Schallschutz doch Vollfüllung?

Diskutiere Schallschutz doch Vollfüllung? im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo Ich bin kurz vor dem Innenausbau des Dachausbaus. Die Innenwände werden im Trockenbau mit GKP und Metallprofilen aufgestellt. Bisher...

  1. chrisfi

    chrisfi

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ö
    Hallo

    Ich bin kurz vor dem Innenausbau des Dachausbaus.
    Die Innenwände werden im Trockenbau mit GKP und Metallprofilen aufgestellt.
    Bisher dachte ich, daß zwischen der Mineralwolle und der GKP für den Schallschutz etwas Luft sein sollte.

    Nun sehe ich aber in einem Prospekt von ISOVER, daß eine Vollfüllung besser ist und bin daher etwas verunsichert. :eek:

    Siehe Datenblatt:
    Isover Akusto
    Schallschutz-Prospekt

    Wird in dem Prospekt einfach geschummelt, ist es gänzlich falsch oder in diesem Fall doch richtig? Falls falsch, kann man sagen um wie viel dB man dadurch verliert?

    mfG

    Christoph
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
    Isover Volldämmung

    Hallo, Du kannst Dich darauf verlassen, daß die Angaben von Isover durch Meßergebnisse bestätigt sind, auch wenn P. hier immer wieder das Märchen von der Luft erzählt.

    Rigipser
     
  4. Branco

    Branco

    Dabei seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Aschaffenburg
    Gibt es auch von Knauf unter einem Brandschutz-Thema, sogar mit extra Brandschutz-GKB namens Knauf Fireboard:
    Knauf Fireboard Broschüre
    Knauf Metallständerwände Seite 3/28


    weitere Frage: warum zeigen Trockenbauhersteller wie Knauf oder Rigips nie die Dampfsperrfolie in Ihren Prospekten. Wird diese heute nicht mehr verbaut bei Glas-/Steinwolle :confused:
     
  5. #4 Gast943916, 25. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2009
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    wer hat denn die Innenwände geplant und wer führt die Arbeiten aus? Die beiden sollten dein Problem dauerhaft lösen können.
    Es gibt von allen Systemherstellern Unterlagen über Schallschutzwände mit genauen Angaben über dB u. ä., danach sollte man die Wände erstellen.
    Allerdings sollten auch die Rahmenbedingungen wie Estrich, Wandanschlüße und Türen etc. stimmen, sonst nützt eine Vollfüllung oder Luft oder oder auch nichts.


    Gipser
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 25. Juni 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ach Rigipser
    Mach ir doch mal die Mühe und vergleiche die Werte der Isover_wände mit denen von Knauf mit Teildämmung und den Pianoplatten und Du wirst festellen, dass es keine (Na gut, FAST keine) Unterschiede gibt.
    Da kömmt die Frage, warum Isover dann Volldämmung propagiert?
    Janz einfach.
    Ein Argument sieht man im Prospekt. Die Volldämmung läßt sich komprimieren und schafft Platz im Lager (der LKW ist da eher nebensächlich).
    Zum anderen gehts bei Isover um BRANDschutz - an erster Stelle. Der "gute" Schallschutz ist eher Nebeneffekt und dürfte sich eher aus den Platten als aus der Volldämmung ergeben.
     
  7. #6 susannede, 25. Juni 2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    mehr dämmung = mehr dämmung verkauft.

    was seid ihr wieder so negativ. es gibt hier noch die freie markwirtschaft, nach der wahl sogar noch mehr.
     
  8. chrisfi

    chrisfi

    Dabei seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ö
    Hallo

    Herzlichen Dank für die Antworten, hat mir sehr weitergeholfen.
    Eine Beratung mit Fachhändler/bzw. Firmen hat es zwar gegeben, waren aber auch etwas widersprüchlich.
    Die Ausführung der Arbeiten wird von uns selber durchgeführt.

    Christoph
     
  9. #8 wwwzimmerei77de, 11. August 2009
    wwwzimmerei77de

    wwwzimmerei77de

    Dabei seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Simmozheim
    Du nimmst am besten auf jeder Seite noch eine ander GKP Stärke, da es die Schallschwingungen raus nimmt.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rigipser

    Rigipser

    Dabei seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbau
    Ort:
    Hirschegg
    Nenn doch bitte eine einzige TB-Wand Konstruktion mit diesem Merkmal.

    Rigipser
     
  12. #10 wwwzimmerei77de, 12. August 2009
    wwwzimmerei77de

    wwwzimmerei77de

    Dabei seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer
    Ort:
    Simmozheim
    2x10mm GKP, Ständer mit Dämmung, 1x12mm

    oder

    1x 12,5mm, 18mm Schalung, Ständer, 24mm Schalung, 10mm GKP


    Die unterschiedlichen Schichtstärken nehmen Tatsächlich den Schall aus dem Körper.

    Probiere es selbst.

    Eine TB Wand ist ja ein hohler Körper wie bei einer Gitarre. Wenn du verschieden Dicken nimmst, so schwingen die verschieden Schichten nicht mehr in der gleichen Frequenz
     
Thema:

Schallschutz doch Vollfüllung?

Die Seite wird geladen...

Schallschutz doch Vollfüllung? - Ähnliche Themen

  1. Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau

    Schallschutz - Durchbohrte Decken für Lichtauslässe im Neubau: Hallo, wir haben in einem KfW55-Haus eine Neubauwohnung gekauft. Wir saßen an Ostern stundenlang zusammen, um über unsere Lichtauslässe zu...
  2. Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz

    Porenbeton oder Poroton - aktueller Stand: Preis, U-Wert, Schallschutz: Schönen guten Tag zusammen, ich möchte den aktuellen Stand von Porenbeton vs. Poroton diskutieren. Grundlegend erreichen sowohl Poroton (gefüllt...
  3. Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen

    Schallschutz mit Trockenbau oder gibt es Alternativen: Hallo, ich habe eine DHH mit einer gemeinsamen 24er Wand zum Nachbarn. Der Schallschutz ist dementsprechend natürlich nicht so gut. Aus dem...
  4. Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern

    Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern: Hallo, ich benötige Tipps für die Verbesserung des Schallschutzes unsere T12 Aussenwand (Schlagmann 42,5cm) Wir wollten demnächst unseren...
  5. Schallschutz Geschossdecke und Innenwände

    Schallschutz Geschossdecke und Innenwände: Hallo, hier wird viel über den Aufbau der Außenwände geschrieben. Aber welcher Aufbau wird eigentlich für Innenwände und die Geschossdecke...