Schieferschindeln ersetzen

Diskutiere Schieferschindeln ersetzen im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, mein Dach ist mit Naturschiefer gedeckt. 2 Schindeln waren gebrochen und vom Vorbesitzer unsachgemäß repariert(Nägel waren...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rigger

    Rigger

    Dabei seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Höhenarbeiter/Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Experten,
    mein Dach ist mit Naturschiefer gedeckt. 2 Schindeln waren gebrochen und vom Vorbesitzer unsachgemäß repariert(Nägel waren sichtbar und angerostet). Beim Reparieren mit Edelstahl-Reparaturhaken hatte ich Probleme die Reste der abgebrochenen Schindel herauszubekommen, und die alten Nägel haben auch gestört. Ich habe an den neuen Schindeln einfach oben etwas abgeflext bis ich sie passend reinschieben und mit den Reparaturhaken befestigen konnte. Die Mindestüberdeckung ist nun ja nicht mehr gegeben.

    Wie wird eine kaputte Schieferschindel denn fachmännisch ersetzt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andy974

    Andy974

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Lennestadt
    Benutzertitelzusatz:
    Energieberater, Thermograf, ö.b.u.V. Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk
  4. Rigger

    Rigger

    Dabei seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Höhenarbeiter/Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Westerwald
    Wie wird der angerufene Dachdecker das abgebrochene, noch angenagelte, Stück herausholen? Hat der Dachdecker ein Endoskop mit Fräse? Oder wird er dies auch mit dem Flickeisen machen?
    Danke für den Tipp mit dem Flickeisen, an eine ähnliche Konstruktion hatte ich auch schon gedacht. Mir war aber auch schon klar das es da sicher Spezialwerkzeug gibt. Für die Kosten von einem Flickeisen bekomme ich mit viel Glück gerade mal die Anfahrt des Dachdeckers bezahlt.
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Und wieviel kostet die Reparatur der anderen Schindeln, die Du mangels Übung des Umgangs mit diesem Werkzeug ungewollt zusätzlich beschädigst...?
     
  6. Andy974

    Andy974

    Dabei seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    Lennestadt
    Benutzertitelzusatz:
    Energieberater, Thermograf, ö.b.u.V. Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk
    Hallo Rigger,

    du hast gefragt:

    Wie wird eine kaputte Schieferschindel denn fachmännisch ersetzt?

    Ansonsten siehe Julius.


    Gruß

    Andreas Schulte
     
  7. Rigger

    Rigger

    Dabei seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Höhenarbeiter/Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Westerwald
    @ Andy974: Da du ja Meister bist hast du sicher auch den AdA Schein(Ausbildung der Ausbilder). Ich hatte mir bei meiner Fragestellung eine Antwort erhofft, in der Art wie ein Dachdeckermeister seinem Azubi erklärt wie er bei dieser Arbeit vorzugehen hat. Bei aller Achtung für das Dachdecker Handwerk, besonders das Schiefern, das Auswechseln einer Schieferschindel ist keine Herz OP. Und wenn ich mir in den Finger geschnitten habe kleb ich selbst ein Pflaster drauf und rufe keinen Notarzt dafür. Nach einer Anleitung kann ich immer noch entscheiden ob ich mir die Reparatur zutraue oder ob ich es lieber machen lasse. Um die Qualität einer Reparatur zu beurteilen ist es natürlich auch ganz gut zu wissen wie es richtig gemacht wird. Denn, auch bei den Fachleuten gibt es solche und solche. Die billigen Schlamper schaden letzten Endes den gewissenhaften Handwerkern. Die Qualität alleine über den Preis definieren funktioniert allerdings auch nicht. So bleibt dem interessierten Kunden nur die Möglichkeit sich selbst schlau zu machen.
    Die Antwort ich soll einen Dachdecker anrufen hilft mir nicht wirklich weiter. Dafür muss ich keine Frage in solch einem Forum stellen. Wenn du jemanden nach dem Weg fragst und bekommst als Antwort du sollst dir ein Taxi rufen bist du damit auch nicht zufrieden.
    Gruß Carsten
     
  8. Dachi

    Dachi

    Dabei seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdeckermeister
    Ort:
    63607 Wächtersbach
    Benutzertitelzusatz:
    Lernender
    Wenns mir helfen würde! (bzw. meiner Frau, Männer fragen nicht nach dem Weg:D)

    @Rigger: Es ist nun mal nicht der richtige Platz/ das richtige Forum für solche Antworten (wie etwas genau geht!) da musste Dich anderswo umschauen. Ich bin sicher, das dies nach 1min. gockeln zu schaffen ist.

