Schalldämmung des Daches im Altbau

Diskutiere Schalldämmung des Daches im Altbau im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Bauexperten, ich bin gerade am überlegen, ob ich ein Haus(von 1933) ersteigern soll(Zwangsversteigerung). Man kann vorher nicht in...

  1. Mantikor

    Mantikor

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo liebe Bauexperten,

    ich bin gerade am überlegen, ob ich ein Haus(von 1933) ersteigern soll(Zwangsversteigerung). Man kann vorher nicht in das Haus und deswegen gehe ich vom schlimmsten Fall aus.

    Der Dachboden ist ausgebaut und ich gehe nun davon aus, dass das ohne gute Schalldämmung passiert ist.

    Das Haus liegt direkt an einer stark befahrenen Straße und 300m weiter ist eine Autobahn.

    Für den Fall, dass man das Dach wirksam dämmen möchte(hätte gerne unser Schlafzimmer im Dach), mit welchen Kosten sollte man da rechnen. Das Haus ist 13x9m und die Dachneigung ist 45° (Frankfurter Pfannen).

    Wir sind in der Lage ein Dach in Eigenleistung einzudecken, sollten die Arbeiten vom Schwierigkeitsgrad nicht deutlich höher sein, würde das meiste in Eigenleistung gemacht werden. Somit sind nur die Materialkosten und der Aufwand maßgebend.

    Grüße

    Mark
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meister_Hans, 8. Februar 2007
    Meister_Hans

    Meister_Hans

    Dabei seit:
    2. Januar 2007
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Ansbach/Mfr.
    Also,

    nach meiner Auffassung bist Du hier verkehrt, probiers mal bei einem Baustoffhändler, der kann Dir gleich die Preise für das Material nennen...
     
  4. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    schlimmster Fall wäre dann u.U. Abriss und Neubau!

    13 x 9+(2x45°) x 3000 = 391.000,-€ (alles ohne Gewähr)

    :confused: :confused: :confused:
     
  5. Mantikor

    Mantikor

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    autsch
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 8. Februar 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ööööhhhhhhmmmm....

    Denkfehler, Rechenfehler????
    Ein neues DG für 391 T€ (na gut incl Abriss) :yikes
    Wieviel Sondermüll soll denn da auf dem Boden liegen, das des erreicht wird.
    Sparren aus massivem Asbest mit PCB getränkt???
    Jetter - bitte mal den Rechenvorgang auflösen.
    MfG
     
  7. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Das ist Netto, nehm ich an :confused:
     
  8. #7 Olaf (†), 8. Februar 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Was'n das..

    für ne merkwürdige Zwangsversteigerung, wo mal sich nich mal das Objekt der Begierde anschauen kann:confused:
    Aber risikofreudig biste schon, nich?:shades
    Olaf
     
  9. Mantikor

    Mantikor

    Dabei seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    man kann es sich von außen anschauen und es gibt ein Gutachten. Man könnte auch rein, wären da nicht die noch-Besitzer, die niemanden hineinlassen...
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Was enthaelt das alles?
    Kannst es ja auch einscannen, Namen werden natuerlich geschwaerzt.
     
  12. jetter

    jetter

    Dabei seit:
    30. Mai 2002
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    natürlich Mecklenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Dat löppt
    wer schrub nur vom DG-Abriss?

    aber ;) und ohne Gewehr

    Ich würd ohne Besichtigung nich mal geschenkt nehmen.
     
Thema:

Schalldämmung des Daches im Altbau

Die Seite wird geladen...

Schalldämmung des Daches im Altbau - Ähnliche Themen

  1. Erstellun eines Wintergartens Altbau

    Erstellun eines Wintergartens Altbau: HAllo ich möchte meinen Wintergarten erneuern ! Zur zeit sind da die Haustür mit 2 Glaselementen Uwert liegt ca bei 3 ist aus den 80ern ! ICh...
  2. Anbau Dach

    Anbau Dach: Hallo, wir möchten einen Erker nachträglich anbauen.Er soll so ca 8m gross werden. Was für ein Dach ist am besten geeignet wenn man keine Ziegel...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein

    Luftfeuchte Altbau unter Bauphysik allgemein: Moin, hatte eben unter Bauphysik allgemein ein Thema zu Luftfeuchte / Wärmebrücke im Altbau erstellt, und erst danach gesehen, dass es hier den...
  5. Luftfeuchte Altbau

    Luftfeuchte Altbau: Moin moin, ich habe folgende Frage vzw Problem. Ich bewohne als Mieter einen Altbau, Baujahr ca. 1910. Vergangenens Jahr wurde in einer Ecke...