SAT Anlagenerdung durchs ganze Haus?

Diskutiere SAT Anlagenerdung durchs ganze Haus? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Kollegen, das hier ist mein 1. Beitrag und ich hoffe ich mache alles richtig :D Ich bin gerade mitten drin im Bau und möchte bald...

  1. Jojo86

    Jojo86

    Dabei seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Neumarkt
    Hallo Kollegen,

    das hier ist mein 1. Beitrag und ich hoffe ich mache alles richtig :D

    Ich bin gerade mitten drin im Bau und möchte bald meine SAT Schüssel setzen (ohne zusätzlichen Blitzschutz am Dach)

    Es gäbe 2 Möglichkeiten.

    Option 1: die Schüssel an der Ost-Seite vom Haus ca. 1m unter der Dachkante installieren

    Option 2: die Schüssel auf der Nord-Seite vom Haus aufs Dach rauf setzen

    [​IMG]

    Jetze meine Frage bzw. Problem:

    Der Mast bzw. die Anlage muss ja mit einem 16mm² Volldraht an die PA Schiene im Keller verbunden sein.

    Jetzt habe ich die Möglichkeit, den 16mm² Draht in Leerrohren (63er, 20er, 25er) durchs ganze Haus, vorbei am UV-OG und UV-EG in den Keller zum HV zu ziehen.

    Und von dort aus dann auf die PA Schiene.

    Was ich mich jedoch Frage.

    1. Haut mir der Blitz in die Anlage rein, kann es da passieren, das es mir den Rest von der Elektrik auch zusammenhaut, da ich ja alles ziemlich Nahe an den ganzen Unterverteilern vorbei führe?

    2. Und wie sieht es mit dem Verlegen der 16mm² Leitung aus?
    Ich müsste oben am Dachboden ca. 1m waagrecht verlegen, dann ca. 6m senkrecht nach unten (vorbei an UV-OG und UV-EG), 3m waagrecht vorbei am Hauptverteiler und dann nochmal ca. 2,5m senkrecht auf die PA Schiene.
    Gibt es da Probleme mit dem "abspringen" der Blitzes von der Leitung?

    Gruss Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jojo86

    Jojo86

    Dabei seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Neumarkt
    aus einer dummen Überlegung heraus ....

    wäre es möglich die Sat Schüssel an die Dachrinne anzuschließen, die unten mit dem Ring bzw. Fundamenterder verbunden ist?
     
  4. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    wie wahr....

    früher ging man mit einer Trennfunkenstrecke an den Blitzschutz, heute macht man Fangstangen.

    Blitzschutzpotentialausgleich mit Abstand verlegt, sehe ich kein Problem.
    Aber wichtiger wäre mir was der Kollege vor Ort sagt, der kennt die Anlage!

    oder wird es ne DIY-Bastelei???
    da gibt's Ärger mit den Nutzungsbedingungen des Forums, und Blitzschutz / sicherheitsrelevante Installationen ist nichts für Ferndiagnosen!!!

    Grüsse
    Jonny
     
  5. loennermo

    loennermo

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Osthessen
    Ich klink mich hier mal ein. Stimmt das zitierte? Weil bei uns wurden nur 4 Koax-Kabel zum Standord der Schüssel gezogen. Auf damalige Nachfrage nach einem Potentialausgleich oder Blitzschutz hiess es nur "nicht notwendig".
     
  6. Ludolf

    Ludolf

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    GER
    Ja.
    Aber nur, wenn man weiß, wie's geht.
     
  7. Jojo86

    Jojo86

    Dabei seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Neumarkt
    Hi,

    es soll natürlich keine DIY Bastelei werden :-)

    Ich möchte nur nach Meinungen fragen, bin ja leider selbst ein gelernter Elektriker, jedoch in Sachen Sat Anlagen, speziell in Sachen Erdung hab ich keine Erfahrung.

    Mir geht es eigentlich nur darum ob ich die Erdungsleitung durchs Haus legen darf, oder ich es lieber aussen am Haus entlang führen sollte ....
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das passt irgendwie nicht zusammen.

    Blitzschutz war anscheinend nicht gefragt, also geht´s doch "nur" um den Potenzialausgleich.

    Lesen, verstehen:

    http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?t=58915

    Gruß
    Ralf
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Jojo86

    Jojo86

    Dabei seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechatroniker
    Ort:
    Neumarkt
    Richtig mir gehts eigentlich nur darum wie ich die SAT Schüssel (den Masten) richtig "Erde" also auf die Potentialschiene im Keller bringe

    Meine Befürchtung ist halt, wenn mal ein Blitz reingehen sollte, das mir der dann die ganze Elektrik, die in der Nähe der 16mm² Potentialausgleichsleitung ist, schrottet .... :wow
     
  11. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Deswegen verlegt man jene Leitung möglichst außerhalb des Gebäudes und schließt sie vorzugsweise an eine außenliegende, separate Fahne des Fundamenterders an!
    Ist eine solche nicht vorhanden, kann man einen separaten Erder (Staberder, mind, 2,5m tief) setzen. Dieser ist dann noch mit der HES/HPAS zu verbinden.
     
Thema:

SAT Anlagenerdung durchs ganze Haus?

Die Seite wird geladen...

SAT Anlagenerdung durchs ganze Haus? - Ähnliche Themen

  1. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  2. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  3. Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters

    Haus von 1928 steht ausserhalb des Baufensters: Erstmal Hallo (bin neu und Laie) Ich möchte ein Haus Bj 1928 mit damaliger Baugenehmigung anbauen. Das Haus steht allerdings nach einem neueren...
  4. SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?

    SAT-Halterung an EG-Decke: Wärmebrücke?: Hallo, wir planen die SAT-Schüssel evtl. an der Ost-Fassade zu befestigen, und zwar genau auf Höhe der EG-Decke. Das Haus wird gerade mit...
  5. Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???

    Aufsparrendämmung, tlw. Sichtdachstuhl, Hellhörigkeit im Haus???: Hallo zusammen, ich möchte gerne in einen 3/4 Jahr anfangen zu bauen. EFH, Bungalow, 160qm, 2 Satteldächer, 3 Giebel. Im Wohnzimmer mit Essbereich...