Schimmel Badedecke

Diskutiere Schimmel Badedecke im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich weiss nicht ob das Thema hier reinpasst aber ich frage mal. Also ich habe Schimmel an der Badedecke. Ich wische es immer nach mit einem...

  1. julkor

    julkor

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Bayern
    Hallo, ich weiss nicht ob das Thema hier reinpasst aber ich frage mal. Also ich habe Schimmel an der Badedecke. Ich wische es immer nach mit einem Tuch, aber der Schimmel kommt immer zurück. Das nervt mich. Was kann ich tun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Nicht so viel rumwischen, sondern die Ursache beseitigen.
     
  4. passkale

    passkale

    Dabei seit:
    21. Januar 2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Hagen
    Nach dem Duschen mehrmals Stoßlüften?
    Raum nicht zu sehr auskühlen lassen, damit die Wände auch nicht kalt werden.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Frage der Lüftung?

    Feuchtigkeit und Nahrung sind die Grundlage für Schimmel. Das Wachstum hängt dann noch von der Umgebungstemperatur ab.

    Die Vermeidung von Feuchtigkeit ist der Schlüssel, d.h. im Badezimmer lüften und darauf achten, dass keine kalten Stellen an den Wänden/Decke entstehen wo die Luftfeuchtigkeit kondensieren kann. Durch heizen sorgt man dafür, dass die Luft die Feuchtigkeit aufnimmt, und durch´s Lüften wird sie aus dem Badezimmer transportiert.

    Einfaches abwischen wird irgendwann nicht mehr ausreichen, weil man den Schimmel bekämpfen muss. Je nach Befall genügt ein bisschen Chemie, worst case steht eine größere Sanierung in´s Haus. Das müsste aber ein Fachmann vor Ort begutachten und dann entscheiden.
     
  6. julkor

    julkor

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Bayern
    Also das Fenster in Badezimmer ist immer gekippt. Ist das nicht genug damit die Feuchtigkeit rauß geht?
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    :wow:wow:wow:wow:wow:wow

    Zumachen. Kippfuntion des Fensters nur nutzen, wenn es draussen wärmer als 10°C ist!

    Mehrmals täglich (2-3) mittels Querlüftung (10-15 min) die gesamte Wohnung lüften!

    durchgehend heizen!

    Wenn die Luftfeuchte über 50-55% geht --> zusätzlich Querlüften !

    Nach jedem Duschen/Baden --> zusätzlich querlüften!

    Programm durchhalten!
     
  8. #7 Stolzenberg, 10. Februar 2015
    Stolzenberg

    Stolzenberg Gast

    Wenn Du die Feuchtigkeit raus hast dann klinke ich mich gerne ein. Aber noch ist das Thema Schimmel nicht Dein eigentliches Problem. - Außer es hat sich ein ausgeprägter Flor gebildet...
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nein, Du hast meine Antwort nur teilweise gelesen.

    Kippfunktion ist bei den aktuellen Temperaturen tödlich, da durch den ständigen Luftzug die Wände, insbesondere der Bereich der Leibungen an den Fenstern, stark auskühlen.

    Lüften bedeutet, Fenster auf, feuchte Luft raus, Fenster zu. Luft im Raum erwärmt sich, nimmt Feuchtigkeit auf, dann Fenster auf, Luft raus, Fenster zu. Luft im Raum erwärmt sich, nimmt Feuchtigkeit auf, dann Fenster auf, Luft raus, Fenster zu..........

    Wichtig ist, dass der Raum weiter beheizt wird, so dass die Luft sich erwärmt und Feuchtigkeit aufnehmen kann. Wird dann beim Lüften nur die Luft ausgetauscht, dann geht auch relativ wenig Energie verloren, denn die spez. Wärmekapazität von Luft ist gering. Die Oberflächentemperaturen verändern sich durch so einen Lüftungsvorgang nur minimal.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Was ich noch nicht gelesen habe, das probateste Mittel nebst Heizen und Lüften ist z. B. nach dem Duschen die Fliesen mit einer Rakel abziehen.
    Damit wird ein großer Teil des dort entstehenden freien Wasser vermieden.
     
  12. julkor

    julkor

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verkäufer
    Ort:
    Bayern
    Ach so, das war dann mein Fehler.:bef1011: Danke für die Hilfe und Erklärung.
     
Thema:

Schimmel Badedecke

Die Seite wird geladen...

Schimmel Badedecke - Ähnliche Themen

  1. Schimmel oder Salpeter

    Schimmel oder Salpeter: Guten Tag, nach vielen Jahren des Mitlesens und Lernens, zumindest meistens. Habe ich mich angemeldet und möchte an dem lebehaften treiben hier,...
  2. Gelber Schimmel?

    Gelber Schimmel?: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe in meinen Badezimmer gelbe Flecken entdeckt. Könnte das Gelber Schimmel sein? Die Flecken befinden sich über der...
  3. Schimmel durch Lüftungsgitter Wand

    Schimmel durch Lüftungsgitter Wand: Hallo, ich habe mir schon die Finger wundgegooglet, aber es ist nichts über mein Problem zu finden, darum hoffe ich hier auf Hilfe. Wir wohnen...
  4. Schimmel unter Dampfsperre?

    Schimmel unter Dampfsperre?: Hallo, unser Haus ist Baujahr 2014. Im EG haben wir folgenden Aufbau: Estrich, Dampfsperre (mehrlagige Folie), Kork als Trittschalldämmung,...
  5. Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten

    Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten: Hallo, Wir haben eine Garage, die auf den Grundmauern (Granitbruchstein) einer Scheune und eines Stalles errichtet wurde, in Beratungsräume...