Schallschutz

Diskutiere Schallschutz im Bauphysik allgemein Forum im Bereich Bauphysik; Hallo Experten, .......es geht mal wieder um Schallschutz! In meiner ETW wurde bezüglich des Schallschutzes große Mängel festgestellt....

  1. Dulles

    Dulles

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Systemoperator
    Ort:
    Bellheim
    Hallo Experten,
    .......es geht mal wieder um Schallschutz! In meiner ETW wurde bezüglich des Schallschutzes große Mängel festgestellt. Insbesondere die Trittschalldämmung der Geschoßdecke läßt sehr zu wünschen übrig. Zum Beispiel wurden zwischen meinem Schlafzimmer und dem Bad der Nachbarwohnung ein Pegel von 56 dB gemessen. Laut Gutachter ist das Messergebnis als sehr schlecht zu bezeichnen, da bei einwandfreier Ausführung der erwartbare Wert um mehr als 14 dB besser sein müsste. Im Gutachten steht folgendes: die Trittschalldämmung ist um so besser, je kleiner der Wert für den bewerteten Norm-Trittschallpegel L'n,w ist.
    Für die Luftschalldämmung Wohnungstrennwände wurden R'w = 53 dB gemessen, für die Trittschalldämmung L'n,w = 56 dB !! Laut Gutachter ist diesbezüglich der Schallschutz als nicht ausreichend und als sehr schlecht zu bezeichnen. Ebenfalls wurden noch die Geräusche aus Wasser- und Abwasserinstallation gemessen. Auch hier entsprachen 10 Messungen nicht mal der DIN 4109 und 25 Messungen auch nicht den a.a.R.d.T !! Tja, und jetzt sagt ein zusätzlich hinzugezogener Bausachverständiger, dass mit einer sogen. biegeweichen Vorsatzschale alles in den Griff zu bekommen ist. Der Schallschutzfachmann hatte verschiedene (zum Teil sehr aufwändige)Maßnahmen zur Behebung der Mängel empfohlen. Allerdings ist der Bausachverständige lediglich auf diese Vorsatzschale eingegangen, die der Bauakustiker explizit nur für den Luftschallschutz als Abhilfemaßnahme vorgeschlagen hatte. Ich habe so meine Bedenken, dass diese Vorsatzschale den mangelhaften Trittschall sowie die Installationsgeräusche so mindern kann, dass ich damit einigermaße leben kann. Wie sehen dies die Experten?? Für kurzes Statement wäre ich dankbar.
    Gruß
    Dulles
     
Thema:

Schallschutz

Die Seite wird geladen...

Schallschutz - Ähnliche Themen

  1. Alte Innentüren - verbesserter Schallschutz

    Alte Innentüren - verbesserter Schallschutz: Hi, wir haben hier Innentüren aus den 70ern, die extrem hellhörig sind (und sehr laut schließen) Nun habe ich 3 Maßnahmen vor: 1. Dichtung am...
  2. Schallschutz bei kpl. Dachsanierung - Schalleintritt an Traufe? Resonanz der Beplankung?

    Schallschutz bei kpl. Dachsanierung - Schalleintritt an Traufe? Resonanz der Beplankung?: Hallo zusammen, unser Dach wird bald saniert (neue Dachziegel, Aufsparrendämmung 120mm, Zwischensparrendämmung 200mm, jeweils Holzweichfaser, 1...
  3. Erneuerung Holzbalkendecke - Aufbau, Schallschutz & Belagswahl

    Erneuerung Holzbalkendecke - Aufbau, Schallschutz & Belagswahl: Hallo, Im Zuge einer Komplettsanierung muss auch die Decke im Erdgeschoss bzw. der Boden im 1. Geschoss erneuert werden. Es befanden in sich in...
  4. Innendämmung + Schallschutz

    Innendämmung + Schallschutz: Hallo, in unserer Wohnung im MFH Baujahr 1960 würden wir gerne zwei Dinge in unserem Schlafzimmer optimieren: - Schallschutz - Wärmedämmung...
  5. Schallschutz von unten

    Schallschutz von unten: Hallo zusammen, Ich habe da ein Problem da ich jeden Schritt meiner Schwester in der oben liegenden Wohnung mitbekommen und sogar sagen kann wo...