sanitärsilikon

Diskutiere sanitärsilikon im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo. Bei mir geht es an das verfugen bei den Fliesen mit Silikon. Wie sind Eure Erfahrungen mit Billig - Silikon aus dem Baumarkt oder doch...

  1. #1 ja der matthias, 12. August 2010
    ja der matthias

    ja der matthias

    Dabei seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Ochsenfurt
    Hallo. Bei mir geht es an das verfugen bei den Fliesen mit Silikon. Wie sind Eure Erfahrungen mit Billig - Silikon aus dem Baumarkt oder doch lieber Silikon aus dem Fachmarkt, das dann ca 4,00 EUR kostet ?

    Die Frage stellt sich ebenfalls bei Riss-Acryl

    Worin unterscheidet sich Billig Silikon zu der besseren Variante ?
    Dehnungsfähigkeit, Schimmelbildung ?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Falscher Ansatz :D
    Der Hersteller des Fugenmörtels, mit dem die Fliesen verfugt wurden, liefert i.d.R. das Silikon farbtonidentisch dazu. Warum also einen Farbunterschied riskieren?
    Wie viele Kartuschen werden denn benötigt - 3, 5 oder mehr als 100 St.? (Ich frag nur, damit ich eine Vorstellung habe, wie gross evtl. die Einsparung sein wird :p )

    Ganz entschieden in der Dauerdehnfähigkeit. Billigsilikone haben eine Dehnfähigkeit von 7 - 10%, gute Markendichtstoffe liegen da locker bei 20 - 25% - bei ersterem gibt´s den Flankenabriss schon, wenn eine 10mm breite Fuge um 1 mm gedehnt wird; ein gutes Silikon hält das sogar bei 2mm Dehnung noch locker aus.

    Dann gibt´s noch Qualitätsmerkmale wie Farbtongenauigkeit, Alterungsbeständigkeit, Oberflächenbeschaffenheit (matt, glänzend, hochglänzend) und die Basis (Essig, Amin, Oxim, Alkoxy) und daraus folgernd die Einsatzbereiche. Ein Silikon schimmelt nicht - es sind Rückstände (Seifen in jeder Form, Hautschuppen etc.) die sich auf einer Silikonfuge absetzen und den Nährboden für Schimmel bilden. Einige Hersteller rüsten deshalb ihre Silikondichtstoffe fungizid (pilz- und evtl. bakterienhemmend) aus, um diesen Prozess hinauszuzögern.

    Bei Acryldichtstoffen sieht´s ähnlich aus, ich hab aber jetzt keine Lust mehr, noch weiter zu schreiben. Ich hoffe, Dir reicht´s jetzt erst mal ;)
     
  4. #3 Uwe Edmund Haus, 13. August 2010
    Uwe Edmund Haus

    Uwe Edmund Haus

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    Hannover/Garbsen
    Ratschlag von einem Laien, würde immer ein Jahr warten bis sich alles gesetzt hat, bei einen Neubau, wollen nur leider nicht die Frauen. Danach hast du mehr von. Bin leider bei mir zu spät hinzugekommen und konnte ihn nicht mehr vertreiben, Nachbar, mach das hauptberuflich und hat bei uns bestimmt sehr hochwertiges genommen, sind trotzdem überall Risse aufgetreten.
     
  5. #4 Gast943916, 13. August 2010
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    ????
     
  6. THEO

    THEO

    Dabei seit:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Er zu Ihr:"Schatzi, Duschen kannst Du noch nicht, die Silikonfugen werden erst nächstes Jahr gemacht - geh doch zum Nachbarn oder ins Hallenbad" :irre

    Schon mal daran gedacht, dass die Ursache dafür auch woanders liegen kann, z.B. Dusche, Badewanne, Estrich / Drei Flanken Haftung / Verhältnis Fugenbreite u. Ausdehnung?

    "Hey, ich krieg ´ne Silikonfuge hin, ohne das Zeugs hinterher überall kleben zu haben und glatt ist es auch einigermassen - ich bin jetzt Silikonierprofi" :mega_lol:
     
  7. #6 Stromfresser, 13. August 2010
    Stromfresser

    Stromfresser

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    682
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Erfurt
    Das hatten wir doch schon: Mit dem Flisör absprechen, dass mit preiswerten Silikon verfugt wird und nach 6 Monaten die Fuge rausgeschnitten und richtig verfugt wird. Stichwort: Silikonfugen sind Wartungsfugen.

    Weiteres Kriterium: Gifte, such mal nach Silikon und Zinnverbindungen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Uwe Edmund Haus, 26. August 2010
    Uwe Edmund Haus

    Uwe Edmund Haus

    Dabei seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    Hannover/Garbsen
    "Muß mich wohl bei euch endschuldigen" aber die einzigen Stellen wo kein Risse aufgetreten sind ist an den Sanitäreinrichtungen, sprich Wanne-Dusche, die waren lange genug mit Wasser gefüllt um sich zu setzen und ich habe sie selbst gemacht, sah natürlich nicht gleich mit den anderen aus (jeder hat seine Handschrift), sind aber immer noch wie am ersten Tag.
    Brauch euch hoffendlich nicht mitzuteilen, wieviel Gewicht auf die Dämmung lastet auf den m2 bei einer Schichtdicke von 5cm Estrich (Schwimmend verlegt), bei unterbrechung der Dämmung durch Zirkulisationsrohre usw.
    Stahlbeton 2,4t (m3) laut Lastannahmen.
    verzeiht mir, früher hat man sich Zeit gelassen und nicht alles war schlecht.
     
  10. applegg

    applegg

    Dabei seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angesteller
    Ort:
    München
    Wegen Gift

    Hallo,

    ich kann Stromfresser nur zustimmen. Als Fungizig sind dem Silikon oft echte Gifthämmer zugesetzt (organische Zinnverbindungen, so ziemlich mit das Giftigste, was es gibt.) Klar, die Mengen sind minimal, sollen ja den Schimmel töten und nicht den Bauherren.... Aber das Zeug wäscht und dünstet aus. Ist auch sicher nicht so gut für dein Grundwasser... Schau mal auf die Verpackung, das steht oft ganz klein gedruckt "Biozidprodukt". Lecker.

    Muss ich meinen Kindern, die ja immer in Berührung mit dem Wasser kommen, welches über die Fuge läuft, solchen sinnlosen Giften aussetzen ? Bloß, damit ich die Fuge erst nach 5 Jahren erneuern muss statt nach 2 oder 3?

    Alternative: Küchensilikon, ist fungigzidfrei und hält genauso gut.

    Da gab es mal einen Test bei Ökotest, die haben auch die Haltbarkeit und das Schwundverhalten geprüft, welches bei Markensilikonen aufgrund der höheren Anteils ans Silikon (Silikon teuer, verflüchtigende Zusatzstoffe billiger) deutlich besser war.

    Grüße
    Stefan
     
Thema: sanitärsilikon
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. brauche gutes silikon für bad

    ,
  2. welches sanitärsilikon

    ,
  3. silikon billig oder teuer

    ,
  4. bestes sanitärsilikon,
  5. gutes silikon,
  6. silikon qualität,
  7. gutes sanitärsilikon,
  8. sanitär silikon test,
  9. sanitär silikon vergleich