    Wenn Du später wissen willst, ob die Befestigung der getauschten Schablone/Schuppe fachgerecht ist. Dann kannste Dich wieder melden:konfusius
     
  9. Rigger

    Rigger

    Dabei seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Höhenarbeiter/Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Westerwald
    @ Dachi
    leider habe ich im inet nichts gefunden. Möglicherweise habe ich nicht die richtigen Begriffe in die Suchmaschine getippt. Wenn dich das nur eine Minute Zeit kostet wäre ich über einen Link sehr dankbar. Über die Verwendung von Reparaturhaken zur Befestigung habe ich ein pdf gefunden. Solch eine Frage in einem Expertenforum zu stellen kann doch wohl nicht verkehrt sein. Oder traut sich hier keiner zu sagen: Lass die Reste drin und schneide den neuen Schiefer passend, die Reste rausholen ist totales Gefummel. Ist zwar nicht richtig, dicht ist es ja die nächste Zeit auch durch das regensichere Unterdach und sehen kann man doch nicht ob da noch ein paar Brocken drinhängen.
    Oder haben die Dachdeckermeister in diesem Forum selbst keine Ahnung wie es gemacht wird?
     
  10. Gast360547

    Gast360547 Gast

    Rigger

    Moin,

    Sie werden unverschämt :(

    Da Sie ja offensichtlich als Höhenarbeiter schwindelfrei sind, fühlen Sie sich berufen, am Dach Arbeiten auszuführen.
    Was meinen Sie, warum ein Dachdecker eine Lehrzeit von drei (3) Jahren und länger hat?
    Der Umgang mit dem Nagel- oder Flickeisen muss man erlernen, da der Bruchanteil erheblich ist.

    Sie hängen die Eisen hinter die Schieferstifte oder -nägel ein und hauen mit dem Hammer auf das Eisen in Richtung Traufe. Bruchstücke sollten Sie trotz des Unterdachs nicht belassen.

    Das war die Kurzanleitung. Hilft die Ihnen wirklich weiter?

    stefan ibold
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Rigger

    Rigger

    Dabei seit:
    7. Februar 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Höhenarbeiter/Veranstaltungstechniker
    Ort:
    Westerwald
    Die Ausbildungszeit wird sicher länger wenn man ständig in der Prüfung durchfällt.
    Das man 3 Jahre braucht um das Auswechseln einer Schieferschindel zu lernen war mir nicht ganz klar. Ich dachte ein Dachdecker lernt in seiner Ausbildung auch ein komplettes Dach zu schiefern, mit Dachpfannen zu decken, Schweißbahnen aufzubringen, Dachrinnen aus Kupfer oder Zinkblech zu löten und auch die nötigen Querschnitte ermitteln, Dachfenster einbauen und und und.

    Die Kurzanleitung hilft mir auch schon weiter. Das ich die ganzen Schieferplatten nicht beschädigen darf ist schon klar und auch mein Risiko(das Dach ist groß da kann ich jetzt 3 Jahre lang üben und bin dann Dachdecker).
    Schon mal den Spruch gehört?: Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

    So! Und weil ich die beiden Schindel jetzt doch selbst reparieren werde, werden ALLE Dachdecker arbeitslos.:mega_lol::bounce::frust:eek::)
     
  13. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Tja,

    Höhenarbeiter und Verunstaltungstechniker sind wohl keine Lehrberufe. Was wundert Ihr Euch also?

    Ehe der feine Herr nun noch mehr Höhe bekommt, werde ich diese Veranstaltung beenden.

    Gruß Lukas

    PS:
    Das mag richtig sein - über den Fragenden trifft er aber keine Aussage. :p
     
Thema: Schieferschindeln ersetzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schieferplatten austauschen

    ,
  2. schieferdach reparieren

    ,
  3. schieferplatten reparaturhaken

    ,
  4. schieferdach reparatur
Die Seite wird geladen...

Schieferschindeln ersetzen - Ähnliche Themen

  1. Alten Estrich auf Betonsohle durch Trockenestrich ersetzen

    Alten Estrich auf Betonsohle durch Trockenestrich ersetzen: Hallo, ich plane gerade einen Küchenumbau. Dabei soll der vorhandene Estrich (Fliesen, 4cm Zementestrich, 6cm Styropor auf erdberührender...
  2. Drainage verlegen / ersetzen

    Drainage verlegen / ersetzen: Hallo Leute, ich weiß, es gibt hier einige Beiträge über Drainagen - leider finde ich aber nicht das passende Thema. Am besten fange ich von...
  3. Plattenheizkörper durch Wandheizung ersetzen

    Plattenheizkörper durch Wandheizung ersetzen: Hallo, in meiner Eigentumswohnung plane ich, meine Heizkörper im Wohnzimmer/in der Wohnküche zu ersetzen. Dies soll in erster Linie aus...
  4. Wohnungseingangstüre ersetzen im Mehrfamilienhaus

    Wohnungseingangstüre ersetzen im Mehrfamilienhaus: Hallo zusammen, ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und habe aktuell noch eine alte Türe drin. Diese möchte ich ersetzen. Nach was muss ich...
  5. Sparren durch Stahlträger ersetzen

    Sparren durch Stahlträger ersetzen: Hallo Forum,dies ist eine Grundsätzliche Frage ,da hier Fachleute sind und ich somit eine Antwort bekommen werde die mir helfen wird. Es geht...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.