Schallübertragung Kamin

Diskutiere Schallübertragung Kamin im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, in meinem Neubau wird ein Kamin (einzügig, Sch***** absolut) von der Einliegerwohnung (KG) durch den Wohnbereich (EG) und KiZi (DG)...

  1. Markus K

    Markus K

    Dabei seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Gießen
    Hallo,

    in meinem Neubau wird ein Kamin (einzügig, Sch***** absolut) von der Einliegerwohnung (KG) durch den Wohnbereich (EG) und KiZi (DG) geführt. Es wird nur eine Feuerstelle im EG geben, die Reinigungsklappe ist im KG.
    KG- und EG-Decke sind aus Beton.
    Muss ich mit einer merklichen Schallübertragung zwischen den einzelnen Etagen rechnen? Falls ja, wie kann man dies minimieren (außer Kamin verlegen)?

    Danke & Grüße
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    - "ja" (!)

    - allseitig 2cm Mineralwolle rum und zusätzlich mit
    11,5cm mit einer Rohdichte von 2.0 bzw. mit >220kg/m² ummauern (!)
     
  4. Markus K

    Markus K

    Dabei seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Gießen
    Ich habs befürchtet. Hoffe, dass die Bodenplatte/Fundament die zusätzliche Belastung durch die Ummauerung trägt.

    Weder Kaminofenbauer noch Archi haben mich da auf ein Schallproblem aufmerksam gemacht. Mann, bauen ist echt anstrengend.

    Danke & Grüße
    Markus
     
  5. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    die Ummauerung muss ja nicht in beiden Etagen erfolgen
    es reicht eine Etage ... und zwar die Lärmseite bzw. dort
    wo der Lärm eindringen kann ... das wäre in Deinem Fall die obere Etage
    das Rauchrohr (!)

    Du weisst schon daß nicht das Kaminrohr die einzige Lärmquelle
    ist ... m.e. wichtiger ist die 2cm Fuge um den Kamin im
    Bereich der Stahlbetondecke ... denn unten an der Decke
    glänzt später ne Acrylfuge und drüber ein loser verlegter Estrischrand-
    dämmstreifen und drüber meist ne Holzsockelleiste ... sprich
    ein freier Durchzug an der Stelle (!)
     
  6. Markus K

    Markus K

    Dabei seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Gießen
    Kann man diese Fuge schalltechnisch optimieren?
    Schlechter/Besser geht es doch eigentlich immer.

    Danke & Grüße
    Markus
     
  7. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Praxis und Theorie prallen hier aufeinander:

    - Kamin meist geschosshoch wird reingestellt und
    zwischen Betondecke und Kamin mit Mineralwolle
    ausgefüttert ... da ist nur 1-2cm Platz ... das heisst
    unten und oben etwas Minteralwolle rein des war´s
    ... schallschutztechnisch gesehen ne Katastrophe.

    selbst wenn Sie die Fuge optieren ... bleibt der Schornstein
    selbst ... 4-5cm Mantelstärke da dürfen die Anforderungen
    nicht arg hoch sein ... spätestens bei 2 Wohnungen übereinander
    und Kamin sollte man wie vor min. 1 Etage den Kamin mit schweren
    11,5cm Steinen gedämmt ummauern.
     
  8. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ...bist du Hellseher oder ist das das Eingeständnis, dass du deine Kinder nicht im Griff hattest?:D
    Bei uns gabs die Vereinbarung: "Arbeitende Bevölkerung" zu Haus = Ruhe

    ....und dann gibts da ja noch einige Schallübertragungswege mehr... die mE sehr viel unangenehmer sind als das (gefühlt) Wenige über den Kamin(schacht).

    Hoffentlich haben dich deine Fachmänner darüber aufgeklärt, dass ein EFH sinnvollerweise genauso geplant und ausgeführt werden sollte als wärs ein MFH.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....der Schlusssatz war für den TE
     
  11. Markus K

    Markus K

    Dabei seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Gießen
    Also wäre eine breitere Fuge etwas besser, da man sie leichter mit MiWo dämmen kann. Bei Luftschall dachte ich ist MiWo doch recht gut (siehe Trockenbauwände). Da dürfte man mit 20cm MiWo passable Luftschallwerte erreichen, oder irre ich mich?
    Kann man durch eine Schüttung (mehr Masse) an den Kamin (Fußbodenaufbau EG) noch etwas vernbessern?

    Grüße
    Markus
     
Thema: Schallübertragung Kamin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizungsgeräusche in kamin schalldämmung

    ,
  2. kaminschacht schall dämmen

    ,
  3. Schall durch ofen

    ,
  4. schalluebertragung kamin,
  5. kamin Schall,
  6. schallbrücke kamin,
  7. heizung schallschutz Kamin
Die Seite wird geladen...

Schallübertragung Kamin - Ähnliche Themen

  1. Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?

    Was muss ich beim Anschluss des Kamins alles beachten?: Hallo zusammen, wir sind aktuell dabei unseren Kaminofen zu bestellen und wollen diesen auch selbst Anschließen und dann vom Schornsteinfeger...
  2. Dehnfuge Kamin zur Wand

    Dehnfuge Kamin zur Wand: ich habe ein kleines Problem, ich habe einen 3 Schaligen Kamin, den ich direkt an die Wand gemörtelt habe, laut Hersteller und Baustoffhändler ist...
  3. Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?

    Kaminrohr zwingend mittig in Kamin einlassen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage an Euch, ich hoffe ihr könnt helfen. Wir haben uns einen Kaminofen zugelegt und wollen...
  4. Kamin mit Wassertaschen, was tun?

    Kamin mit Wassertaschen, was tun?: Hallo, wir haben einen schönen großen gemauerten Kamin mit Wassertaschen. Im Keller haben Wir für Solar 3 Wasserpuffer stehen, wo auch das...
  5. Plewa-Kaminrohr luftdicht schließen

    Plewa-Kaminrohr luftdicht schließen: Hallo liebe Bauexperten, ich möchte meinen offenen Kamin stilllegen, im nicht-beheizten Zustand riecht er immer wieder, evtl. drückt sogar kalte...