Sanierung oder Abriss?

Diskutiere Sanierung oder Abriss? im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo, mein Freund und ich wohnen derzeit im Obergeschoss eines 55 Jahre alten EFH in guter Lage. Da unser Grundstück ca. 1100 qm groß ist und...

  1. applex

    applex

    Dabei seit:
    21. Juli 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkauffrau
    Ort:
    Kreis Minden-Lübbecke
    Hallo,

    mein Freund und ich wohnen derzeit im Obergeschoss eines 55 Jahre alten EFH in guter Lage. Da unser Grundstück ca. 1100 qm groß ist und wir planen hier wohnen zu bleiben, können wir das Haus für geringes Geld von seiner Mutter übernehmen und komplett bewohnen.

    Unser Problem ist nun, dass wir nicht genau wissen ob es sich lohnt das Haus zu sanieren oder doch besser neu zu bauen. Was wir im Notfall auch machen würden. Ist natürlich eine Kostenfrage.

    Die Fenster wurden alle vor ca. 5-10 Jahren erneuert. Eine Dämmung ist bislang gar nicht vorhanden, auch nicht der Dachboden. Die kompletten Dachrinnen müssten erneuert werden.

    Im Keller tritt immer wieder Wasser durch die Wände, was durch einen erhöhten Grundwasserspiegel und Hanglage einhergeht (d.h. neue Drainage etc.) Teilweise ist schon Schimmel im Keller zu sehen.

    Desweiteren sind alle Leitungen alt und auch das Dach muss spätestens in 10- 15 Jahren neu gemacht werden. Hofpflasterung, Raumaufteilung und alle Räume, außer Schlafzimmer und Büro, müssten renoviert werden. Wahrscheinlich würden wir in dem Zug auch neue Innen- und Außentüren einbauen. Wir gehen dabei von mind. 150TEUR für die Sanierung aus.

    Die Frage ist, ob sich das Ganze lohnt oder ob man dann in 20-30 Jahren wieder vor einer größeren Renovierung steht. Kriegt man ein so altes Haus wieder auf ungefähres Neubauniveau. Auch im Zuge dieser Wasserschäden?

    Wen schalten wir am besten ein, der eine unabhängige Bewertung vornehmen kann?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas Traut, 21. Juli 2010
    Thomas Traut

    Thomas Traut

    Dabei seit:
    27. Oktober 2009
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Bauing.
    Ort:
    Land Brandenburg
    Ein Planer (Bauingenieur, Architekt) mit Erfahrung in der Bestandssanierung sollte Ihnen eine Hausnummer sagen können. Aus der Ferne ist das unmöglich. Vielleicht gibt es ja auch Zwänge (Bebauungsplan, Nachbarbebauung), die einen Abriss und Neuaufbau erschweren oder verhindern.

    Aber trotzdem dran denken: "Wer viel Geld hat und ist dumm, kauft ein Haus und baut es um!"
     
  4. gast3

    gast3 Gast

    einen guten Architekten, der einserseits Erfahrung im Thema Sanierung hat, der aber auch ein Gefühl für den Kostenrahmen eurer Neubauwünsche hat.

    Ich würde spontan sagen: abreißen und neu
     
  5. sundrise

    sundrise

    Dabei seit:
    23. September 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Linz
    Ich würde generell kein älteres haus renovieren. 1. kostet es meist mehr als ein neubau und 2. muss man ständig kompromisse eingehen - also eher abreiße und so bauen, wie man es sich wünscht!
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Bei einem richtig alten (und schönen) Haus sähe es anders aus.
    Aber nach der Schilderung dürfte tatsächlich ein Ersatz-Neubau in Betracht kommen.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 LiBa Hannover, 27. September 2010
    LiBa Hannover

    LiBa Hannover

    Dabei seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt und Bauunternehmer
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    planen und bauen fängt an, wo andere aufhören
    mal ne überlegung : wenn ihr saniert, könnt ihr die kosten ( nach vorheriger kostenschätzung durch einen archi o. ä. ) auf gewisse dringende gewerke zeitlich beeinflussen, bei einem neubau habt ihr die bauzeit und in dieser zeit auch die kosten.......soll heißen: wenn ihr also eure finanzen so plant, dass für jeden sanierungsabschnitt wieder geld da ist, könnte das ev. günstiger sein, denn ihr scheint ja dieses haus nicht unbedingt abreissen zu wollen ????
     
  9. HansH

    HansH

    Dabei seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Erlangen
    Hallo!

    Überlegt Euch vielleicht einmal andersherum, was an dem Haus erhaltenswert ist. Wenn es ein "schönes" Haus ist das mit hoher handwerklicher Qualität gefertigt wurde, und die Grundrisse Euren Bedürfnissen gerecht werden, könnte man es erhalten wollen.

    Aber nach allem, was Ihr geschrieben habt: Reisst die Bude ab. Nein, Ihr kommt nicht auf Neubauniveau, sondern behaltet ein altes Haus, dessen Nutzungsauer um ein paar Jahrzehnte verlängert wurde. Sind da Beton-Decken drin? Die werden irgendwann anfangen, nach und nach aufzuplatzen.... Klar, Rostschutz drauf, neuen Beton drüber, gehen tut das. Bei einem Neubau (mit soviel Grund) könnte man evtl auch was größer bauen und einen Teil vermieten, wenn das die Finanzierung erleichtert.

    vg Hans.
     
Thema:

Sanierung oder Abriss?

Die Seite wird geladen...

Sanierung oder Abriss? - Ähnliche Themen

  1. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  2. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
  3. Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte)

    Grundstückskauf - Sanierung Zielebene 2 (oSW2-Werte): Hallo, ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus... Wir haben ein gutgeschnittenes Grundstück in günstsiger Lage in Sicht (Neubaugebiet). Dieses...
  4. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  5. Sanierung gemauerter Gartenlaube

    Sanierung gemauerter Gartenlaube: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe schon einiges hilfreiches gelesen aber leider noch keine 100%ige Antwort auf ein paar meiner Fragen...