Schallschluckverhalten Beton/Putz

Diskutiere Schallschluckverhalten Beton/Putz im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo! Hat Beton ein anderes Schallschluckverhaltenals Putz! Würde es sich negativ auswirken, wenn ich Betonwände glatt (wie ein Babypopo,...

  1. #1 Bauinspektor, 10. März 2009
    Bauinspektor

    Bauinspektor

    Dabei seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo!
    Hat Beton ein anderes Schallschluckverhaltenals Putz! Würde es sich negativ auswirken, wenn ich Betonwände glatt (wie ein Babypopo, gestrichen), so lasse statt zu verputzen in Q3? Danke für die Mithilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pauline10, 10. März 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ich vermute mal, beides wird nicht ausreichend sein!!!

    Da muß man ggf. erheblich an der Decke arbeiten, damit man sich verständigen kann. Es kommt natürlich auch auf die anderen Umstände des Raumes an.

    Für solche Probleme gibt es Akustiker, die das nicht anschauen sondern ausmessen.!!

    pauline
     
  4. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    sehr negativ , sehr sogar.

    Peeder
     
  5. #4 Carden. Mark, 10. März 2009
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ohne Einrichtungsgegenstände, dicke Teppiche, Gardienen usw. kriegst Du ne Kriese.
     
  6. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Hallo @Bauinspektor,

    Unter der Annahme, dass Schallschluckverhalten=Absorptionsverhalten ...



    Mit freundlichem Gruß aus Erfurt

    KPS.EF
     
  7. #6 Bauinspektor, 11. März 2009
    Bauinspektor

    Bauinspektor

    Dabei seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke für die Antworten. :respekt
    Wie sieht es denn aus, wenn wir die Betonwände Streichen oder Tapezieren? Wird es dann besser? Können wir uns den Putz dann sparen? Warum verputzt man eiegntlich noch?
    Gruß
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    einer der Gründe siehe KPS
    Peeder
     
  10. ThomasT

    ThomasT

    Dabei seit:
    18. April 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. ET
    Ort:
    Schmerbach
    Was meinst du mit Schallschluckverhalten?

    Grundsätzlich gibt es beim Schall zwei Anforderugen die nicht direkt was miteinander zu tun haben: a) die Akustik im Innenraum, b) die Schalldämmung nach (oder von) aussen

    Beton reflektiert den Schall fast komplett (sehr schwer gegenüber Luft) und frequenzunabhängig. D.h. Flatterechos, halliger Raumklang sind die Folge.
    Eine rauhe Oberfläche wirkt als Diffusor, hier wird der Schall getreut, es ist zwar weiterhin hallig, aber ohne störend Einzelreflexion und Echos.
    Du musst aber bedenken dass die die größe der rauhigkeit in der Größenordnung der Wellenlänge liegen muss. Ein üblicher Rauhputz mit max. 1cm Höhenunterschiede ist selbst für Frequenzen von 10kHz (Wellenlänge 3,4cm) fast genauso wie eine Spiegelglatte Betonwand.

    Für Schalldämmung nach Aussen ist dagegen Beton sehr gut. Da schwer und undurchlässig.

    Was genau meinst du also?
     
Thema:

Schallschluckverhalten Beton/Putz

Die Seite wird geladen...

Schallschluckverhalten Beton/Putz - Ähnliche Themen

  1. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...
  2. Riss im Putz

    Riss im Putz: Guten Tag liebe Experten, ich hätte eine Frage: in meinem Außenputz, Alter des Hauses ca. 16 Jahre, befindet sich ein Riss, der mir zumindest...
  3. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  4. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  5. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...