Schiefe Dehnungsfuge im Fundament!?!

Diskutiere Schiefe Dehnungsfuge im Fundament!?! im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo! Wir lassen eine DHH ohne Keller bauen und die beiden Bodenplatten werden durch eine Dehnungsfuge voneinander getrennt. Leider ist die...

  1. #1 marcus1de, 06.06.2006
    marcus1de

    marcus1de

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaltenkirchen
    Hallo!

    Wir lassen eine DHH ohne Keller bauen und die beiden Bodenplatten werden durch eine Dehnungsfuge voneinander getrennt.
    Leider ist die Fuge nach 3/4 der Länge recht schief geworden und wir hätten nun gerne ein paar Expertentipps dazu!

    Kann das so bleiben oder muss die Fuge auf jeden Fall korrigiert werden?

    Danke und Gruß
    Marcus
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    (kreisch)
    na das ist doch mal was!
    bitte doch mal den bauleiter - er solle dir mit der richtschnur die trennwände anlegen.
    dann machste nochn bild und stellstes hier rein. :D
    desweiteren fragst du ihn ob er wisse, was die ungefähren kosten der betonsägearbeiten wären wenn das haus nach fertigstellung durch das schallgutachten fällt und durch eine seilsäge getrennt werden müsse.
     
  3. #3 Carden. Mark, 06.06.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Fällt eh schon durch

    Styrodur als Trennfuge ????

    Hier hilf nur das Betonsägen - Jetzt.
    Sowie Sepp schon geschrieben hat - erst mal sehen wo die Wand sitzt.
     
  4. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    denke schon, dass das mifa trennwandplatten sind.
     
  5. #5 Carden. Mark, 06.06.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Da aber nicht

    oder?
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    "hmmm"

    ich fürchte mit dem Durchschneiden wird´s auch ned besser ... da
    auf den Plattenrändern trägt sich ein Haus ab (!) ... ich möchte die
    Bewehrung in diesem Bereich ned sehn (!)
    .
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    könntest recht haben.
    aber sag mal, wieso packst du die bilder in ein word-file?
    ich fürchte mich immer "doc.s" übers netz aufzumachen.
    man weiss nie was drin iss. :smoke
     
  8. #8 Carden. Mark, 07.06.2006
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    10.395
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    weil ich vom Coputer

    noch weniger Ahnung habe als vom bauen:cry
     
  9. damy

    damy

    Dabei seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    @Josef

    was für eine Bewehrung möchtest du nicht sehen :cry

    Da kann eigendlich keine ordentliche Bewehrung mit Steckbügeln drinn sein, sonst wäre die Dämmung nur ein paar Zentimeter gewandert.
     
  10. peterr

    peterr

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    NRW

    Von WEM lasst ihr es denn Bauen? Bauträger, oder Einzelvergabe?

    Wenn Bauträger : Sofort Beseitigung verlangen.

    Wenn Rohbauer als Einzelvergabe : Sofort rausschmeißen.
     
  11. #11 marcus1de, 07.06.2006
    marcus1de

    marcus1de

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaltenkirchen
    Ich habe heute Morgen mit dem Bauleiter gesprochen! Er konnte mir den Fusch bestätigen können und mir versichern, das der schlechte Teil heraus gesägt wird. Meine Frau und ich sind dann heute Abend noch zur Baustelle gefahren, und was sehen wir dort natürlich? Die Trennwand wurde einfach schon hochgezogen. :mauer Der Bauleiter konnte dazu dann nur noch sagen, das die Mauer wieder abgerissen wird. Ich persönkich glaube aber nicht daran. Wie sollen wir uns nun verhalten? Ich bin stink sauer.:boxing

    Danke für eure Antworten
    Marcus
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.813
    Zustimmungen:
    174
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @Josef ich sehe auch als einzigste lösung eine geraden schnitt durch die decke bündig mit aussenkante MW.(Siehe Bild)
    Da es sich um mehreren cm. Handelt ist die Tragfähigkeit der decke auch gefährdet.
     
  13. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    5.813
    Zustimmungen:
    174
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Ich nehme alles zurück, es ist ja Eine Bodenplatte:Brille oh gott oh gott :mauer :mauer
     
  14. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15.05.2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    4
    @ marcus1de

    hast nen Tragwerksplaner für Dein Bauwerk ??? ... wenn "ja"
    dann ruf den mal an der soll zusammen mit dem Bewehrungplan
    die Ausführung begutachten ... selbst schneiden wird
    diesen Murks ned relativieren (!) ... der Lastabtrag erfolgt beim 2schaligen
    Mauerwerk auf die Plattenkanten ... "nur" ich seh "hier" keine Plattenkanten (!)
    .
     
  15. #15 marcus1de, 09.06.2006
    marcus1de

    marcus1de

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaltenkirchen
    @ Josef

    Meinst du mit Tragwerksplaner nen Statiker?
    Den haben wir und er ist auch schon informiert und kommt morgen früh auf unsere Baustelle.

    Mitlerweile ist auch wieder ein Teil der bereits gemauerten Wand abgerissen wurden. Der "beschädigte" Teil des Betons soll nun entfernt und dann neu betoniert werden...

    Was hälst du davon? Und welche Konsequenzen kann das alles haben?

    Danke!
     
  16. #16 marcus1de, 09.06.2006
    marcus1de

    marcus1de

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Kaltenkirchen
    @ Peterr

    Wir bauen mit einem Bauträger!
     
  17. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Ist die Bodenplatte bewehrt - so rostiges Eisenzeugs kreuzweise drin?
    Oder Stahlfasern? Oder nur Beton?
     
Thema:

Schiefe Dehnungsfuge im Fundament!?!

Die Seite wird geladen...

Schiefe Dehnungsfuge im Fundament!?! - Ähnliche Themen

  1. Pferden schief, Risse in Putz und Balken

    Pferden schief, Risse in Putz und Balken: Hallo zusammen, dank Autokorrektur wurden Pfetten zu Pferden. Leider komme ich an den Titel nicht mehr ran. Ich wohne als Mieter in einer...
  2. Neue Fenster Senkrecht schief eingebaut

    Neue Fenster Senkrecht schief eingebaut: Heute wurde in meinem Haus (BJ 1977) neue Fenster eingebaut. Als ich eine Wasserwaage Senkrecht an die Terassenfront gehalten habe, ist mir...
  3. Dehnungsfuge schief - was tun?

    Dehnungsfuge schief - was tun?: Hallo Zusammen, ich haben bei unserem Estrich ein Problem entdeckt... Es handelt sich um einen Zementestrich mit FBH der Anfang November...
  4. Dehnungsfugen schief, wie fliesen?

    Dehnungsfugen schief, wie fliesen?: Hallo zusammen, wir fliesen gerade unsere Zimmer und haben festgestellt, dass die Dehnungsfuge, die mitten durch das Wohnzimmer geht, schief...
  5. Schiefe Dehnungsfuge im Fundament ...

    Schiefe Dehnungsfuge im Fundament ...: ... wäre ja mal ein Anlass, diesen Forumsteil hier wieder zu reaktivieren. http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?p=102932#post102932...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden