Sachstand Beweissicherung WDVS

Diskutiere Sachstand Beweissicherung WDVS im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Für alle die es noch interessiert: Das Beweissicherungsverfahren läuft seit Mai. Der Gutachter wurde nun beauftragt, hat aber bis 22.12.06...

  1. #1 schorsch1974, 20. September 2006
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Für alle die es noch interessiert:

    Das Beweissicherungsverfahren läuft seit Mai. Der Gutachter wurde nun beauftragt, hat aber bis 22.12.06 Zeit. Die 3.000 € die ich Vorschuss bezahlt habe reichen ihm jedenfalls nicht um ein Gutachten zu erstellen. Also weiter blechen und warten und hoffen auf die deutche Justiz!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorsch1974, 5. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Das Gutachten ist fertig und sagt das WDVS muss ab. Jetzt mal die Darstellung der Gegenseite abwarten. Problem: Das Beweissicherungsverfahren sagt ja noch nicht das ich Geld bekomme. Dazu muss erst ein neues Verfahren eingeläutet werden. Ich halte euch auf dem Laufenden.
     
  4. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Vergesslichkeit

    lässt mich nachfragen.

    Welche berufliche Qualifikation hat der GUTE ö.b.u.v.S. denn?

    Der traut sich was:28: klasse


    MfG Michael
     
  5. #4 Carden. Mark, 5. Januar 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    leg mal nen Link auf den Thread
     
  6. #5 schorsch1974, 5. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Der ursprüngliche Threat:
    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=9287
    Ich bin derzeit ganz glücklich über den Ausgang, auch wenn selbst das positive Gutachten noch Fehler enthält. Aber der Mann ist ja auch nur ein Mensch ;-)
    Hat jemand Erfahrungen wies weitergeht? Wie komm ich an mein Geld und wie lange kann das noch dauern?
    Wie das WDVS aussieht darüber kann man auch beim Baumurks 2006 abstimmen (Bild 49 bis 52). Hab aber noch ca. 1500 weitere Bilder...
     
  7. #6 schorsch1974, 6. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Hat denn keiner Erfahrungen wie es nach der Beweissicherung weiter geht?
     
  8. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Mit dem Ergebnis der Beweissicherung zur Mängelbeseitigung auffordern oder den Mangel selbst beseitigen und Ersatz der Aufwendungen verlangen oder die Vergütung mindern, je nach gusto. Ggf. noch Voraussetzungen schaffen für die eine oder andere Vorgehensweise. Bei Weigerung Klage. In dem Prozess gilt dann das Gutachten der Beweissicherung. Der Ausgang sollte damit klar sein, vor allem dem Gegner. Dauert halt.
     
  9. #8 schorsch1974, 7. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Muss ich dem nochmal die Chance geben? Der Bauvertrag wurde schon gekündigt und das Unternehmen hat bewiesen dass es keine Ahnung hat....
     
  10. #9 VolkerKugel (†), 7. Januar 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Ja ...

    ... leider. Oder Du müsstest ihm beweisen, dass er tatsächlich keine Ahnung hat und deswegen die Nachbesserung durch ihn ablehnen.
    Schwierig, wenn er´s selbst machen will. Will er denn?
     
  11. #10 schorsch1974, 7. Januar 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Die Zeit eine Stellungnahme zum Gutachten abzugeben läuft Ende nächster Woche ab, dann weiß ich mehr.
     
  12. #11 schorsch1974, 28. April 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Update:
    Das Beweissicherungsverfahren ist abgeschlossen!
    Aussage Gutachten: WDVS muss komplett runter und neu gemacht werden.
    Der ursprüngliche AN hat lediglich die Kostenberechnung des Gutachters bemängelt, den Rest widerspruchslos hingenommen.
    Kosten Gutachten: 4.173,80 EURO !!!
    Streitwert: 38.500 EURO ( urspünglicher Auftragswert 16.000 )
    Anwaltskosten: 3.000 EURO

    Auf Anraten unseres Anwalts bekommt die Firma nun Gelegenheit ein Mängelfreies Gewerk abzuliefert. Bei Nichteinhaltung der gesetzten Frist, müssen die Kosten eingeklagt werden, um eine andere Firma beauftragen zu können.

    Jeder der über ein Beweissicherungsverfahren nachdenkt, muss sich über die Kosten im Klaren sein.
    Auch ich überlege immer noch eines gegen unseren Fensterbauer anzustrengen, aber welcher Bauherr hat schon mal 7.000 Euronen rumliegen wenn alles halbwegs fertig ist....

    Weitere Updates folgen.
     
