Sauna und Whirlpool von 1991

Diskutiere Sauna und Whirlpool von 1991 im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo Experten, wir haben ein Haus im Auge BJ 1991. Das Haus hat einen "Wellnessbereich" im Keller mit Sauna und Whirlpool. Wir sind jetzt...

  1. tine77

    tine77

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Experten,

    wir haben ein Haus im Auge BJ 1991. Das Haus hat einen "Wellnessbereich" im Keller mit Sauna und Whirlpool.
    Wir sind jetzt nicht die Spa-Fanatiker und finden den Whirlpool ziemlich überdimensioniert und für uns eingentlich total uninteressant.
    Könnt ihr mir zum einen sagen, ob eine Sauna von 1991 von funktionstüchtig sein kann (wir wissen auch nicht wirklich, ob sich das schnell überprüfen lässt) und wie viel es kosten könnte, bzw. ob es sehr aufwendig ist, den Whirlpool zu entfernen. Er nimmt einen Kellerraum in Anspruch, der komplett gefliest ist und der die letzten Jahre von den jetzigen Bewohnern selbst nicht genutzt worden ist.

    Oder lässt man den einfach drin und stellt den Wäscheständer rein, damit die Fläche genutzt werden kann :irre

    Vielen Dank schon mal!

    LG
    Tine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Sauna überprüfen:

    Ofen anmachen und aufheizen

    Wenn der klappt dann passt die Sauna.
     
  4. #3 HolzhausWolli, 10. März 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Natürlich kann sie das. Fragt doch einfach mal, wann die Sauna zuletzt in Betrieb war. Und selbst wenns lange her ist. Einfach ausprobieren.


    Was genau soll das denn für ein WP sein, der einen ganzen Raum (wie groß?) einnimmt? Ist das etwa ein richtiges Schwimmbecken ?
     
  5. tine77

    tine77

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Nürnberg
    Ne, ein Schwimmbecken ist es nicht. Aber der bisher größte WP, den ich so in EFH gesehen habe. Er ist 6-eckig und ich schätze, auf die Sitzflächen ringsrum passen ca. 8-10 Personen. Ok, dann halt sitzend und nicht breit entspannend :o
    Der Raum hat bestimmt 6 oder 7 qm, und der WP ist in den hinteren Teil eingebaut, davor kann man sich gut umziehen, abtrocken, etc. aber keinen Wäscheständer mehr aufbauen.
    Es wird so sein, als wenn man eine rießen Badewanne rausreißen muss, oder? Danach muss man neu fließen, denn der WP ist bestimmt nicht auf Fliesen gesetzt worden :confused:
    Oder ist da irgendeine Technik noch unterhalb des WPs zu finden, die total aufwendig entfernt werden müsste?

    Zum Testen der Sauna, reicht es zu überprüfen, ob das Ding überhaupt noch aufheizt oder muss ich solange testen bis die 90°C erreicht wurden?

    Danke für eure Antworten...
     
  6. #5 HolzhausWolli, 10. März 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Die Aufheizung auf 90°C nimmt etwa 1-1,5 Stunden in Anspruch - nimm dir doch einfach die Zeit und du weißt bescheid.

    Was den Pool angeht: Ich entnehme deinen Ausführungen, dass es sich um einen gemauerten, fest mit den Außenwänden verbundenen, handelt. Natürlich wird der eine entsprechende Technik (Pumpen, Heizung, Verrohrung, Filteranlage) besitzen, die auch irgendwo stecken muss. Die ist bei diesen individuellen Einbauten gerne auch mal im Nebenraum -damit man sie nicht sieht- untergebracht. Oder -falls vorhanden- unter den Einstigsstufen. Irgendwo muss doch eine Revisionsklappe sein. Schau halt mal.

    Am einfachsten wäre es wohl den aktuellen Eigentümer zu fragen, oder ist der ertrunken? :o

    Für so ein Teil geben viele leute richtig viel Geld aus, das gäbes es bei eurem haus on top. Also wirklich mal überlegen ob eure Familie tatsächlich in den nächsten Jahren wirklich keinen Bedarf dafür hätte oder bekommen könnte.

