schiefes Mauerwerk und nun ?

Diskutiere schiefes Mauerwerk und nun ? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo wir sind jetzt einzugsbereit und haben beum parkett legen ( Hochkantlamelle ) festgestellt das die Aussenmauer auf 3 Meter eine Differenz...

  1. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    Hallo wir sind jetzt einzugsbereit und haben beum parkett legen ( Hochkantlamelle ) festgestellt das die Aussenmauer auf 3 Meter eine Differenz von ca. 3 cm aufweist... sieht natürlich super dolle aus mit der gestückelten Hochkantlamelle ... zu ändern ist es halt leider nicht mehr...

    1. Ist das ein berechtigter Mangel ?

    2. Kann ich da bei der Schlußrechnung was in Abzug bringen ?


    Bitte um Info
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hundertwasser, 18. Dezember 2006
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.264
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Es gibt eine Regelung über Maßtoleranzen im Hochbau, ob und wie die in deinem FAll zur Anwendung kommt kann ich nicht sagen. FAlls sich aber ergibt das ein MAngel vorliegt ist der Auftragnehmer berechtigt, den Mangel selber zu beheben. Wenn er das nicht kann oder möchte kann man sich immer noch anderst einigen, möglicherweise auch finanziell.
     
  4. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Din 18202

    Winkeltoleranzen ... bis 1-3m = 8mm und 3-6m = 12mm

    Hier gehts um Optische Beeinträchtigung, wieso hat der Parkettleger nicht drauf hingewiesen ???
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Richtig Hundertwasser

    Bei Minderung Annäherung / Ermittlung über Zielbaummethode
     
  6. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    hallo der parkettleger hat mich ja drauf hingewiesen deswwegen ist es ja aufgefallen....
    was ist zielbaumethode
    und ist das nun berechtigt oder nicht
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Abweichung von der

    18202 = Fehlerhafte Ausführung.

    Zielbaummethode= Bewertung von Optischen Beeinträchtigungen zur Feststellung der Höhe der Minderung.

    liegt das Parkett schon ???

    Was sagt der Bauleiter ???

    Ich sehe gerade es liegt schon??? Warum denn ??? Der Parkettleger hat darauf hingewiesen ?? Etwa nachher ???
     
  8. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    also wir haben im ganzen erdegeschoß bis auf HWR und Gäste WC dieses Parkett un d natürlich ist er im Wohnzimmer angefangen zu verlegen und hat sich dann weiter nach vorne gearbeitet und die ( schiefe Wand ) war das letzte Stück was verlegt werden mußte ... und da hat er mir es gesagt bzw. erst bemerkt..
     
  9. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mhhh

    und nur das eine Stück Wand in dem Raum ist "Unwinklig" ??? Vlt. wars auch der Putzer ???

    Kann man sich so schlecht vorstellen das nur ein Stück Außenwand schief ist... Der Maurer hat die Schnur ja durchgehend...

    obwohl für Putz wäre es was viel...

    hat mal jemand (objektiv!) den Winkel gemessen oder nur am Parkett abgegriffen??
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Übrigens war das gerade

    mein 1000 Beitrag :angel:
     
  11. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    was ist denn nun ein realistischer Abzug für diesen Mangel ?
     
  12. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Realistisch???

    Bisher haben wir doch noch nicht festgestellt wo der genau steckt!

    Optische Beeinträchtigung:

    Angemessener Betrachtungsabstand

    Objektiver Beobachter (z.B. der Postbote)

    Anforderung an den Raum ( Prestige, Untergeordnet, Normale Nutzung...)

    Dann werden für die jeweiligen Anforderungen Prozente angesetzt im Bezug auf den Nutzen / die Anforderung an den Bodenbelag.

    Im Ergebnis bekommt man einen Prozentanteil der die Minderung Objektiv darstellen soll.
     
  13. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    ja das verstehe ich ja alles... aber sind es 100 euro oder 1000 euro oder 2500 euro
    Eingangsbereich haustür zum Wohnzimmer ... hochwertiger Parkett...
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    ich glaube

    so ganz verstanden noch nicht...

    aber ist nicht schlimm.

    Gibts eine Skizze wo die Schiefe Stelle eingezeichnet werden kann ???
     
  15. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    ich gebs auf... man wird doch ungefähr sagen können wie sich sowas beziffern läßt... aber wenn nicht naja ok ...
     
