Sauna im Keller - Betonwand Streichen oder Verputzen oder gar Textilputz?

Diskutiere Sauna im Keller - Betonwand Streichen oder Verputzen oder gar Textilputz? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo ich bin neu hier und technisch völlig unbegabt. Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mir zu diesem Thema ein paar Tipps geben könnt. Sorry...

  1. #1 bricktopdgp, 8. Dezember 2015
    bricktopdgp

    bricktopdgp

    Dabei seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fuzzi
    Ort:
    Mettman
    Hallo ich bin neu hier und technisch völlig unbegabt. Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mir zu diesem Thema ein paar Tipps geben könnt. Sorry wenn es so ausführlich ist, aber ich hoffe das Ihr so ein gutes Bild bekommt.

    Ich möchte in meinem Haus Baujahr 2013 ENEV2010 im Keller eine Sauna einbauen. Der Keller ist von außen gedämmt. Heizkörper im Keller gibt es nicht.

    Worum es mir geht sind die Wände des Kellerraums. Diese sind die nackten Betonwände, die ich damals beim Einzug mit Außenwandfarbe (atmungsaktiv) gestrichen habe. Dies damals im glauben das in den Raum keine Sauna hineinkommt.

    Die Wände weisen natürlich die bei Beton üblichen tausenden kleine Löcher auf, die in einem Sauna Raum natürlich schon störend wirken. Ich frage mich nun wie man die Wände etwas "wohnlicher" hinbekommt.

    Die Wände sind glatt genug, es stören halt nur die tausenden kleinen Löcher. Der Keller ist relativ feucht. Wenn die Kellerfenster ein paar Tage geschlossen sind, steigt die Luftfeuchtigkeit auf etwa 75-80%. Das wird natürlich mit dem Saunabetrieb nicht besser, daher habe ich einen elektrischen Luftentfeuchter angeschafft. Der den Raum (etwa 25qm) nach 2 Stunden wieder auf 55% bringen kann.

    Die Fragen die ich mir nun stelle:

    1. Sollte ich wegen der Feuchtigkeit einen Kalkputz verwenden, gibt es farbige Kalkfarbe?
    2. Eignet sich in einem eher feuchten Raum Textilputz?
    3. Muss ich im Kellerraum überhaupt bei den Wänden auf Atmungsaktivität achten bei Farben und Putz? Ist es nicht eher so das die Feuchtigkeit eher von Außen kommt, und alles was gegen außen abdichtet positiv ist?
    4. Gibt es eine Farbe die solche kleine Löcher im Beton (max 1-2 mm Durchmesser, max. 0,5-1 mm Tief) ausgleichen kann, so das man sich das verputze sparen kann?
    5. Vor dem verputzen müsste ich doch sicher die Wandfarbe wieder abkratzen?

    Besten Dank für jede Anregung!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saxum66

    saxum66

    Dabei seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Erlangen
    An deiner Stelle würde ich mir erstmal über die sehr hohe Luftfeuchtigkeit im Normalzustand Gedanken machen. 80% ist schon ne Hausnummer...
     
  4. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    1. Luftfeuchte ist wirklich zu hoch im Normalbetrieb
    2. Ich würd da gar nicht verputzen sondern spachteln, schleifen, malern
     
  5. #4 Alfons Fischer, 8. Dezember 2015
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    um ein bisschen Verwirrung zu stiften (oder auch, um auf Denkfehler aufmerksam zu machen?) behaupte ich mal:
    Die relative Luftfeuchtigkeit ist zu niedrig!


    Also, zur Aufklärung: die Angabe einer relativen Luftfeuchte allein ist nicht aussagekräftig, so lange keine zugehörige Temperatur angegeben wird.
    ein Keller ist bei +5°C Raumtemperatur und 80% rel. LF durchaus als trocken zu bewerten, hat der gleiche Keller +20°C und 80% rel. LF würde ich ihn als feucht einschätzen.
     
  6. Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Alfons: Bj 2013, Keller aussen gedämmt. Preisfrage: welche Temp stellt sich selbst unbeheizt da unten min. ein?
    Ich sage nicht weniger als 17-18 Grad. Bzw. davon bin ich jetzt mal ausgegangen.
     
  7. #6 bricktopdgp, 8. Dezember 2015
    bricktopdgp

    bricktopdgp

    Dabei seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fuzzi
    Ort:
    Mettman
    Hallo,

    vielen Dank schon einmal für die schnelle Reaktionen.
    Ja aktuell bei den Außentemperaturen von etwa 12 Grad tagsüber habe ich aktuell 18 Grad im Keller. Luftfeuchtigkeit aktuell bei 72%. Wenn es draußen in die Minusgrade geht, sinkt die Temperatur im Keller aber auch nicht unter 15 Grad ab.
     
