Schalung rausgedrückt ?

Diskutiere Schalung rausgedrückt ? im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Die Schalung wurde (wohl durch den Druck der Betondecke des Obergeschosses) rausgedrückt (?) Ist mir leider erst jetzt aufgefallen. Hier sieht...

  1. #1 itsmemario, 08.06.2015
    itsmemario

    itsmemario

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Lübeck
    Die Schalung wurde (wohl durch den Druck der Betondecke des Obergeschosses) rausgedrückt (?)
    Ist mir leider erst jetzt aufgefallen.


    Hier sieht man es einmal von außen :

    schalung aussen vorher.jpg


    Und hier von Innen, praktsich auf der Rückseite vom oberen Bild :

    schalung innen.jpg

    Außen wurde nach Rücksprache jetzt auf irgendeine Weise "behoben".
    Abgeschliffen ? Gerade geflext ? Ich weiss es nicht.


    schalung aussen nachher.jpg


    Ist das als Mangel zu werten oder in der Rohbauphase "ein hinnehmbares Vorkommniss" ?
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Da wurde wohl einfach die Dämmplatte "begradigt". Unter´m Strich bleibt wohl nicht mehr viel Dämmwirkung übrig, Stichwort Wärmebrücke.

    Unterstellt man, dass kein WDVS auf die Fassade kommt (anscheinend als monolithisch mit Ziegel geplant), dann würde ich das so nicht akzeptieren. Der u-Wert wird deutlich schlechter sein als der Rest vom Mauerwerk und sehr wahrscheinlich auch noch schlechter als der U-Wert der Fenster. Eine ideale Stelle damit dort später feuchte Raumluft kondensiert.

    Wie der Mangel nun im Detail zu bewerten ist, dazu kann ich mich nicht äußern.
     
  3. #3 Ralf Dühlmeyer, 08.06.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :Baumurks

    Wie ist der weitere Aufbau der Fassade vorgesehen???
     
  4. #4 aladini, 08.06.2015
    aladini

    aladini

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    wenn man genau das Bild anschaut, sieht man, dass es abgeschliffen wurde.. Dadurch ist eine fette Wärmebrücke entstanden..
     
  5. #5 Ralf Dühlmeyer, 08.06.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Oder auch nicht. Daher ja meine Frage nach dem weiteren Wandaufbau!!!
     
  6. #6 itsmemario, 08.06.2015
    itsmemario

    itsmemario

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Lübeck
    Ist dieses "rosa" Styropor(?) denn schon eine Art Dämmschutz ? Oder sollte das nur die gegossene Betondecke "aufhalten" ?


    Außen kommen noch Polystyrol Dämmplatten rauf und dann weißer Edelstrukturputz auf Silikonbasis. Und innen wird natürlcih auch verputzt.


    Ich frage mich natürlich, wie die das Innen begradigen wollen und was nun an der Stelle ist, wo sich der weggedrückte Beton befand. Luft ?
     
  7. #7 flehmann, 08.06.2015
    flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Wie stark sind denn die Dämmplatten und wie stark ist das Mauerwerk?
    So wie es aussieht hat es die Innenschalung aus etwas bei Seite gedrückt, ist aber vom Bild her schwer ein zu schätzen. Der Sturz wird schon komplett mit Beton ausgefüllt sein.
     
  8. #8 itsmemario, 08.06.2015
    itsmemario

    itsmemario

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Lübeck
    -Wohnraumputz
    +porosierter Hochlochziegel (T9)
    +Polystyrol Dämmplatten
    +weißer Edelstrukturputz auf Silikonbasis
    _____________________________________
    Ergibt eine Gesmatstärke von 41 cm der Hauswand


    Ich reiche gerne die Dicke der Ziegel nach. Zu den Dämmplatten kann ich vorerst nichts sagen.
     
  9. #9 Ralf Dühlmeyer, 08.06.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wie dick wird die Dämmung ?????
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    16.077
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    unschön schaut das allemal aus.
    nicht nur das mauerwerk.
    was ist das für einen rüssel, in der
    fassade, bei photo 1.?
     
