Schimmel DWD

Diskutiere Schimmel DWD im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, Ich habe folgendes Problem:In unserem Wohnhaus wurde in Jahr 2005 das Dach saniert.(Aufbau: Dachziegel,DWD-Platte,Sparren...

  1. cetzkor

    cetzkor

    Dabei seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Rülzheim
    Hallo zusammen,

    Ich habe folgendes Problem:In unserem Wohnhaus wurde in Jahr 2005 das Dach saniert.(Aufbau: Dachziegel,DWD-Platte,Sparren ungedämmt,)Das Dach ist unbeheizt und dient nur als Lagerplatz.
    Auf dem Boden liegen 16cm Styropor WLG035.Über dem Styropor ist eine Holzplatte.
    In den Ecken des Daches wurde Perlite geschüttet.

    Das Problem ist jetzt das die Ecken und teilweise die DWD verschimmelt sind.

    Ich will jetzt in den Ecken des Daches die Perlite teilweise entfernen und durch Steinwolle ersetzen.
    Eine Dampfsperre ist an der Unterseite der Decke im Wohnhaus angebracht.

    Ist meine Denkweise richtig die Ecken mit Steinwolle zu Isolieren??
    Was kann ich als alternative tun??


    Danke im vorraus...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cetzkor

    cetzkor

    Dabei seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Rülzheim
    Noch ein paar Bilder

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  4. Primi

    Primi

    Dabei seit:
    12. September 2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektotechniker
    Ort:
    Fürth
    Es scheint irgenwo feuchtigkeit herzukommen. Ich schätze entweder Dach undicht oder die Dampfsperre ist undicht. Wie ist der Aufgang zum Dachboden? Kommt hier warme Luft zum Dachboden, die sich dann abkühlt und dadurch die Feuchtigkeit kondensiert?
     
  5. KPS.EF

    KPS.EF

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mathematiker
    Ort:
    Erfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäudediagnostiker
    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist die luftdicht herzustellende wärmetauschende Gebäudehülle nicht korrekt ausgebildet.

    Eine differenzdruckgestützte Leckageortung würde Klarheit schaffen.
    Sollte sich diese Vermutung als richtig erweisen, wäre gewiss auch die Fußbodenabdeckung unterseitig auf Schimmelbefall zu kontrollieren.

    Nach Beseitigung der Ursachen dürfte sich auch der Austausch: Schüttung gegen Mineralwolle erübrigen, wobei pilzbefallene Materialien natürlich schnellstens entfernt werden sollten ...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schimmel DWD

Die Seite wird geladen...

Schimmel DWD - Ähnliche Themen

  1. Schimmel oder Salpeter

    Schimmel oder Salpeter: Guten Tag, nach vielen Jahren des Mitlesens und Lernens, zumindest meistens. Habe ich mich angemeldet und möchte an dem lebehaften treiben hier,...
  2. Gelber Schimmel?

    Gelber Schimmel?: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe in meinen Badezimmer gelbe Flecken entdeckt. Könnte das Gelber Schimmel sein? Die Flecken befinden sich über der...
  3. Schimmel durch Lüftungsgitter Wand

    Schimmel durch Lüftungsgitter Wand: Hallo, ich habe mir schon die Finger wundgegooglet, aber es ist nichts über mein Problem zu finden, darum hoffe ich hier auf Hilfe. Wir wohnen...
  4. Schimmel unter Dampfsperre?

    Schimmel unter Dampfsperre?: Hallo, unser Haus ist Baujahr 2014. Im EG haben wir folgenden Aufbau: Estrich, Dampfsperre (mehrlagige Folie), Kork als Trittschalldämmung,...
  5. Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten

    Bruchsteinsockel - Schimmel an den Fußleisten: Hallo, Wir haben eine Garage, die auf den Grundmauern (Granitbruchstein) einer Scheune und eines Stalles errichtet wurde, in Beratungsräume...