  8. #7 bricktopdgp, 8. Dezember 2015
    bricktopdgp

    bricktopdgp

    Dabei seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fuzzi
    Ort:
    Mettman
    achja, weswegen ich auf Textilputz oder auch Baumwoll- oder Flüssigtapete komme ist: Der Raum wird wie gesagt nicht geheizt, sondern dann nur indirekt durch die Sauna aufgeheizt. Meine Angst ist, das sich dann an den sicher noch eher kalten Wänden Kondenswasser bildet. Beim Textilputz würde ich dann von einer deutlich höheren Oberflächentemperatur ausgehen als z.B. die Betonwand oder ein Kalkputz..
     
  9. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    1. Soll die Sauna als fertigte, geschlossene und innen dampfdichte Kabine aufgestellt oder als zur Betonwand offener Raum gegen diese gebaut werden?

    2. Soll im Keller geduscht werden?


    mit skeptischen Grüßen!
     
  10. #9 bricktopdgp, 8. Dezember 2015
    bricktopdgp

    bricktopdgp

    Dabei seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fuzzi
    Ort:
    Mettman
    Die Sauna wird als Kabine aufgestellt. Steht mit einer Seite an einer Innenwand und mit einer Seite an der Außenwand. Ich werde etwa 12 cm Abstand zu beiden Wänden lassen. Ja Dusche ist schon im gleichen Raum bereits eingebaut.
     
  11. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Gut!

    Dass die Wandoberfläche einen nennenswerten Effekt auf das Raumklima hat halte ich für unwahrscheinlich. Aber da hilft nur ein rechnerischer Nachweis. Und organisches Material hat an der kalten Außenwand nix zu suchen.


    mit skeptischen Grüßen!
     
  12. bricktopdgp

    bricktopdgp

    Dabei seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fuzzi
    Ort:
    Mettman
    Ok, also Textilputz und Mineralische Putze würdet Ihr also nicht emfpehlen er schleifen, spachteln und malern.
    Würde gerne nochmal die Frage aufbringen, ob es nicht eine Farbe gibt die solche kleinen Löche wie die beim (Vorsicht Laie) "Betongießen" entstehen auffüllen kann. Und ob ich im Kellerraum überhaupt darauf achten muss ob die Farbe atmungsaktiv ist, oder ob es nicht sogar besser wäre wenn die Farbe die Wand versiegelt weil ja evtl. die Feuchtigkeit eher durch die Wände reinkommt als rausgeht?

    Besten Dank!
     
  13. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Gegen Mineralputz spricht, weil alkalisch, eigentlich nichts. Außer dass er einen passenden Untergrund braucht.

    Farbe, die solche Löcher verschließt, gibt es nicht.

    Atmungsaktiv ist so ein Begriff....
    Ein bisschen Sorptionsfähigkeit ist sicher kein Fehler. Das hängt aber natürlich von der Atmungsaktivität (Diffusionsfähigkeit) ab.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. sniper

    sniper

    Dabei seit:
    10. April 2007
    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    All in One
    Ort:
    Kohlstädt
    der te schreibt von einem gedämmten keller ,deshalb würde doch nichts gegen einen sorptionsfähige oberfläche im saunaraum sprechen, die die feuchtigkeitsspitzen aufnimmt
     
  16. #14 bricktopdgp, 7. November 2016
    bricktopdgp

    bricktopdgp

    Dabei seit:
    8. Dezember 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Fuzzi
    Ort:
    Mettman
    Hallo,

    ich habe die Wände dann am Ende gespachtelt und geschliffen. Und dann noch einmal mit Außenwandfarbe gestrichen. Sieht sehr sehr gut aus. Auch gab es nach nun gut fast einem Jahr Saunabetrieb keinerlei Probleme das sich an der Decke oder den Außenwänden Kondenswasser absetzt. Und nach 3 Saunagängen liegt die Luftfeuchtigkeit da auch bei 95% bei einer Temperatur von etwa 22 Grad im Raum. Danach wird kräftig gelüftet. Und wie gesagt bisher keinerlei Probleme mit Stockflecken, Schimmel oder sonstigen Problemen.
     
Thema: Sauna im Keller - Betonwand Streichen oder Verputzen oder gar Textilputz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beton außenwand verputzen oder streichen

    ,
  2. betonwand im keller streichen

    ,
  3. saunaraum keller verputzen

    ,
  4. Keller betonwand streichen
Die Seite wird geladen...

Sauna im Keller - Betonwand Streichen oder Verputzen oder gar Textilputz? - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?

    Muss der Maurer die Fensterleibungen verputzen?: Hallo, muss der Maurer nach VOB C die Fensterleibungen komplett verputzen, wenn er den Rohbau erstellt? Die Maurer haben die Poroton T9 Steine...
  4. Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!

    Treppenwange verputzen - Entkopplungsband zu Holzstufe?!: Hallo in das Forum! Ich habe eine Betontreppe, welche ich mit Eiche Tritt- und Setzstufen verkleidet habe. Jetzt möchte ich die Treppenwange...
  5. Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand

    Luftspalt zwischen Betonwand und Porenbeton Vorsatzwand: Liebe Experten, die erste Etage unseres Rohbaus ist nun fast fertig und ehe am Dienstag die Decke kommt und mein "Problem" im wahrsten Sinne des...