  11. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Aha, also doch WDVS? Wozu dann T9? Dann sollte man den Aufbau mal im Detail rechnen. Wenn da noch ein WDVS drauf kommt dann wundert mich die dicke Dämmplatte, aber auch das mag seinen Grund haben. Ansonsten wäre gut möglich, dass sich die Wärmebrücke erst nach der x ten Nachkommastelle bemerkbar macht.
     
  12. #12 itsmemario, 08.06.2015
    itsmemario

    itsmemario

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Lübeck
    Zur Dicke der Dämmung kann ich momentan keine Aussage machen. Ich reiche die Dicke der Poroton Ziegel nach.

    Aus dem Dokument :

    Der Wandaufbau setzt sich wie folgt zusammen (innen nach außen) :
    -Wohnraumputz
    -porosierter Hochlochziegel
    -Polystyrol-Dämmplatten
    -weißer Edelstrukturputz auf Silikonbasis



    Darunter der Vermerk :

    Giebel- und Drempelwände im Dachgeschoss bei Haustypen mit Satteldach/ausgebautem Dachgeschoss :
    (innen nach außen) :

    -Gipskartonplatte
    -Holzwerstoffplatte OSB
    -Wärmegedämmter Holzrhamen
    -WDVS Trägerplatte
    -Polystyrol-Dämmplatten
    -weißer Edelstrukturputz auf Silikonbasis



    So kann ich momentan gar nicht mit 100% Sicherheit sagen, das "unten" auch WDVS Platte zum Einsatz kommen. (?)


    Inwiefern sieht das Mauerwerk unschön aus ? Unsauber gearbeitet, meinen sie ?
    Und welchen "Rüssel" meinen sie ?

    So sieht es jetzt aussen aus (anderer Winkel) :

    Den Anhang 50950 betrachten


    Den Anhang 50951 betrachten





    Die Geschossdecke zwischen den Wohngeschossen wird als wärmespeichernde Stahlbetondecke in einer Stärke entsprechend der statischen Berehcnugn eingebaut. Die Deckenelemente sind unterseitig schalungsglatt.

    Bedeutet das, das dies "Rosa Styropor" tatsächlich als Dämmung für die Decke genutzt wird ? Dann ist eine Beschädigung/Abschürfung sicherlich nicht von Vorteil.
     
  13. #13 aladini, 08.06.2015
    aladini

    aladini

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg

    Wie dick ist der T9-Stein?
     
  14. JoWest

    JoWest

    Dabei seit:
    16.02.2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GF Rohbau
    Ort:
    Colmberg
    Hallo,

    ich denke, dass das eine vorgefertigte Sturzschalung aus einer Flachpressplatte und Styropor-Außenschalung ist. Zu prüfen wäre ob die Dämmung in der Berechung angesetzt wurde oder nicht. Wenn ja --> Problem. Wenn nein --> kein Problem. Typisches Problem bei diesen Schalungen und der hohe Preis führen dazu, dass wir meist darauf verzichten.
    Jochen
     
  15. #15 itsmemario, 08.06.2015
    itsmemario

    itsmemario

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Lübeck
    24cm HLZ
    17cm WDVS (inkl. 1cm Putz)
     
  16. #16 flehmann, 08.06.2015
    flehmann

    flehmann

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Potsdam
    Benutzertitelzusatz:
    Werbeeinblendungen im Beiträg sind nicht von mir
    Also kein T9 (kenn nur bis 300mm) und bei 17cm WDSV sollte es keine Probleme mit Wärmebrücken geben. Trotzdem dokumentieren und euer BL sollte es mit ins Abnahmeprotokoll mit aufnehmen.
     
  17. #17 Ralf Dühlmeyer, 08.06.2015
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.317
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und was nützt es da (im Protokoll)???
    Nullkommagarnichts!!!!

    Mensch - bleib bei Deiner IT!

