauf - Funktion und Wirkungsweise?

    Abwasser, Waschkücheneinlauf - Funktion und Wirkungsweise?: ich habe im keller und im Treppenhaus (im Kellerbereich) je einen Abfluss im Boden. Einer ist völlig ausgetrocknet, am 2. läuft so gut wie kein...
  4. Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr

    Reihenfolge Dusche, WC, Wanne - Anschluss an das Abwasserrohr: Hallo zusammen, ich habe eben etwas in der DIN-Norm gestöbert, konnte aber keine klare Aussage finden. Daher die Frage an die Experten:...
  5. Abwasser Kontrollschacht, Sohle sanieren.

    Abwasser Kontrollschacht, Sohle sanieren.: Hallo. Es geht darum einen 60J alten Kontrollschacht, vor dem Haus, für Haus-Abwasser zu sanieren. Bislang ist der Boden des K-schachtes Topf...