  13. #12 Hundertwasser, 28. April 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Sieht ja ganz gut für dich aus mittlerweile. Ich würde dem Handwerker, falls er nochmal ran möchte, klar machen, das du durch einen Gutachter ggf. einzelne Arbeitsschritte abnehmen lassen würdest. Z.B. die Verklebung der Platten, die Armierung , den Oberputz. Mal sehen ober dann nicht freiwilig aufgibt.
     
  14. #13 schorsch1974, 17. Mai 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Neues vom WDVS:
    Der ursprüngliche AN ist der Aufforderung zur Mängelbeseitigung nicht nachgekommen.
    Also gehts jetzt wieder vor Gericht. Zum einen um die Kosten für die Mängelbeseitigung erstattet zu bekommen, zum anderen Schadensersatz für die entstandenen Mehrkosten.
    Mal sehen wie lang das wieder dauert und was es kostet. Vielleicht hofft er darauf, dass mir das Geld für die Prozesse ausgeht....
     
  15. #14 Hundertwasser, 17. Mai 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Halt durch. *daumendrück*
     
  16. #15 schorsch1974, 10. August 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Hurra, es geht los.....

    Heute sind die Handwerker angerückt. Diesmal kein Subunternehmer, sondern Leute die schon mal ein WDVS angebracht haben.
    Aber das WDVS zu entfernen ist eine Arbeit die ich keinem wünsche. Also liebe Ausführenden, machts von Anfang an richtig!
    Jetzt kommt erstmal 1m hoch der gesamte Sockelbereich ab, damit der Fensterbauer, der Rohbauer und der Dachdecker ihre Mängel besseitigen können. In 6 Stunden sind schon 15qm geschafft.....
    Bild gibts am Wochenende.
    @hundertwasser Danke nochmal für die Tips!
    @volker, ralf, bruno und andere Architekten:
    Danke insbesondere für die Hinweise zur Sockelausbildung!
    Dem Arbeiter der in meinem Garten steht ist klar, wie das gemacht werden sollte. Hoffentlich weiß es meine Archi beim nächsten Mal auch!
     
  17. #16 schorsch1974, 16. August 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    für dies noch interessiert...

    hier ein paar Fotos. Zwar geht an einigen Stellen der Kleber mit den Platten ab, aber doch kann man die abwechslungsreiche, künstlerische Klebetechnik erkennen. Und das war nicht Hundertwasser! :D
     
  18. #17 schorsch1974, 9. Dezember 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    So weiter gehts, Drama zweiter Akt:

    So weiter gehts, Drama zweiter Akt:
    Die Baustelle wurde wieder nicht mit mehr Personal besetzt, die Arbeiten ziehen sich immer noch hin. Der Oberputz (Silikonharz) wurde vor zwei Wochen aufgebracht und ist immer noch nicht ausgehärtet. Der Regen und das Spritzwasser vom Gerüst waschen den Putz wieder ab. Der Hersteller sagt das liegt nicht am Putz sondern an der Witterung. Was sagt ihr dazu? Weiß ja ned die die Abbindeprozesse bei Silikonharzputz ablaufen, aber mehr als 2 Wochen zum trocknen?
     
  19. MichaelG

    MichaelG

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    914
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ausgewaschen

    Hallo Schorsch,

    wenn es aber sooo aussieht, RUNTER damit und nochmal...

    Sowas nennt man dann negative Glückssträhne.

    MfG Michael
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schorsch1974, 9. Dezember 2007
    schorsch1974

    schorsch1974

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Soldat
    Ort:
    Olching
    Die Garage und Westseite sind schon wieder abgekratzt. Aber auch an der Ostseite sind noch viele Stellen weich. Aber liegt das nur am Wetter?
     
  22. #20 Hundertwasser, 9. Dezember 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Unter ungünstigen Umständen (niedrige Temperatur, hohe Luftfeuchtigkeit) kann sich die Trocknung tatsächlich verzögern. Hat der Putz mal Frost abbekommen?
     
Thema: Sachstand Beweissicherung WDVS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. WDVS zwei Oberputzschichten

Die Seite wird geladen...

Sachstand Beweissicherung WDVS - Ähnliche Themen

  1. WDVS Fixierwinkel

    WDVS Fixierwinkel: Hallo, kann mir jemand helfen,ich suche zur fassaden dämmung die Klebewinkel/Fixierwinkel.Die ich verwende wenn ich mit Schaum klebe. Vielleicht...
  2. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....
  3. Mängel im WDVS - Rechtslage

    Mängel im WDVS - Rechtslage: Hallo, wir haben einem Stuckateur den Auftrag erteilt, die Fassade unseres Hauses zu dämmen. Nun wurden bei der Begehung mit dem Energieberater...
  4. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  5. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...