  16. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    "hmmm"

    .
    ich könnt kotzen bei solchen Worten (!)
    .
    mal ne Geschichte aus meinen Leben:
    .
    ne Baustelle die ziehmlich gut lief sprich wo es keine Reklamationen
    gab ... ich stellte nach Abnahme meine SR und das Geld kam nicht ...
    ich war so frei und rief dort an ... Begründung war Wände sind schief ...
    da hab ich mein Vermessungszeug eingepackt und fuhr los ... dort
    angekommen zeigte mir die Hauseigentümerin nen Stabparket ...
    Länge ca. 6.00 im Flur mit zig planmäßigen Versätzen in Mauerwerk
    allen Anschein nach waren die 4cm Wände schief ...
    dann hab ich zuerst die angrenzenden Zimmer vermessen ... bei
    Zimmergrössen bis 15qm hat´s um 5-8mm in der Diagonale gefehlt ...
    das komische war in diesen Zimmern lief der Stabparkett paraell ... hab
    ich mich halt auf den verwinkelten Flur geworfen sprich den vermessen
    und gerechnet ... auch der passte ... und jetzt war´s Zeit den
    Parkett anzusehn ... augenscheinlich konnte man nix feststellen ...
    hab ich halt mal ein Eck genommen nen Winkel gesetzt und den
    Fluchtverlauf die Parkettes verfolgt ... dabei fiel auf bei nem Meter
    hat´s fast 6mm gefehlt was der Parkett aus der Spur lief ... und mit
    jedem Meter den es weiter ging hat sich das Verdoppelt und am
    Ende war´n es dann halt 4cm (!)
    .
    beim Fliesenleger schnürt man zuerst im Winkel auf und dann legt
    man mit den Fliesen los ... bei Stabparketten hab ich sowas noch
    ned gesehn man wurstelt einfach drauf los ... und wenn´s ned
    passt kann man immer noch auf die dummen vorarbeitenden
    Gewerke lospoltern (!)
    .
    Bis geklärt iss ob sich dieser Parkettleger ned auch so nen
    dummen für seine Unfähigkeit gesucht hat möchte ich
    nix über Abzug des Baumeisters wissen (!)
    .
     
  17. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    ja genau und der der es bezahlen soll ist immer der dumme... ne aber nichtmit mir....
     
  18. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    ich wollte eigentlich eine realistische Einschätzung zum der Angelegenheit...

    da ich am wenigsten dafür kann und der generalunternehmer dafür zuständig ist werde ich einfach Geld einhalten soll der sich damit rumschlagen ich nicht... so ist das leben nun mal ..
     
  19. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    .
    und wenn der der dafür zahlen soll ned der schuldige ist = egal ??? ...
    da würd ich dann sagen "mit mir ned" (!)
    .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. maikie

    maikie

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertrieb
    Ort:
    Gronau
    ich komme jetzt dahin wo ich nicht hinwollte... aber dann muß der unternehmer mal klagen und das wegen 1000 euro.. ist das was ihr unternehmer hören wollt...?
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mal ruhig...

    Also erstmal muß festgestellt werden wo ist es überhaupt wie schief?!

    Und das wie ich eingangs schon sagte:" Objektiv"!!! betrachten

    So als würde der Postbote reinkommen und in den Raum schauen.

    Ich geb jetzt nur mal ein Beispiel:" Die Seite ist im Wohnzimmer aber hinter der Tür, Anspruch der Optik am Gesamten = 50%, beeinträchtigt davon am Anteil der Raumfläche 15%, also Minderung 7,5% des Gesamtwertes.

    Das ist die Kurzform! Aber so ca. läuft es.

    und wegen josefs Antwort hab ich Anfangs extra darauf hingewiesen wieso der Parkettleger sich nicht vorher gemeldet hat!

    Wie ist der Winkel gemessen worden???
     
Thema: schiefes Mauerwerk und nun ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie gefährlich ist schiefes mauerwerk

Die Seite wird geladen...

schiefes Mauerwerk und nun ? - Ähnliche Themen

  1. Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?

    Risse im Putz - Wie feststellen ob Mauerwerk auch betroffen ist?: Hallo zusammen, Ich habe festgestellt, dass sich unter Der Tapete am Giebel Risse bilden und die Tapete gelöst. Anbei einige Fotos. Wie kann ich...
  2. Dauerfeuchtes Mauerwerk ?

    Dauerfeuchtes Mauerwerk ?: Hallo Freunde, ich hörte, dass Fachleute behaupten, Mauerwerk aus gefüllten Porotonsteinen, also T7 ,T8 oder ähnliche, würden mit der Zeit...
  3. Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem

    Zwei Schaliges Mauerwerk Wasserproblem: Hallo, ich habe ein Feuchte Problem bei meinem Mauerwerk. Habe nun schon alle löcher in den Fugen gefüllt. Es kommt aber dennoch bei stark regen...
  4. Schiefer Rollladenkasten: Mangel?

    Schiefer Rollladenkasten: Mangel?: Hallo, wir haben im Wohnzimmer eine 4,45m breite Hebeschiebetür mit einem durchgehenden Rollladenkasten, aber zwei Rollläden. Der linke Rollladen...
  5. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...