Schallschutz DHH Betonaußenwände (siehe Bild)

Diskutiere Schallschutz DHH Betonaußenwände (siehe Bild) im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen gerade eine DHH über einen Bauträger. Zur Zeit werden der Kellerinnenwände gemauert, 2 schalig. Die Außenwände sind...

  1. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Hallo zusammen,

    wir bauen gerade eine DHH über einen Bauträger. Zur Zeit werden der Kellerinnenwände gemauert, 2 schalig. Die Außenwände sind getrennt und mit Mineralwolle (?) isoliert. Nun ist es aber so, dass auf beiden Seiten bei den "Trennstellen" eine Verbindung der Hälften durch den Beton entstanden ist (siehe Foto). Ich weiß nicht, ob das so in Ordnung ist. Ich denke mir jedoch, dass es so gewollt ist, da die 2 Streifen Mineralwolle je Seite mit Mehrarbeit verbunden sind. Als ich gestern im Netz diesbezüglich nach Antworten gesucht habe, bin ich auf euer Forum gestoßen und hab mich gleich registriert :-) Ich hoffe ihr könnt mir helfen, damit ich, wenn ich zum Bauleiter gehen sollte, Bescheid weiß, ob es ok ist oder nicht. Danke.

    Gruß Gwendolyn
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Ich habe hier im Forum noch was gefunden, was hier zutreffen könnte:

    So wie ich das lese ist in der Betonverbindung eine "Folie" eingearbeitet. Da es sich bei unserem (ich glaube bei den meisten) Keller um einen Wasserdichten Beton handelt, muss diese Fuge/Trennung mit der Folie abgetrennt werden und dadurch entsteht die Verbindung. Ist das so richtig?
     
  4. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Von wo ist das Bild gemacht?
    Von oben aufr die Wände?
    bemi
     
  5. #4 Ralf Dühlmeyer, 25. Februar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das ist eine wunnehübsche Schallbrücke allererster Kajüte.

    MfG
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Nimm besser einen Zitronenfalter!
     
  7. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Hallo,

    danke für die Antworten. Das Bild ist direkt von oben auf die Betonwand gemacht. Der zusammengelaufene Beton ist auf beiden Seiten gleich.
    Ist da keine Folie zur Wasserabweisung drin? => Ist das echt eine Schallbrücke???

    Viele Grüße
    Gwendolyn
     
  8. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Ich hab noch ein Bild, wo man es auch gut erkennt...
     
  9. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Das schaut mir sehr nach einem Dehnunungsfugenband aus.
    Ist zwischen den Wänden ein Gummiband eingebaut worden?
    bemi
     
  10. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Ich weiß nicht... Wäre es dann OK?
     
  11. #10 Ralf Dühlmeyer, 25. Februar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Selbst wenn, gibt es für solche Fugen spezielle Profile. Nicht einfach die Pampe von rechts und links zusammenlaufen lassen!!!
    PS - Bezieht sich auf Bemis Antwort
     
  12. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Ich war gerade auf der Baustelle, dort haben sie mir gesagt, dass es sich um eine Dehnungsfuge habdelt mit so eimen Gummischicht, oder so.
    Soll ich evtl. den zusammengelaufenen Beton herausklopfen, bis ich auf die Gummimatte stoße?
    Sie Streichen gerade so eine schwarze Schicht an die Aussenwand, innen ist alles gemauert und Morgen kommt die fertigbetondecke.
    Gwendolyn
     
  13. #12 Ralf Dühlmeyer, 25. Februar 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Um Gottes Willen - bloß nicht. Wenn die Fuge undicht ist, was meinst Du, wem die Schuld zugeschoben wird?
    Genau - dem, der gestemmt hat. :yikes

    Mängelanzeige schriftlich an den BU. Reagiert der nicht, SV auf die Baustelle.

    Eigener Sachverstand schadet eh nie und kann durch kein Forum ersetzt werden.

    MfG
     
  14. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Na ja, dann habe ich jetzt frei ;-)
    Wird diese Verbindung den Schallschutz beeinträchtigen, bzw. kann man das vernachlässigen?
     
  15. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Wie ist den die Bodenplatte ausgeführt von den beiden Häusern?
    bemi
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. gwendolyn

    gwendolyn

    Dabei seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industrieelektroniker
    Ort:
    Michelfeld
    Es ist eine gemeinsame Bodenplatte.
    Gwendolyn
     
  18. bemi

    bemi

    Dabei seit:
    11. Januar 2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    NRW
    Von oben aufstemmen lassen vom BU bis Dehnungsfugenband frei ist.
    Aber von oben.
    bemi
     
Thema:

Schallschutz DHH Betonaußenwände (siehe Bild)

Die Seite wird geladen...

Schallschutz DHH Betonaußenwände (siehe Bild) - Ähnliche Themen

  1. DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude

    DHH - Versicherung gegen Schäden an Nachbargebäude: Hallo zusammen, wir wollen an eine bestehende Doppelhaushälfte anbauen. Sind jetzt kurz vor Unterschrift Kreditvertrag und Notartermin. Wie...
  2. Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974

    Sanierung Bungalow-DHH BJ 1974: Hallo liebes Forum, meine Partnerin und ich haben uns eine schöne Doppelhaushälfte in Bungalow-Stil (Flachdach), BJ 1974 gekauft. Nun planen wir...
  3. DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen

    DHH KFW55: defekte Porotonziegel & breite Stossfugen: Hallo liebe Baugemeinde, lasse gerade mein erstes (und hoffentlich letztes) Haus bauen. Eine Doppelhaushälfte KFW55 Standard mit 36,5 cm...
  4. Haustrennwand Sanieren Schallschutz

    Haustrennwand Sanieren Schallschutz: Hi an alle:winken Ich habe mir eine Doppelhaushälfte Siedlerhaus Bj.1956 vollunterkellert gekauft und festgestellt dass dieses sehr Hellhörig...
  5. Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen

    Fuge in Betonaußenwand 24cm tief wie verfüllen: Hallo, bei mir hat sich das Haus im Laufe der Jahre abgesenkt und ein Teil der Betonfertigteile ist vom anderen abgerissen. Über die zwei...