Schiebetür nach aussen öffnen

Diskutiere Schiebetür nach aussen öffnen im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo, aus Platzgründen (Stützpfeiler ist im weg) überlege ich mir bei unserem Neubau eine Glas-Schiebetüre zur Terasse einzubauen, die sich nach...

  1. Andi Now

    Andi Now

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    aus Platzgründen (Stützpfeiler ist im weg) überlege ich mir bei unserem Neubau eine Glas-Schiebetüre zur Terasse einzubauen, die sich nach aussen öffnen lässt (z.B. von der Fa. Velfac).
    Mir wurde von einem Fensterhersteller gesagt, dass solche Schiebetüren generell nie richtig dicht zu bekommen sind und nur verbaut werden, wenn ein Regenschutz (z.B. Vordach) angebracht ist.
    Hat jemand Erfahrungen mit solchen Schiebetüren?
    Hat jemand Erfahrungen mit Glastüren (Flügeltüren), die sich nach aussen öffnen lassen? Gibt es hier Dichtigkeitsprobleme?
    Vielen Dank schon mal im voraus
    Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Vielleicht..

    liegts daran, dass Samstag vormittag is, dass ich die Aufgabe nich richtig verstehe.
    Schiebetür nach außen öffnend:confused:
    Oder meinst Du, dass der bewegliche Flügel außen läuft?
    Und was hat das alles mit der Säule zu tun?
     
  4. Andi Now

    Andi Now

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    der bewegliche Flügel soll aussen laufen. Er kann nicht innen laufen, weil dort eine Stahlstütze ist. An der möchte ich aussen vorbei, dass ich die Terassentür so weit wie möglich öffnen kann.

    Andreas

     
  5. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ah ja,

    mal abgesehen von der Frage, warum dort partout ein Stützpfeiler sein muss, is mir die Aussage der Fensterbauer (nie dicht) einfach zu platt.
    Ob der Hersteller es kann (ich meine Dichtheit sicherstellen) is die Frage. Schlagregendichtheit wird über die DIN EN 12208 definiert und dort sollte Dir der Anbieter zu mindestens die Klasse 7a als zugesicherte Eigenschaft ins Angebot schreiben. Det reicht für die meisten Gegenden Deutschlands.
    Was mir jetzt mal auf die Schnelle zu denken gibt (ich hab ein solches Gerät noch nie gesehen), wären die außenliegenden Beschläge, sprich Führungsschienen, vor allem unten. Verschmutzung, Feuchtigkeitsbelastung? Vor allem wenn ohne Vordach oder wie auch immer - obwohl, den Dreck treibt es immer ran. Wenn Du die Idee weiterverfolgst und einen Anbieter findest, sollte der solche Bedenken argumentativ (also nich: da passiert schon nix) aus der Welt schaffen können.
    Olaf
     
  6. Iris

    Iris

    Dabei seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Autorin
    Ort:
    Bremen
    Wir haben eine Velfac-Schiebetür

    Hallo Andreas,

    wir haben einen Bungalow kernsaniert und im Juni Velfac-Fenster, -Terassentüren und eine -Schiebetüranlage eingebaut und gerade über der Schiebetür nur einen minimalen Dachüberstand (Flachdach).
    Mit Langzeiterfahrungen kann ich zwar noch nicht dienen, aber bisher sind wir superzufrieden!
    Ich wüßte nicht, wo die Schiebetür undicht sein/werden könnte. Der Alurahmen deckt außen alles dicht ab, kein Holzteil steht im Wetter und die Führungsschiene kann nur dann verschmutzen, wenn die Tür offensteht. Aber das dürfte bei anderen Schiebetüren auch der Fall sein.
    Wir hatten hier in Norddeutschland in den letzten zwei Wochen ziemlich extremes Wetter, unsere Schiebetür ist zwar nicht an der Wetterseite, aber gegen die anderen Velfac-Fenster hat der Regen teilweise stundenlang heftigst dagegen geprasselt - und natürlich sind die Fenster dicht! Auch von Zugluft ist nichts zu spüren und Umweltgeräusche werden ebenfalls sehr gut abgeblockt.

    Und was die Aussage von einem zwingend vorgeschriebenen Regenschutz angeht - bei uns hat ein Fensterbauer gesagt, er würde sich weigern, die Fenster einzubauen, weil die schnell verrotten würden. Nur was da warum und nach welcher Zeit verrotten würde, konnte er uns nicht sagen...
    Hinterher hat sich herausgestellt, daß er Velfac-Fenster gar nicht anbieten kann, weil nur Händler die Fenster bekommen, die eine Schulung von Velfac absolviert haben. Ich will Deinem Anbieter nichts unterstellen, aber ich bin vorsichtig geworden, was die Motivation hinter so manchen Aussagen angeht...

    Wie gesagt, wir sind von den Fenstern begeistert und gerade die Schiebetüranlage (dreiteilig, rechts und links feststehende Glaselemente, Schiebetür mittig nach rechts öffnend) sieht mit ihren schlanken Profilen superklasse aus! Ein weiteres Detail, das uns begeistert - die Tür ist bodenbündig und man hat keine (Stolper-)Schwelle!
    Der einzige Nachteil - die lange Lieferzeit! Bei uns lagen zwischen Bestellung und Lieferung fast 2 Monate.
    Solltest Du in nächster Zeit mal in Bremen vorbeikommen, kannst Du Dir die Fenster gerne bei uns anschauen. Oder schau Dir mal die Seite von "Ein Haus fürs Leben" an - dort wurden auch Velfac-Schiebetüren eingebaut. (www.einhausfuersleben.de)
    Viele Grüße,
    Iris
     
  7. #6 Ingo Nielson, 13. November 2006
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    velfac

    ich habe ins haus einer meiner bauherren auch eine velfac-schiebetür einbauen lassen. bis jetzt hält sie dicht . . . ;-)
    das ganze muß allerdings penibelst geplant werden, sonst gibt´s probleme.
    es sind bei velfac-profilen eine reihe von besonderheiten zu berücksichtigen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schiebetür nach aussen öffnen

Die Seite wird geladen...

Schiebetür nach aussen öffnen - Ähnliche Themen

  1. WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?

    WIKKA: Aussen Dichtfuge mehr als 3cm in Ordnung?: Hallo zusammen, vor zwei Wochen hat die Firma Wikka Fenster bei uns die Fenster montieren lassen. Aufmaß und Planung ging alles von denen aus....
  2. Abwasserführung Aufputz außen

    Abwasserführung Aufputz außen: Hallo, ich bin aufgrund der Gegebenheiten gezwungen das Abwasser außen am Gebäude zu führen. In den Boden kann man leider nicht. Welche...
  3. Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen

    Weiße Wanne, Anbringung Schwerlastdübel außen: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum, bin jedoch seit einiger Zeit interessiert, stiller Mitleser. Wir bauen derzeit ein EFH, weiches sich...
  4. KWL Fort-/Zuluft Außen Laut

    KWL Fort-/Zuluft Außen Laut: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe meine KWL NED Air 400 PHZ montiert und im Dachgeschoss platziert. Habe das Fortluft und Zuluftrohr nach außen ohne...
  5. Nasser Teilkeller von außen nicht zugänglich

    Nasser Teilkeller von außen nicht zugänglich: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe noch nicht den passenden Beitrag gefunden, so dass ich einen neuen erstelle. Hier die Problemstellung:...