Sanierung Mini-Bad

Diskutiere Sanierung Mini-Bad im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, mein Gästebad steht in naher Zukunft an zur Sanierung. Es ist das einzige Bad im EG (Wohnräume + Gästezimmer). WC und Waschbecken werden...

  1. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Hallo,

    mein Gästebad steht in naher Zukunft an zur Sanierung. Es ist das einzige Bad im EG (Wohnräume + Gästezimmer). WC und Waschbecken werden also häufig genutzt, die Dusche nur sporadisch (Hauptbad ist oben). Das Problem ist, der Raum ist sehr klein (1,57 x 3,00m) und zudem noch ungünstig geschnitten. Hier einmal der Grundriss. Oben ist der Ist-Zustand, unten so wie ich das gerne hätte:
    Bad_klein.png

    Am Grundriss ist nichts veränderbar, und das Waschbecken an der neuen Position ist ebenfalls fest. Die Dusche muss auch sein (nur nicht zwangsweise an der Position). Oben und rechts sind ungedämmte Außenwände, da möchte ich keine Leitungen liegen haben. Ansonsten sind die Leitungen recht frei im Raum verlegbar. Die ursprüngliche Planung sah vor das Klo an alter Stelle zu lassen, eine 80er Eckdusche daneben und eben vorne an der Tür das Waschbecken. Das hat mich jetzt nicht so überzeugt, vor allem weil ein Erwachsener sich in der Dusche nicht mal anständig umdrehen könnte.

    Meine Idee wäre eine raumhohe Trennwand (Trockenbau) in halber Breite der Dusche, in der die Leitungen laufen. Die Dusche bodengleich mit an die Wand klappbarer Kabine, um mehr Platz ums Waschbecken zu haben. Gibt es entsprechende Kabinen mit 1,5 Wänden oder wäre das nur als (kostenintensive) Sonderanfertigung erhältlich? Einfacher wäre sicher eine Trennwand in voller Breite, aber dann wird der Platz am Waschbecken sehr knapp.
    Das WC schräg in den Raum hinein, blöde Idee oder machbar? Ich weiß dass es einen Hersteller gibt, der für teures Geld solche dreieckigen UP-Gestelle im Programm hat. Gesehen (also "in echt") habe ich das aber noch nirgendwo, vielleicht aus gutem Grund? Sollte so etwas wenn dann lieber gemauert werden?

    Das Ganze soll primär funktional sein, praktisch und bezahlbar hätte also Vorrang vor schick und teuer. Ließe sich mein Plan mit vertretbarem finanziellen Aufwand umsetzen, oder hat mal wieder mein Riecher für "teuer" zugeschlagen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Ich würde die Dusche auf dem zweiten Bild nach unten bis an die Wand verlängern. Das Klo könnte man doch auch gegenüber der Tür machen. Man hat die Tür ja nicht offen, während der Sitzung und geschlossen stört sie nicht.
     
  4. #3 Rudolf Rakete, 3. Juli 2014
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wäre auch mein Vorschlag eventuell die Toilette schräg ins Eck hinter die Tür. So ähnlich ist mein Bad ausgeführt bei ähnlichen Grundriss (hab allerdings auch noch ne Dachschräge drin).
     
  5. #4 OLger MD, 3. Juli 2014
    OLger MD

    OLger MD

    Dabei seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Schräges WC kenne ich auch. Da ist aber eine klassische Vorbauwand aus Ständerwerk mit GK dahinter. Vorteil: die Ablagefläche.
    Wäre denn der Platz zwischen der Dusche und der "unteren" Wand groß genug für das WC? Vielleicht mit einer Vorbauwand so dass VK WC bündig mit der Dusche ist. Dann hat man mehr Platz zum stehen und gehen. Ablauf der Dusche nach "unten" also Dusche um 90° im UZS drehen. Wenn der raum frei ist, einfach mal Platzhalter (Stuhl, Kisten, Eimer, kartons, etc) hinstellen und ausprobieren. Am besten den Grundriss des Waschbecken in richtiger Höhe aus einer Holzplatte aussägen und positionieren.

    Gruß
    Holger
     
  6. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    @Rudolf Rakete
    Hinter welche Tür? Oben rechts geht nicht, da ist der Heizkörper im Weg.

    @Olger
    Klo unten links wäre sehr gequetscht, wenn ich es nach vorne setze sitz ich fast schon unterm Waschbecken, und hätte gute 60cm in der Breite bei einer 90er Dusche. Das finde ich zu knapp.
     
  7. #6 Achim Kaiser, 4. Juli 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Eure Installationen brauchen wohl alle keinen Platz ?

    Wo verlaufen denn die Leitungen wenn da so große Platzierungsplanspiele verlaufen ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  8. #7 Alfons Fischer, 4. Juli 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    wenn sowieso komplett saniert wird, ist ein anderer Heizkörper sicher auch kein Problem... ;)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Muppet

    Muppet

    Dabei seit:
    24. März 2014
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Biologin
    Ort:
    Frankenberg
    Die Leitungen müssen eh alle raus und neu, da a) gute 40 Jahre alt, b) teils nicht mehr ganz Takko und vor allem c) nur kaltes Wasser. Die Leitungen liegen von unten an der Kellerdecke und der Installateur sagt dass die überall hingelegt werden können.

    @Alfons,

    nee, der ist neu. ;)
     
  11. #9 Alfons Fischer, 5. Juli 2014
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    na und?
    Wenn daran das ganze Konzept scheitert, dann würde ich das Geld investieren...
     
Thema: Sanierung Mini-Bad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. minibad grundriss

Die Seite wird geladen...

Sanierung Mini-Bad - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  2. Abhängen der Decke im Bad

    Abhängen der Decke im Bad: Hallo Zusammen, das hier ist mein erster Beitrag, daher will ich mich kurz vorstellen: Ich heiße Chris, bin 29 Jahre alt und habe im Laufe des...
  3. Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?

    Vorwand im Bad - 25mm Gipskarton oder 12,5mm OSB + 12,5mm Gipskarton?: Hi, in einer Neubauwohnung wird im Bad eine Wand mit Installationen sein. An dieser Seite wird das WC und das Waschbecken sein. Aufgrund...
  4. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
  5. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...