    Falls nein: Rausreisen, entsorgen und sicher auch neu fliesen - sollte doch kein Problem sein.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. tine77

    tine77

    Dabei seit:
    17. August 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekauffrau
    Ort:
    Nürnberg
    So falsch liegst du gar nicht, der ist nicht ertrunken sondern bei einem Autounfall ums Leben gekommen. In dem Haus leben zur Zeit die 3 16-22jährigen Töchter. Die haben, was das technische angeht echt nicht viel Ahnung.
    Vielleicht kann der Makler ja mehr Infos auftreiben.
    So eine Klappe habe ich aber tatsächlich bei den Stufen gesehen.. da steckt dann also die Technik dahinter.
    Ich hab ein bisschen Angst, was so ein Teil an Nebenkosten verursacht. Man lässt da ja nicht immer neues Wasser ein, wie in der Badewanne, soweit ich weiß - also muss das Wasser gechlort werden und dann der Whirlpool im Dauerbetrieb laufen. Das kostet doch unmengen an Strom, oder? Das Wasser im Warm halten??? Und diese Düsen, da kommt doch bestimmt jede Menge Dreck/Bakterien raus... muss das vor Wieder-Inbetriebnahme nicht mal "professionell" gereinigt werden?

    Stimmt schon. Dieser Wellness-Bereich hat mit Sicherheit eine Menge Geld gekostet. Die Töchter haben ihre Skier und Snowboards dort untergebracht, ich nehme an, die haben keine Lust, das Ding zu betreiben.

    Und ich weiß es leider auch nicht, ob ich die Lust habe. Meine Tochter wäre von so nem Becken schlicht weg begeistert - das ist so ne rießen Wasserratte. Aber für das Geld, was das Unterhalt kostet, kann man auch ins Schwimmbad, oder?
     
  9. #7 HolzhausWolli, 10. März 2010
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Vorausgesetzt einer häufigeren Nutzung, und auch nur dann macht der Betrieb auch Sinn, weil die Aufwärmzeiten einfach zu lange dauern, hält man das Poolwasser schon ganzjährig auf Temperatur (36-39 °C).

    Unabhängig der Füllmenge, ich gehe mal von 1.500 ltr. aus, rechne einfach mal für Energie, Desinfektion & Co. mit EUR 1,50/ Tag, und zwar jeden Tag. Das gilt bei einer angenommenen brauchbaren Dämmung des Wannenkörpers und einer ebenso ausgeführten Abdeckung ohne die der Pool ohnehin zum Groschengrab würde.

    Muß man halt wissen, ob´s einem wert ist :biggthumpup:

    Neu verfliesen wird auf jeden Fall erheblich günstiger! :28:
     
Thema:

Sauna und Whirlpool von 1991

Die Seite wird geladen...

Sauna und Whirlpool von 1991 - Ähnliche Themen

  1. PU-Dämmplatten für die Sauna in 40 oder 60mm?

    PU-Dämmplatten für die Sauna in 40 oder 60mm?: Hallo an Alle, ich möchte demnächst die Holzrahmenwände für unsere Sauna aufstellen. Nun stellt sich mir die Frage ob ich die Konstruktion in...
  2. Sauna auf kaltem Dachboden erstellen?

    Sauna auf kaltem Dachboden erstellen?: Hallo zusammen! Bei meinem Bungalow mit Walmdach habe ich damals den Fehler gemacht, die oberste Geschossdecke zu dämmen. Heute bin ich klüger...
  3. Gauben-Außenwand (Hozrahmenbauweise) direkt als Sauna-Wand?

    Gauben-Außenwand (Hozrahmenbauweise) direkt als Sauna-Wand?: Hallo, wir haben vor Kurzem ein altes Fertighaus umfangreich saniert. Unter anderem ist eine große Gaube im DG errichtet worden, deren Wände...
  4. Sauna im Keller - Betonwand Streichen oder Verputzen oder gar Textilputz?

    Sauna im Keller - Betonwand Streichen oder Verputzen oder gar Textilputz?: Hallo ich bin neu hier und technisch völlig unbegabt. Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mir zu diesem Thema ein paar Tipps geben könnt. Sorry...
  5. Elektroinstallation in Sauna: Hitze, Feuchtigkeit?

    Elektroinstallation in Sauna: Hitze, Feuchtigkeit?: Hallo liebe Bauexperten, ich möchte einen kleinen Kellerraum (ca. 2 x 3 Meter) zur Sauna ausbauen. Die Wände sind bereits glatt mit Zementmörtel...