    41 cm mit 24er Mauerwerk ist eh schräg. Entweder sind 14 cm Dämmung nd 2* 1,5 cm Putz (14 + 24 + 2*1,5 = 41), was nicht wahrscheinlich ist, da auf dem Bau nur Rohbaumaße angebenen werden oder 16 cm mit einem 1 cm Kleber.

    Selbst wenn man jetzt "nur" WLG 040 für die Dämmung ansetzt (auch wenn 035 oder 032 wahrscheinlicher sind), kannst Du die Wärmebrücke durch die dünner geschliffene XPS-Platte getrost vernachlässigen! Das ist zwar rechnerisch in der xten Nachkommastelle berechenbar, aber das wars dann auch.
    Deswegen gibts weder Schimmel noch höhere Heizkosten.

    Innen ist die Frage, wie weit die Platte raussteht. 1 cm kann der Putzer immer wegdrücken, mehr nur mit mehrlagigem Putz!
    Ich nehme an, die haben die Fertigschalung gesägt und dabei eine Querstrebe wegggesägt statt an beiden Enden zu sägen und dicvht an den Enden immer ne Strebe zu haben.
    Blöd gelaufen, aber tragbar.
     
  18. #18 aladini, 08.06.2015
    aladini

    aladini

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    also dann würde es passen und doch keine Wärmebrücke!
     
  19. #19 itsmemario, 08.06.2015
    itsmemario

    itsmemario

    Dabei seit:
    20.05.2015
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürofachkraft
    Ort:
    Lübeck
    30x24x24 sind die Ziegel

    Danke für die Erklärung Herr Dühlmeyer. "41cm mit 24er Mauerwerk ist eh schräg." Na, gut zu wissen. Da werde ich noch mal nachfragen.

    WLG 035 ist für die Dämmung angesetzt.

    Die Platte innen steht an höchster Stelle über 1cm raus. Also gibts mehrlagigen Putz und der Raum wird kleiner. ;)
     
  20. #20 aladini, 08.06.2015
    aladini

    aladini

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    in Ihren Angaben stimmt, was nicht..
    Wenn 30x24x24 dann doch T9 30cm breit...?
     
Thema: Schalung rausgedrückt ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verschalung der bodenplatte unsauber

    ,
  2. Betonschalung nicht grade

    ,
  3. betondecke außen streifen rosa

    ,
  4. dämmplatten in Schalung,
  5. betondecke außen dämmen,
  6. dämmung betondecke außen,
  7. xps sturzschalung,
  8. geschossdecke schalung rosa
Die Seite wird geladen...

Schalung rausgedrückt ? - Ähnliche Themen

  1. Fassade Tiny House - verrostetes Stahlblech oberhalb Lärche Schalung

    Fassade Tiny House - verrostetes Stahlblech oberhalb Lärche Schalung: Hallo, Ich baue ein Tiny House und aus Gewichtsgründen habe ich mich dafür entschieden den unteren Teil der Fassade aus Lärche Keilstulpschalung...
  2. Verlorene Schalung

    Verlorene Schalung: .... und weiter gehts mit meinen Anfängerfragen. Bei meinem Anbau hat der Baubetrieb für den Ortbetonstreifen rund um die Spannbetondecke des...
  3. Dachaufbau Carport m. Satteldach u. Schalung

    Dachaufbau Carport m. Satteldach u. Schalung: Geplant ist ein in Brandenburg freistehender Carport 6x7,5m mit Satteldach 15-25° Dachneigung, ohne Wände. Carport ohne Dach kommt als Bausatz,...
  4. Bodenplatte Schalung und Folie überwintern

    Bodenplatte Schalung und Folie überwintern: Hallo ich habe vor 1 1/2 Wochen meine Bodenplatte betoniert C25/30 XC4, XF1, XA1 WU. Drunter ist 10cm XPS. Am Tag nach dem betonieren habe ich...
  5. Schalung für Streifenfundament

    Schalung für Streifenfundament: Hallo Gemeinde, ich habe vor, ein Streifenfundament auf einer Frostschutzschicht 0/32 zu erstellen. Die Schalung soll ca 30 cm hoch und ca. 50...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden