Runder Anbau in T8 Sinnvoll machbar?

Diskutiere Runder Anbau in T8 Sinnvoll machbar? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich stehe bei meiner Neubauplanung inzwischen vor der Steinfrage, derzeit habe ich mich u.a. wg. dem Raumklima wieder mit Poroton...

  1. #1 Holzheizer, 28. Januar 2009
    Holzheizer

    Holzheizer

    Dabei seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau....meister
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ich stehe bei meiner Neubauplanung inzwischen vor der Steinfrage, derzeit habe ich mich u.a. wg. dem Raumklima wieder mit Poroton angefreundet.
    Jetzt meinte im ersten Gespräch ein Baustoffhändler, der runde Anbau in Poroton mit Perlitefüllung wird nicht so einfach…da soll ich mir auf jeden Fall eine Firma suchen die das drauf hat, eigentlich meinte er das wg. rausrieseln usw. das gar nicht machbar ist… was ich erst mal als falsch darstellte.

    Ein wenig nachdenklich macht mich die Sache schon, da auf die Rundung nicht verzichtet wird.

    Jetzt die Frage an die Experten, geht das, ist es halt nur der Mehraufwand oder ist es nicht wirklich sinnvoll einen Halbkreis mit einem Durchmesser von ca. 7 Metern in Poroton zu bauen?
    Oder soll ich mich für einen anderen Stein entscheiden?

    Die Maurerfrage ist allerdings im Saarland relevant, Ton ist hier nicht gerade der Standartstein!

    Gruß

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Shai Hulud, 28. Januar 2009
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Türmchen?
     
  4. #3 Holzheizer, 28. Januar 2009
    Holzheizer

    Holzheizer

    Dabei seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau....meister
    Ort:
    Saarland
    Türmchen?

    nee.. nix Türmchen, will jetzt keine Grundrissdiskusion lostreten, hab halt eben einen Fimmel für eine Aussicht auf dem Grundstück.
    Dafür aber keine Probleme mit Kippen oder PVC und FBH usw..:shades

    Jedem das seine, aber !kein Türmchen!, nur Aussicht die ich geniessen will:bounce:.

    Ach so, der Halbkreis wird zur hälfte mit Fensterelementen versehen, gut das du die Frage gestellt hast.

    Gruss

    Thomas
     
  5. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Ich habe selbst mit dem T8 gebaut und bin sicher, es geht. Ob der Halbkreis, wenn er zur Hälfte in T8 gemauert wird und zur anderen Hälfte aus Fensterelementen besteht, gut aussieht ist eine andere Frage. Die Optik wird ziemlich "segmentig" sein. Ich hatte so etwas ursprünglich auch geplant, dann aber weggelassen.
     
  6. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Es kommt natürlich auf den Anteil der Fensterfläche an.

    Aber vermutlich bestimmen die Fenster den Wärmedurchgang des Ganzen, wenn man nicht gerade Natursteine nimmt.

    pauline
     
  7. #6 Holzheizer, 29. Januar 2009
    Holzheizer

    Holzheizer

    Dabei seit:
    24. November 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbau....meister
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    von dem Halbkreis wird ~ 1/4 in Fensterelementen ausgefürt, in der mitte der Fensterfl. kommt halt noch ein Auflager für die Decken hin, ist aber auf dem Plan ganz OK.

    @pauline
    Das ganze Objekt ist ein Neubau, der runde "Anbau" ist nur ein Teil davon, von mir aus nennt Ihn runder Erker, wenns sein muss auch "Türmchen" das vom Keller bis zum EG geht.

    Habe aber heute das erste Gespräch mit nem Rohbauer gehabt... ohh, Poroton, viel schneiden, viel arbeit, viel Kosten, schlechtes Ergebniss...

    Naja, nächste Woche sprech ich mit dem zweiten, evtl. aber zeitgleich noch mit nem Statiker.

    Das das mit dem Segmenten schneiden so ein Problem bei Poroton ist hätte ich nicht gedacht, aber es gibt ja noch andere Steine, mal schauen was hier im Bimsgebiet mit Poroton machbar ist.:o

    Gruss

    Thomas
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Runder Anbau in T8 Sinnvoll machbar?

Die Seite wird geladen...

Runder Anbau in T8 Sinnvoll machbar? - Ähnliche Themen

  1. Anbau und der Dachanschluss?

    Anbau und der Dachanschluss?: Hallo liebe Gemeinde, ich benötige mal wieder euren Rat. Wir haben 2012 von einem GÜ ein 2-Vollgeschosser errichten lassen. Soweit so gut. Als...
  2. Anbau, Holzständer, erhöhte Bodenplatte

    Anbau, Holzständer, erhöhte Bodenplatte: Hallo zusammen, ich wollte fragen, ob mir hier jemand eine grobe Kostenschätzung für einen Anbau abgeben kann? Wir übrlegen gerade, ob wir...
  3. Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein

    Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein: Bei unserem Neubau wurden bei zwei Fenstern die Naturstein-Aussensterbänke rund eingebaut (wenn man über die vordere Kante schaut). Der...
  4. Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???

    Dämmplatten hinter Heizkörper sinnvoll???: Hallo, ich würde gerne mal eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema Dämmplatten hinter Heizkörper hören. In meinem Fall handelt es sich um...
  5. Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll

    Antennenverkabelung beim Neubau noch sinnvoll: Hallo Zusammen, wir sind grade dabei ein EFH neu zu bauen. Aktuell setzen wir uns grade mit der Elektroplanung auseinander. Dabei hat sich für...