Sandwichplatten auf Schindeln

Diskutiere Sandwichplatten auf Schindeln im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Bauexperten, ich habe jetzt auf meinem Dach Schindeln drauf, die sich anfangen langsam zu lösen. Da ich nur eine 140-er Isolierung habe,...

  1. meine1

    meine1

    Dabei seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    cottbus
    Hallo Bauexperten,

    ich habe jetzt auf meinem Dach Schindeln drauf, die sich anfangen langsam zu lösen. Da ich nur eine 140-er Isolierung habe, würde ich auch noch mal etwas nachdämmen.
    Nun ist meine Frage, ob ich die Sandwichplatten mit 60mm PU-Schaum einfach so auf's Dach in die Spahren schrauben kann oder ich nochmal eine Unterkonstruktion
    machen muss. Ich habe schon gegoogelt, aber nichts gefunden und von den Herstellern bekommt man auch keine Aussage.
    Danke für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Inkognito

    Inkognito Gast

    Nee, einfach so geht garnix. Planen lassen, dann wird ein Schuh draus.
     
  4. #3 gunther1948, 25. August 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ausgehend von der dürftigen beschreibung des bestandes geht mit sandwichelementen und verbesserung des wärmeschutzes garnix.

    gruss aus de pfalz
     
  5. meine1

    meine1

    Dabei seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    cottbus
    Es ist ein fertiges Dach mit 15 Grad-Neigung, was halt jetzt schon 20 Jahre alt ist und sich langsam auflöst. Es ist eine Zwischen-Spahren-Dämmung mit 140er- Isolierung drin. Auf den Spahren ist dann Rauspund oder sowas und dann halt noch eine Zwischenbahn und dann die Schindeln. Die 140er-Isolierung ist ja etwas wenig und wenn ich das Dach mache, würde ich gerne noch was dazu legen, sodass ich auf eine 200er-Isolierung komme. Und Schindeln oder Schweißbahn will ich nicht, da ich in 20 Jahren dann wieder aufs Dach muss.

    Nun ist die Frage, ob ich auf die Schindlen direkt die Sandwichplatten befestigen kann, verschraubt auf den Spahren?? Oder müssen die Platten hinterlüftet werden?

    Wenn ihr andere Vorschläge habt würde ich die mir gerne anhören.
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn Du die Platten hinterlüftest dann kannst Du Dir die Dämmung auch gleich sparen, die 60mm sind dann wirkungslos.
     
  7. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Was darf man sich unter Schindeln vorstellen? Schiefer, Bitumen, Holz, Faserzement? Aber eigentlich ist das auch egal, weil die Sandwichpaneele nicht auf eine vorhanden Deckung geschraubt werden kann.

    Spahren = Sparren ;)
     
  8. meine1

    meine1

    Dabei seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    cottbus
    Warum dürfen die nicht auf eine Deckung geschraubt werden. Es sind bitumen schindeln. Wenn sie hinterlüftete werden müssen ist mir das klar das mir die Dämmung nichts bringt.
     
  9. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Weil es keinen Sinn macht? Machen kannst es natürlich aber der bauphysikalische Nachweis über Tauwasserfreiheit könnte sicherlich lustig werden.
     
  10. meine1

    meine1

    Dabei seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    cottbus
    Bei denn platten sollte doch kein tauwasser geben wegen der Isolierung.oder verstehe ich das jetzt falsch.
     
  11. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Tust du. Ob es etwas ändert? Ich bezweifel es..
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ja, es kann möglich sein die Schindeln drunter zu lassen.
    Aber müssen es echt unbedingt Sandwichelemente sein? Die Dinger sind sehr schadensträchtig, du hast eine Illusion wenn du denkst das das länger hält als eine bituminöse Abdichtung... DAS dachten schon echt VIELE, ist aber falsch...
    Gut geplantes bituminöses Dach mit hochwertigen Materialien = Haltbarkeit von 30 Jahren Minimum... DAS schaffen die Sandwichelemente niemals ohne undicht zu werden...
     
  13. meine1

    meine1

    Dabei seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    cottbus
    Es müssen nicht unbedingt sandwischplatten sein.Es geht mir halt um die zusätzlichen Isolierung die da gleich mit drin ist.
     
  14. lawrence

    lawrence

    Dabei seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Nordbaden

    Was ist mit dem Gewicht? Sind die statischen Anforderungen für ein bituminöses Dach nicht wesentlich höher?!
     
  15. #14 gunther1948, 26. August 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    uppps---> taupunkt bei dem dürftig beschriebenen restaufbau????
    verankerung der platten ohne zusätzliche rahmen spannend????

    gruss aus de pfalz
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. meine1

    meine1

    Dabei seit:
    25. August 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    cottbus
    Was ist wenn ich kantholz auf denn sparren schraube dazwischen Dämmung und dann eine unterspannbahn drauf,dann noch latten und trapetzblech rauf schrauben. Würde das gehen oder auch wider nicht.
     
  18. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Siehe #10 Egal wie du es drehst oder wendest es wird bleiben. Es soll Menschen geben die das für dich berechnen könnten, dann brauchst du auch nicht hoffen.
     
Thema:

Sandwichplatten auf Schindeln

Die Seite wird geladen...

Sandwichplatten auf Schindeln - Ähnliche Themen

  1. Holz mit Aluminium Sandwichplatten

    Holz mit Aluminium Sandwichplatten: Hallo an die Experten Mein Anliegen Möchte ein sichtbares Dach aus Brettschichtholz und es direkt mit Aluminium Sandwichplatten Dämmen auf diese...
  2. Verlegeplan erstellen für Stahlhalle.

    Verlegeplan erstellen für Stahlhalle.: Hallo. Ich bitte hier um etwas Hilfe. Ich habe eine Stahlhalle mit Statik gekauft und diese ist vom Tragwerksplaner / Statiker schon abgenommen...
  3. Sandwich-Paneele: Fugen abdichten, aber wie? Dampfsperre / Alu-Klebeband ?

    Sandwich-Paneele: Fugen abdichten, aber wie? Dampfsperre / Alu-Klebeband ?: Hallo liebe Mitglieder, wir haben auf unsere Garage ein Nebengebäude mit Sandwich-Paneelen gebaut, die Wände 8cm Schaum, die Dachelemente 10cm...
  4. Regenrinnenhalter für 9° Sandwichdach

    Regenrinnenhalter für 9° Sandwichdach: Hallo zusammen, ich suche gerade eine sinnvolle Lösung für die Montage einer Regenrinne entlang eines Sandwichplatten-Dachs mit 9° Dachneigung....
  5. Wohnhaus mit Sandwichplatteneindeckung?

    Wohnhaus mit Sandwichplatteneindeckung?: Hallo liebe Experten, ich bin neu hier im Forum, weil wir jetzt unseren Neubau planen und ich einige Fragen habe. Direkt im Voraus: Ich bin ein...