Schadet Bautrockner der Holzdecke?

Diskutiere Schadet Bautrockner der Holzdecke? im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo ! Wir haben im ganzen Haus eine 16cm-Leimbinder-Holzdecke. Nun ist der Erstrich drin und wir würden gerne Bautrockner aufstellen, um den...

  1. Vera1969

    Vera1969 Gast

    Hallo ! Wir haben im ganzen Haus eine 16cm-Leimbinder-Holzdecke. Nun ist der Erstrich drin und wir würden gerne Bautrockner aufstellen, um den Trockenvorgang des Estrichs zu beschleunigen. Nun ist die Überlegung, ob das Entziehen der Feuchtigkeit nicht auch der Holzdecke Feuchtigkeit entzieht und sich die Holzdecke dann verzieht. Oder ist das bei Leimbinder nicht mehr möglich und wir können bedenkenlos den Bautrockner aufstellen? Vielen Dank für Eure Antworten ! Vera
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 25. Oktober 2005
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    1, 2, 3...

    1) Was für ein Estrich? FBH?
    2) wie lange liegt der Estrich
    3) Nicht einfach Trockner leihen, Fachfirma beauftragen und dann nicht über Luftkondensatoren trocknen, sondern über Schläuche die Estrichdämmung
    Das teure bei den Dingern ist eh der Stromverbrauch (500 - 1000 €)
    MfG
     
  4. #3 T9-Liebhaber, 25. Oktober 2005
    T9-Liebhaber

    T9-Liebhaber Gast

    Grundsätzlich würde ich jetzt sagen, dass eher nix passieren wird. Damit das auch gewährleistet ist, sollte die Bauaustrocknung von einem Fachmann (Fachfirma z.B. www.mbs-service.de zusätzlich beobachtet und mit demensprechenden Messgeräten begleitet und kontrolliert werden.
    Ausserdem ist auch beim Estrich ein gewisse "selbständige" Austrocknungsphase notwendig um ein Schüsseln zu vermeiden. Den genauen Zeitpunkt für die Leistung der Trockner und den Beginn der Trocknung würde ich mir von einem Fachmann vorschlagen lassen.
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 25. Oktober 2005
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Mein lieber T9 Liebhaber...

    Grundsätzlich eher oder vielleicht und wenn nein warum doch ???? Oder wie?
    Von wem denn??? Archi, Trockner, Estrichleger???
    MfG
     
  6. MaMa

    MaMa

    Dabei seit:
    13. Mai 2002
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV f. Holzschutz, Arbeitsvorbereiter Holzb
    Ort:
    Leipzig
    Benutzertitelzusatz:
    Mit Acryl und Schaum kann man ganze Häuser baun.
    Bin kein Estrichleger, aber...

    für den Estrisch könnte es evtl. zu schnell werden (das aber nur Semi-Profi-Meinung).
    Anders beim Holz: im Normalfall hat Ihre Leimbinder-Decke eine Holzfeuchte von 12-15 +-3% beim Einbau. Die Feuchte des frisch eingebauten Estrichs (es sei denn es ist Trockenestrich :D ) beeinflusst über die Erhöhung der Luftfeuchte in Zusammenhang mit der Temperatur, die Holzfeuchte. Heizen und Stoßlüften ist wie immer also der erste Rat, um eine gefährdende Erhöhung der Holzfeuchte zu vermeiden. Bautrockner ist ungleich teurer und nicht unbedingt effektiver wenn man davon ausgeht, dass im laufenden Baubetrieb irgenwelche Öffnungen ständig auf und zugemacht werden. Bautrockner erledigen den Vorgang des Stoßlüftens, brauchen aber geschlossen bleibende Räumlichkeiten.
    Fazit: Bautrockner schaden dem Holz nicht, ich bezweifle aber, dass sie dem Estrich nützen.
    Grüße aus Leipzig von
     
  7. #6 T9-Liebhaber, 25. Oktober 2005
    T9-Liebhaber

    T9-Liebhaber Gast

    Ok hab mich vielleicht falsch ausgedrückt.

    @Grundsätzlich würde ich jetzt sagen, dass eher nix passieren wird.

    Dann streich doch den Satz ersatzlos, wenn denns dir danach besser geht.

    Ich habe darauf gezielt, dass meist in Eigenleistung mit billigen Geräten ohne viel Leistung gearbeitet wird. Bei Hochleistungsgeräten sieht die Sache natürlich anders aus.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Vera1969

    Vera1969 Gast

    Kurze Info: Anhydrit-Fließestrich und Fußbodenheizung nur 5 qm im Bad
     
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach Vera,
    lass dein Geld stecken und mach das Fenster auf. :D
    Bei Anhydrit 2 Tage nach Einbau gut lüften, und nach 7 Tagen mit dem Fuktionsheizen beginnen. So kriegst Du den Estrich am besten trocken.
    Ein Bautrockner bei Anhydrit wird sich in den ersten 7 Tagen negativ auf die Estrichfestigkeiten auswirken.

    Gruß Berni
     
Thema:

Schadet Bautrockner der Holzdecke?

Die Seite wird geladen...

Schadet Bautrockner der Holzdecke? - Ähnliche Themen

  1. Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?

    Paneele Einbau ohne Hinterlüftung - welche Folgen?: Hallo, ich habe folgendes Problem: Die Decke eines Anbaus (das aus einem Badezimmer samt Eingangsflur, angebaut in den 70ern, besteht) soll...
  2. Garage mit Holzdach: Ringanker nötig?!

    Garage mit Holzdach: Ringanker nötig?!: Hallo zusammen! Ich beginne gerade mit dem Bau unserer Garage (8m x 3.5m) aus 17.5er Kalksandsteinen. Oben drauf soll ein Flachdach aus Holz mit...
  3. Enden der Holzdecke/Schräge schließen

    Enden der Holzdecke/Schräge schließen: Hallo zusammen, der Titel hört sich zwar doof an, aber mir ist kein Anderer eingefallen. Im OG haben wir die Decke und die Schrägen bis zum...
  4. Konstruktion für Holzpodest

    Konstruktion für Holzpodest: Hallo, ich suche nach einer kostengünstigen Konstruktionsweise für ein Holzpodest. Wir möchten einen Teil eines 3,4m hohen Raumes um 70cm höher...
  5. Trockenbau mit Installationswand im DG auf Holzdecke

    Trockenbau mit Installationswand im DG auf Holzdecke: Hallo zusammen, unser Sanitärinstallateur baut uns im DG (BJ Haus 1030) ein neues Bad ein. Wegen der Schräge hat er Trockenbauwände eingezogen...