Schiefer hat sich gelöst

Diskutiere Schiefer hat sich gelöst im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, an meinem Haus hat sich eine einzelne Schieferziegel gelöst und wurde vom der Regenrinne am Absturz gehindert. Dort liegt sie...

  1. #1 Blackseven, 3. Juni 2010
    Blackseven

    Blackseven

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo zusammen,

    an meinem Haus hat sich eine einzelne Schieferziegel gelöst und wurde vom der Regenrinne am Absturz gehindert. Dort liegt sie nun. Mein Vorbesitzer hat das Haus(300jähriges Fachwerkhaus) vor ca. 3,5 Jahren neu eindecken lassen. Da wir in den letzten Wochen hier keinen Sturm oder ähnlich hatten, kommt mir das ein bißchen komisch vor... Ich rufe morgen den Dachdecker, der damals gedeckt hat zwecks Reparatur an.

    Meine Fragen: Wie kann sich so ein Ding lösen und ist die Reparatur ggf. Garantie?

    Danke Euch!

    Grüße, BlackSeven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anfauglir, 3. Juni 2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Der Schiefer kann durch oxidierende Einschlüsse "kaputtgesprengt" worden sein (oft glatte, bräunliche Bruchkante), oder hatte einfach eine Vorschädigung, die vom Dachdecker nicht erkannt wurde.

    Sowas kommt vor, die Reparatur ist normalerweise eine Kleinigkeit.

    Das geht oft auf Garantie oder Kulanz, die Meinung des Dachdeckers erfährst du ja morgen.
     
  4. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Garantie für einen hängenden Schiefer??? Na da bin ich mal auf Morgen gespannt
     
  5. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Bei mir kann es auch vorkommen, das sich nach Jahren mal ein Schiefer löst. Da werde ich nicht auf die Idee kommen, ne Rep.std. in Rechnung zu stellen.
    Lieber auf Kulanz, das bringt folge Aufträge!;)


    P.S.: Machen eh nur noch seltenst Dächer mit Schiefer/Schablonen. Sind eh nur noch Gaupen und Kamin :(
     
  6. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Sicherlich ist das 'ne Frage von Service, aber nicht von Garantie. Wäre schwer zu gewährleisten, das in den Folgejahren nix passiert....
     
  7. #6 Anfauglir, 4. Juni 2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Wie meinst du das jetzt? Der Dachdecker müsse nicht gewährleisten, dass das von ihm verbaute Material in Ordnung ist?
     
  8. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Ich sag doch das es schwer sein wird das gewährleisten zu können. Die Arbeit ist keine Frage, aber das Material ist ein Naturprodukt. Und da kann es schon mal vorkommen das es nicht ewig da bleibt wo es hingehört. Ein hängender Stein ist keine Seltenheit. Und nach 3,5 Jahren wirds wohl höchsten was aus Kundenliebe mit der kostenlosen Reparatur.
    Ich kann mich natürlich irren und die Richtlinien des Dachdeckerhandwerks sagen da was ganz anderes...
     
  9. #8 Anfauglir, 5. Juni 2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    Das übernehme ich gleich für mich, aber ich sehe es so:

    Der Dachdecker hat grossen Einfluss auf die Materialqualität, da er beim Decken aussortieren kann. Den Grossteil der Materialfehler sieht/hört man, das kann er mit seinem Lieferanten klären.

    Das verbleibende Restrisiko teilt sich doch fair auf, in der Gewährleistungszeit hat es der Handwerker, danach der Kunde.

    Je nach seiner Erfahrung kann der Dachdecker sogar die zu erwartenden Reperaturstunden pro neugedecktem Schieferdach schon mit einkalkulieren (Nachteil unten rechts, wenn ihn das stört, muss er es halt draufzahlen).

    Was sagen denn die Dachdecker hier zur Rechtslage?

    @Dachi: Wenn du mal wieder Schiefer anfassen willst, bei mir sind noch ~10t alte Decksteine zu behauen, bist eingeladen:hammer:
     
  10. #9 Blackseven, 7. Juni 2010
    Blackseven

    Blackseven

    Dabei seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Spezi
    Ort:
    Wiesbaden
    So, DD war heute da. An einer anderen Stelle hat sich auch eine Platte gelöst. Beides war innerhalb 15 Minuten erledigt und ob es berechnet wird, weiß ich noch nicht. Aber, so wild kann so eine Rechnung ja auch nicht sein(Ein Dachdecker ist ja kein Schornsteinfeger...) und deshalb mache ich mir da keie Gedanken...

    BlackSeven
     
  11. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Gerne, habe ja auch Dein Dach Eingedeckt.


    P.S. die Rechnung ist noch immer offen:p:D
     
  12. #11 Anfauglir, 8. Juni 2010
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    In meinem Umfeld weiss eigentlich jeder, dass ich einen mitlaufen habe. Aber dass du das bist, und dass du auch mitarbeitest, ist neu.

    Da wir beide ausserdem mit dem Hauptdach noch garnicht angefangen haben, muss ich die Rechnung noch etwas schieben.:p


    @Blackseven: Danke für die Rückmeldung.
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Ich hätte da noch ein paar Quadratmeter Fassade im Nordosten. Alten Kram ab und wieder dran. Nur die Nägel hat der Rost geholt.

    Freiwillige vor! :D

    Gruß Lukas
     
  14. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Lukas, bin bei. Urlaub könnt mir gut tun. Und MeckPom ist doch 'ne Reise wert. :bierchen:
     
  15. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Urlaub triffts schon, weil die nächsten vier Wochen ja nur halbtags gearbeitet wird.
    Bist herzlich eingeladen!

    Gruß Lukas
     
  16. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    halbe Tage heisst nur 8 Stunden? Dann hat meine Family endlich was von mir...
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Nein, bei mir haben halbe Tage nur sechs Stunden. Ist also schon fast wie im Sanatorium. Vielleicht fragen wir mal bei der Krankenkasse an, ob sowas nicht als Kur laufen kann. Aktive Erholung.:)

    Gruß Lukas
     
  19. Vossi

    Vossi

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wohnraumgestalter
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Benutzertitelzusatz:
    Freigeist und Erfinder
    Sechs Stunden? Dann ohne atmen!
     
Thema:

Schiefer hat sich gelöst

Die Seite wird geladen...

Schiefer hat sich gelöst - Ähnliche Themen

  1. Fliesen schief

    Fliesen schief: Gute Abend, ich komme in der Diskussion mit dem GU nicht weiter. Dieser ist der Meinung, dass die Fliesen zwischen Duschwanne und Boden noch in...
  2. Rahmen von bodentiefen Fenster schief

    Rahmen von bodentiefen Fenster schief: Hallo, an meine Balkontür (bodentiefes Fenster) wurde ein Plissee angebracht. Hierzu wurden an den Fensterrändern links und rechts zwei...
  3. Schiefer Rollladenkasten: Mangel?

    Schiefer Rollladenkasten: Mangel?: Hallo, wir haben im Wohnzimmer eine 4,45m breite Hebeschiebetür mit einem durchgehenden Rollladenkasten, aber zwei Rollläden. Der linke Rollladen...
  4. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...
  5. Schiefen!!! Fermacellboden ausgleichen

    Schiefen!!! Fermacellboden ausgleichen: Moin bin der Neue hier. Kurz zu mir, bin Tischlermeister Hildesheim UND Rosenheim, zudem Zimmermann mit abgelegter Gesellenprüfung ohne Walz,...