Schalldämmung Geschossdecke mit 3cm Höhe möglich

Diskutiere Schalldämmung Geschossdecke mit 3cm Höhe möglich im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich habe folgendes Problem: Altbau 1920 mit Holzbalkendecke (Linoleum, Spanplatte (dünn), Holzdielen, Holzbalken mit Aschefüllung, Stroh...

  1. #1 Kaffeetrinker X, 22. Mai 2011
    Kaffeetrinker X

    Kaffeetrinker X

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing. für Wasserbau
    Ort:
    Göttingen
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Altbau 1920 mit Holzbalkendecke (Linoleum, Spanplatte (dünn), Holzdielen, Holzbalken mit Aschefüllung, Stroh und Putz (Gesamthöhe ca 28cm).

    Die Höhe, die ich zum Aufbau habe ist max 3cm (mit Teppich max 3,5cm, dann würde ich an der Tür einen kleinen Absatz haben, den man noch gut kaschieren kann). Mein Ziel ist ein ebener Boden und Schalldämmung (von unten die Stimmen zu dämpfen).

    Ein weiteres Problem, was damit zusammenhängt, ist eine 11,5cm Zwischenwand, die vom Erdgeschoss bis zum 1. Stock geht und hier werden deutlich die Stimmen von unten nach oben übertragen, was auch wiederum mit der Decke zusammenhängt. Hier gibt es dann eine Vorsatzschale von ca. 5cm.

    Die Decke hat von unten im Putz Risse. Von unten kann man schwer etwas machen, da die Mieter unkooperativ sind.

    Jetzt habe ich eben die Frage, was bringt was in der Wirklichkeit?

    1) Nur die Senkung der Holzdecke in der Mitte ausgleichen, dann 0,5cm Trittschalldämmung (Hartfaserplatten), dann 2cm Trockenestrichplatten, die eine Scheibe bilden? Hier wäre dann das mit den Korkplatten doch knapp, da diese ca. 12mm stark wären.

    2) Hier auch wieder nur die Senkungen ausgleichen, 3mm bis 5mm Trittschalldämmung (Hartfaserplatten?) 8mm bis 14mm OSB Platten kann man die auch verlegen ohne Schrauben? Dann die 12mm Korkplatten.

    Oder kann man sich schalltechnisch hier die OSB Platten sparen?

    3) Weitere Möglichkeit: die alte dünne Spanplatte mit Linoleum rausreissen, aber hier hält sich das Gerücht, dass die Spanplatten nicht nur genagelt sondern auch verklebt sein sollen, war so was in den 50 und 60er Jahren üblich? Dadurch sollte ich max 15mm gewinnen und dann mit Möglichkeit 1 weiter machen.

    Oder kann man das mit einer einseitigen Schalldämmung vergessen, weil es in der Praxis doch nicht das bringt, was man erwartet. Mir ist schon bewusst, dass die Decke vor allem von unten saniert werden muss, aber bei einer Holzdecke kann man auch was von oben erreichen, aber da sind wiederum die 3cm nicht viel.


    Gruß
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schalldämmung Geschossdecke mit 3cm Höhe möglich

Die Seite wird geladen...

Schalldämmung Geschossdecke mit 3cm Höhe möglich - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  3. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Schlitze in 14er Betonwand möglich?

    Schlitze in 14er Betonwand möglich?: Hallo ich bin neu hier im Forum und über die große Suchmaschine hierher gekommen. Ich habe folgendes Problem. Wir haben uns ein Reiheneckhaus...