Ruhestrom Glaskeramik-Kochfeld

Diskutiere Ruhestrom Glaskeramik-Kochfeld im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Die Frage ist zwar nicht ganz ein Installations-Thema, gehört aber zu meiner Plaung derselben. Ich überlege, Backofen und Kochfeld räumlich zu...

  1. fiddler

    fiddler

    Dabei seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Thüringen
    Die Frage ist zwar nicht ganz ein Installations-Thema, gehört aber zu meiner Plaung derselben.
    Ich überlege, Backofen und Kochfeld räumlich zu trennen. Dabei fällt mir auf, dass alle Einzel-Kochfelder, egal ob mit Halogen, Schnellkochdingens, oder auch Induktion, über Sensortasten auf dem Kochfeld gesteuert werden, statt mit "ordentlichen" Schaltern. Normale Schalter gibt es nur in der Ausführung Komplett-Herd.
    So eine Sensortasten-Steuerung muß ja zwangsläufig einen Ruhestromverbrauch haben, um meinen sich annähernden Finger detektieren zu können. Ich habe schon alle in Frage kommenden Kataloge gewälzt, auf Hersteller-Seiten gelesen, sog. "Fachverkäufer" gefragt (Antwort. "Das hat noch nie einer wissen wollen, das is unwichtig!").
    Kann mir hier jemand sagen, in welchen Größenordnungen das liegt? Gibt es zu irgendeinem Produkt hierzu eine Angabe?

    Ich begreife nicht, wieso diese Angabe nicht längst verpflichtend vorgeschrieben ist!

    fiddler
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meisterLars, 22. Mai 2009
  4. #3 pauline10, 22. Mai 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Also Sensortaster wird man vermutlich in CMOS gestalten. Mit TTL , auch mit LSTTL geht das sowieso nicht.

    Und bei CMOS wird sich keine Zählerscheibe aus der Ruhe bringen lassen.

    pauline
     
  5. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Schon mal mit einem Herd mit Sensortasten gekocht?
    Für mich wäre das nichts!
    Um von voller Leistung (9) auf 4,5 zu kommen, 9* das Sensorfeld antippen.
    Unser nächster Herd soll zwar ein Induktionsherd werden, aber nur, wenn es den mit Drehknöpfen gibt.
     
  6. fiddler

    fiddler

    Dabei seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Pauline,
    klar, die CMOS-Schaltung braucht nicht viel Strom, aber vielleicht das Netzteil, dass sie versorgt?
    MeisterLars, danke für den Link!
    kehd: ist ein Argument, dass ich mir auch schon überlegt habe. Aber getrennte Kochfelder mit richtigen Schaltern habe ich noch nirgends gesehen, außer einem, wo die Drehknöpfe auch oben auf der Kochfläche waren. Das nimmt Platz weg und macht sich blöd sauber.
     
  7. Blabs

    Blabs

    Dabei seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Landwirt
    Ort:
    Haag i.OB
  8. #7 Zuviel Zeit, 23. Mai 2009
    Zuviel Zeit

    Zuviel Zeit

    Dabei seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Elmshorn
    Das Argument "das ist weniger als die Einschaltschwelle des Zähler" lässt sich leider auch nicht ausrotten.
    Obwohl es für den praktischen Anwendungsfall völlig uninteressant ist.

    Denn Niemand hat nur eines dieser Geräte, die so sparsam im Standby sind, dass sich keine Zählerscheibe dreht...
    Bei mehreren Geräten ist die Einschaltschwelle des Zählers aber sehr schnell überschritten.

    Bei den Sensortatsten Kochfeldern gibt es erhebliche Komfortunterschiede in der Bedienung.
    In der Tat gibt es einige wo man erst einen Programmierkurs braucht bis das Wasser auf dem Herd warm wird, es gibt aber auch einige Hersteller die eine getrennte Bedieneinrichtung für jede Kochzone haben, dort muss man für jede Kochzone dann nur noch einmal den Finger bewegen um die Leistung zu ändern.
    Sowas also vorher ausprobieren.

