Schallschutz bei Porenbeton + WDVS

Diskutiere Schallschutz bei Porenbeton + WDVS im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo, kennt sich jemand mit Schallschutz aus? Plane ein Haus mit Porenbeton 24cm + Wärmedämmung 12cm. Wie wird der Schallschutz des...

  1. HamoAga

    HamoAga

    Dabei seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    controller
    Ort:
    gustavsburg
    Hallo,

    kennt sich jemand mit Schallschutz aus?
    Plane ein Haus mit Porenbeton 24cm + Wärmedämmung 12cm.

    Wie wird der Schallschutz des Porenbeton (z.B. Ytong) durch das wdvs beeinflusst? Habe hier unterschiedliches gehört. Einige meinen, dass durch den Wechsel von einem Baustoff zu anderen die Schallwellen gebrochen werden und dadurch der Schallschutz verbessert wird.
    Andere behaupten, dass der Schallschutz sogar verschlechtert wird, ohne nähere Erläuterung.

    Eine fundierte Antwort wäre mir echt eine große Hilfe.

    Vielen Dank und Gruß
    Hamoaga
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    hatten wir schon

    letzte Woche....
    Wurden nicht alle Fragen beantwortet?

    Gruß
    Ralf
     
  4. HamoAga

    HamoAga

    Dabei seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    controller
    Ort:
    gustavsburg
    Auf Porenbeton wurde eingegangen.

    Betrafen die Antworten auch die Kombination aus Pb + wdvs?
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
  7. HamoAga

    HamoAga

    Dabei seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    controller
    Ort:
    gustavsburg
    @ Ralf
    genau so einen Artikel habe ich gesucht. Vielen vielen Dank und besten Gruß
    Hamdi
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Tja auf die Bayern ist verlass (auch wenn ich Badener bin).
    Es gibt auch noch weitere Merkblätter die ganz interessant sind.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Witschi

    Witschi

    Dabei seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Berlin
    konkrete Anfrage

    Hallo,
    habe mir auch das Bayernmerkblatt mal durchgelesen.

    Also verschlechtert werden dürfte der Schallschutz durch wdvs nicht mehr, wenn ich es richtig sehe.

    Ich würde gern folgende Kombination nehmen: Porenbeton PPW 2 (Rohdichte 0,4 und 24cm dick). Dazu wdvs = Hartschaumplatten WLG 040 (12cm) und Putz drauf.

    Kennt sich jemand so genau aus, um mir sagen zu können, wie sich der Schallschutz entwickelt? (Würde parallel auch meinen Architekten mal befragen)

    besten gruß
    willi
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 29. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Warum wollen eigentlich...

    alle unbedingt ne eierlegenden Wollmilchsau.
    PB + WDV: Ein bissel Dämmung, ein bissel Schallschutz, ein bissel Druckfestigkeit, ein bissel geeignet für Dübel.....
    Aber in nix wirklich gut.
    MW aus KS oder meinetwegen Poroton - Dämmung davor.
    Oder einschalig mit T 8 oder T 9
    Oder HRB
    Oder meinetwegen auch noch 42er(oder so) PB.
    MfG
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Witschi

    Witschi

    Dabei seit:
    26. Juni 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Logistiker
    Ort:
    Berlin
    und MW aus Liapor?
     
  13. HamoAga

    HamoAga

    Dabei seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    controller
    Ort:
    gustavsburg
    Und bei dieser Kombination wäre Schallschutz, Wärmedämmung, etc. deutlich besser?

    welches Poroton würdest Du empfehlen? Welche Dicke?

    Gruß
    Hamo
     
Thema:

Schallschutz bei Porenbeton + WDVS

Die Seite wird geladen...

Schallschutz bei Porenbeton + WDVS - Ähnliche Themen

  1. Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton

    Edelstahlgitter (Kellerfenster) richtig befestigen am Kellermauerwerk aus Porenbeton: Hallo Miteinander, ich versuche verzweifelt nun mehr als 5 Monate ein Verbindungsmittel (Dübel mit Schraube) für die Montage unserer...
  2. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  3. Regelwerk für Putz und WDVS

    Regelwerk für Putz und WDVS: Guten Tag, gibt es ein Regelwerk ( Regel oder Normen) für Putz und WDVS an das sich die Gipser halten müssen? Besten Dank Helmut Saniergenervter
  4. Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS

    Fachgerechter Übergang von Sockeldämmung zum WDVS: Hallo zusammen, aktuell dämme ich bei meinem EFH den Sockelbereich des Kellers. Die Sockeldämmung und auch die Kellerdämmung wurden mit XPS 140...
  5. WDVS nur komplett kaufen ?

    WDVS nur komplett kaufen ?: Hi Folks, nachdem die Innebarbeiten angefangen haben und nächste Woche zuende sind ist die Fassade an der Reihe. Entschieden hatte ich mich...