Sanitärstrang in Kalksandstein

Diskutiere Sanitärstrang in Kalksandstein im Heizung 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo gibt es negative Punkte was gegen eine Verlegung des Sanitärstangs ins Mauerwerk (KS Steine - Quattro) spricht? Früher würden ja...

  1. malcadon

    malcadon

    Dabei seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleistung
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo gibt es negative Punkte was gegen eine Verlegung des Sanitärstangs ins Mauerwerk (KS Steine - Quattro) spricht? Früher würden ja Mauerschlitze gemacht, das entfällt dann wohl - jetzt denke man 40 / 50 Jahre weiter....ran kommt man ja nicht mehr - da bliebe dann nur stilllegen und in Außenschächten Neuanlegen, mangels revisionsmöglichkeit?

    Wir hatten gerade den Fall das in einem Sanitärschlitz ein Rohbruch war (undicht) also öffnen des Schlitz und wieder verschließen - das geht ja dann nicht mehr?

    Danke für Anregungen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Geht es um Innen-oder Außenwand?

    Heute vielfach üblich ist Verlegung VOR der Wand (oder in Nische etc.) und dann Umkofferung.
     
  4. lastdrop

    lastdrop

    Dabei seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zahlenklauber
    Ort:
    Rhein-Neckar
    Wiso kann man KS nicht öffnen?
     
  5. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Warum macht man die Verlegung vor die Wand? Wegen Schall- und Wärmeschutz?
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Du solltest vielleicht genauer erklären, was Du mit "in´s" Mauerwerk meinst. Es gibt ja die Quadro-E mit Installationskanälen. Die haben aber nur 40mm Durchmesser, und in der Praxis dürften davon vielleicht nur 30mm nutzbar sein (Maurer setzen die Steine nicht auf Zehntel Millimeter genau). Für E-Leitungen ist das ausreichend, aber für Sanitärinstallation? Wie will man nachträglich die (gedämmten) Rohre da rein bringen? Wie kommt man mit den Anschlüssen an die Rohre? Nachträglich die Kanäle von außen aufstemmen ist nicht, denn darunter leidet die Stabilität. Der Schlitz würde/müsste ja den Stein bis in die Mitte öffnen. Das könnte für erhöhten Blutdruck beim Statiker sorgen, vor allen Dingen wenn die Wand sowieso schon möglichst "dünn" gewählt wurde.

    Oder meinst Du die Verlegung in einer Nische? Dann ergibt aber der Rest Deines Beitrags keinen Sinn.
    Oder meinst Du doch die Verlegung in einem Schlitz? Dann wäre aber der Beitrag überflüssig.

    Vielleicht kannst Du ja Deinen Gedankengang etwas präzisieren, dann kann man vielleicht auch besser darauf antworten.
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Kann mehrere Gründe haben. Statik, Schallschutz, Wärmedämmung.Wenn Du in einen 42,5cm Ziegel einen 20mm Schlitz machst um eine E-Leitung zu versenken, dann ist das kein Thema. Bei einem Stein mit 17,5cm sieht das aber schon ganz anders aus.
     
  8. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Gibt sowas der Architekt vor oder plant das der Sanitärmensch?
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das muss zu Beginn geplant werden. Je nach Mauerwerk muss man dem Sani auch klipp und klar sagen, dass er den Bohrhammer im Auto lassen muss. Es gibt solche Experten, die zertrümmern willenlos das komplette Mauerwerk, frei nach dem Motto "hammer scho immer so gmacht".
     
  10. malcadon

    malcadon

    Dabei seit:
    29. August 2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dienstleistung
    Ort:
    Frankfurt
    Ok kann es sein das ich da was mißverstanden habe: Die Löcher im Quattro Stein sind für Kranbewegungen gedacht und es gibt die E Version welche ausschließlich für Elektroleitungen gedacht ist?

    Ich hab das so verstanden das die Wasserleitungen da reinkommen - und dann wären meine Bedenken wie kommt man da wieder ran - also ist das nach wie vor unüblich Wasserleitungen durch die "Löcher" im Quattro Stein zu setzen....?

    Eben bei Schlitzen etc erübrigt sich meine Frage
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nö, nix Wasserleitung in dat Löchers.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Keine Ahnung wie man da "Wasserleitungen" verlegen soll. Selbst dünne Rohre kriegt man aufgrund der notwendigen Dämmung nicht in diese "Löcher".
     
Thema:

Sanitärstrang in Kalksandstein

Die Seite wird geladen...

Sanitärstrang in Kalksandstein - Ähnliche Themen

  1. gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?

    gerissenes Kalksandstein eingebaut - so fachgerecht?: Sehr geehrtes Forum, ich habe 3 Dateinen hochgeladen. Wir bauen ein Reihenmittelhaus. Ein Stein (Kalksandstein) ist offensichtlich beim Transport...
  2. Kalksandstein oder Bimsstein

    Kalksandstein oder Bimsstein: Hi, ich hab ein Siedlungshaus von 1934. Bis dato dachte ich immer das es aus Kalksandstein besteht. Jedoch hab ich mir so einen Stein jetzt mal...
  3. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  4. Schornstein mit Kalksandstein reparieren

    Schornstein mit Kalksandstein reparieren: Guten Tag an alle An unserem unserem Schornstein BJ 1953 muss ein Teil neu gemauert werden. Der Bezirkschornsteinfegermeister war da und...
  5. Kalksandstein Ausblühungen - Ursachen? Maßnahmen?

    Kalksandstein Ausblühungen - Ursachen? Maßnahmen?: Hallo liebe Forengemeinde, wir sind gerade an der Kernsanierung unseres kürzlich erworbenen Hauses (BJ 1974). Dabei bin ich auf ein...