    Ansonsten gibt es auch noch Kochfelder die konventionelle Bedienknöpfe am rechten Rand des Kochfeldes haben...

    Und zu guter letzte gibt es für Kochfelder auch Einbauschaltkästen, dort hat man dann ein normales Kochfeld mit einem Einbauschaltkasten, man muss dann also auf die Schublade direkt unter dem Kochfeld verzichten, hat dafür aber gewohnte Bedienungseinrichtungen an gewohnter Stelle.

    Gruß
     
  9. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    @fiddler: Drehknöpfe kann man an und zu mal abziehen und in die Spüle werfen. Die Sensortasten werden Dich immer nerven.
    Hast Du keine Bekannte, bei denen Du das Kochen damit mit ausprobieren kannst?
     
  10. #9 Stromfresser, 23. Mai 2009
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Irgendwie fährt zur Zeit jeder Hersteller auf den Mist mit den Sensortasten ab. Und wenn mir die Suppe mal überkocht - soll schon vorgekommen sein - tappe ich dann mit den Fingern blind in der heissen Brühe rum, um die Kochplatte abzuschalten? :mauer
     
  11. fiddler

    fiddler

    Dabei seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Thüringen
    Ich bin ja uch gar nicht so begeistert von den Sensortasten, die direkt neben meinen heißen Töpfen sind. Kommt zwar nicht jeden Tag vor, aber manchmal koche ich für viele Gäste, und dann steht der Herd schon voll mit großen Töppen.
    Bisher habe ich Einzel-Kochfelder eben immer nur so gefunden, dass es externe Schaltkästen gibt, habe ich noch nicht gesehen. Muß ich mal nach suchen, vielleicht löst das das Problem am Günstigsten. Dank an alle!
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Fast jeden Tag! Und ich tipp nicht 9x drauf, sondern 1x und lass den Finger für vielleicht 1,5 oder 2 Sek drauf.:) Ich find das sehr praktisch!

    Sensoknöpfe kann ich zwar nciht in die Spüle werfen, dafür haben sie auch keine Ecken und Kanten, an denen der Dreck hängen bleibt! Wenn ich nach dem Kochen mit einem feuchten Lappen über das Ceran-Feld gehe, sind die Tasten automatisch mit sauber!

    Ich würde definitiv keine Drehknöpfe haben wollen!
     
  14. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Mein Herd...

    Bei mir schaltet der Herd ab, wenn Flüssigkeit auf die Tasten läuft. Das kann micht mal was passieren, wenn ich nicht da bin... Also nicht :mauer sondern :biggthumpup:
     
Thema:

Ruhestrom Glaskeramik-Kochfeld

Die Seite wird geladen...

Ruhestrom Glaskeramik-Kochfeld - Ähnliche Themen

  1. Anschluss autarkes Kochfeld und Backofen

    Anschluss autarkes Kochfeld und Backofen: Servus ich bin ein wenig verwirrt wegen den Anschlüssen bei getrenntem Kochfeld / Herd. Bei einem StandardBackofen Herd Kombi geht der...
  2. Kochfeld und Herd an einer Leitung

    Kochfeld und Herd an einer Leitung: Hallo zusammen. Die Küche soll neu gemacht werden, dabei natürlich auch die Elektrogeräte. Nun habe ich ein Induktions-kochfeld im Blick, das...
  3. Ofen und Kochfeld anschließen

    Ofen und Kochfeld anschließen: Hallo, wir haben derzeit ein Ofen-Kochfeld-Set. Das Kochfeld ist mit dem Ofen verbunden und der Ofen ist mit einem Starkstromkabel...
  4. Anschluß Kochfeld

    Anschluß Kochfeld: Hallo, eine Frage. Ich habe mir ein neues Induktionskochfeld gekauft. An alle die gleich schreien- ich will es NICHTselbst anschliessen. Ich...