Schimmel im UG Neubau Achtung lang !!

Diskutiere Schimmel im UG Neubau Achtung lang !! im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Guten Abend, im Juni d.J sind wir in unseren Neubau gezogen. Während des Aushubs im Oktober 05 wurde ein Lehmboden festgestellt. Wir ließen...

  1. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Guten Abend,

    im Juni d.J sind wir in unseren Neubau gezogen. Während des Aushubs im Oktober 05 wurde ein Lehmboden festgestellt. Wir ließen also einen kompletten Erdaustausch machen. Unser Haus steht auf einem ehemaligen Bimsabbaugebiet. Wir ließen also neuen Mutterboden anfahren und füllten dann, anstatt wie üblich 30 cm Lava, 80 cm Lava auf. Es wurde eine Längs- und Querdrainage unter der Bodenplatte verlegt die an den Revisionsschacht angeschlossen ist. Es wurden eine doppelte Bitumenschicht, Gewebe sowie eine 8 cm Dämmung aufs Haus aufgebracht. Gebaut haben wir mit einem sehr renommierten Bauunternehmen von dem wir wussten, dass er hier im Ort schon mehrere Häuser gebaut hat und die Leute sehr zufrieden waren und sind. Wir haben einen Massivbau mit KLB Steinen.
    Im Untergeschoss (bei anderen der Keller) befinden sich die beiden Kinderzimmer, Schlafzimmer, Bad sowie der Hausanschlussraum. Am Freitag entdeckte ich durch Zufall Schimmel im Kinderzimmer meines ältesten Sohnes, der Asthmatiker ist. Seit Wochen ist er immer wieder krank. Nun weiß ich wieso. Der Schimmel befindet sich unter den Fußleisten, hinter den Schränken, die von uns bewusst 5 cm von der Wand abgerückt standen. Aber auch unter Fußleisten und Tapeten wo gar kein Möbel vorstand. Nach Anruf beim Generalunternehmer (schlüsselfertiger Bau), kam noch am gleichen Abend der Chef, der Maurer sowie der Sanitärfritze:e_smiley_brille02: ) Nach langem Hin und Her wurde der Estrich bis zur Bodenplatte an einer Ecke des Zimmers vom Maurer aufgemeißelt. Auf Nachfragen unsererseits wie der Aufbau von der Bodenplatte bis zum Estrich ist, erzählte der Chef der Baufirma uns, erst Schweißbahn, dann Styropor dann Folie dann Estrich. In der Zwischenzeit war aufgemeißelt. Wir fragten den Maurer ob er denn die Schweißbahn an der Stelle gerade entfernt habe oder wo die sei ? Er sagte er habe nichts entfernt aber er sage auch da nichts mehr zu. Was passiert jetzt wenn die Schweißbahn wirklich nicht da ist ? Das ist ja ein unvorstellbarer Schaden ? Die Estrichbrocken aus dem Loch waren untendrunter nass ? Soll ich einen Gutachter bestellen ? Der mir versichert das die Schweißbahn fehlt ? Kann es sein das in der Ecke nur zufällig keine ist ? Konnte ja jetzt am Wochenende noch nicht viel unternehmen. Morgen will der Chef mit einem Kamerawagen kommen und alle Rohre ´durchsehen lassen. Als wir wegen der Schweißbahn nachfragten wurde der Chef des Unternehmens nervös, sagte aber nicht das sie fehlt. Sorry das der Text so lange und durcheinander ist, aber ich bin so wütend weil mein Sohn seit Wochen in der Schimmelbude schläft und ich es nicht früher gemerkt habe. Bitte kann mir jemand helfen und Auskunft geben ?

    Danke :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    gibt es überhaupt keine bilder aus der bauphase? ohne estrich vom rohbau z.b.

    und jetzt mal für die nerven: sei froh, dass es jetzt erst einmal eine ursache zu geben scheint. es hilft ja nichts, nun muss man an die sache ran.

    hast du niemanden mit ahnung im bekanntenkreis, den du anrufen kannst?

    und wenn es ein ortsansässiger architekt ist, der auf stundenbasis und vergütung die nächsten 48 h an deiner seite ist. da gibt es immer eine möglichkeit.
     
  4. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ach ja, unabhängig davon, ob nun maßnahmen zur korrektur präsentiert werden oder nicht, hol dir eigenfinanzierten rat. das kostet auch nicht die große welt erst einmal. bauteile wurden ja schon geöffnet und daher kann ein fachmann sicherlich schon auskunft geben. und, das ist das wichtigste, vielleicht ein wenig den stein von der schulter nehmen, der jetzt so groß und untragbar scheint. man macht sich als laie zu schnell einen kopf.
    viel glück von mir!
     
  5. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Hallo Quelle,

    vielen Dank erst mal für deine schnelle Antwort. Wir haben einen guten Freund der selbst Passivhäuser baut. Er hat auch heute schon mit einem ihm bekannten SV gesprochen. Der sagte ich soll erst den Bauträger fragen ob der mit einem gemeinsamen Termin hier vor Ort einverstanden ist. Ansonsten könnte es passieren das der Richter ( ich hoffe ja nicht das ich einen brauche) später sagt es sei ein Parteigutachten und er es nicht anerkennt.
    Also frag ich den Bauträger morgen früh erst mal. Sollte er das nicht wollen, gehen wir trotzdem in die Beweissicherung, auch mit der Gefahr des eben beschriebenen. Mich regt auf das wenn morgen alle Rohre okay sind , die alles aufklopfen wollen um dann die Heizungsrohre zu überprüfen. Meinst du die geben so ohne weiteres zu das die Schweißbahn fehlt ? Welche Chance haben wir das das je gerichtet werden kann ?
    Doch es gibt Fotos. Nur leider nicht von der Estrichphase da mein Mann zu der Zeit berufl. unterwegs war.

    Liebe Grüße Claudia
     
  6. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Die Schweißbahn müsste man auf Fotos sehen, die vor der Estrichverlegung entstanden sind,
    z.B. auf denen von FBH, oder der Bodenplatte.
     
  7. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Ryker

    Hallo Ryker,

    auf den Fotos ist nichts zu sehen und in dem aufgehauenen Loch das bis zur Bodenplatte geht ist ja auch nichts zu sehen. Wir haben mit 5 Leuten geschaut und gefühlt, in der Ecke ist jedenfalls nichts. Das ist hier echt der Super GAU, Kinder dürfen die Zimmer nicht nutzen. Schimmel ist ja auch im anderen Kinderzimmer ebenso im Schlafzimmer.:confused:

    Viele Grüße
     
  8. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Wenn die Bahn irgendwo ist muß man sie auch irgendwo sehen...

    liegt die evtl. auf der Sauberkeitsschicht rum?
     
  9. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Ryker

    Was bitte ist eine Sauberkeitsschicht ?
    Der Aufbau den wir gesehen haben ist
    Bodenplatte
    Styropor
    Folie Estrich
    Sonst ist da nix
     
  10. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    wir reden auch ganz sicher nicht von einer geschossdecke?

    und warum ist alles nass, das sind doch warme bauteile im verhältnis zum untergrund. "nur" weil die schweißbahn fehlt. ich bin echt gespannt. vielleicht hat der BU doch schon den richtigen riecher. ab jetzt halte ich mich mit ratereien aber zurück.
     
  11. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
  12. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Quelle

    Nein Quelle es ist keine Geschossdecke sondern die Bodenplatte, da der Keller ( sprich UG) bei uns als Wohnraum gebaut wurde.
     
  13. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Estrich untendrunter nass

    Hallo Quelle,
    die Estrichbrocken die aus dem aufgemeißelten Loch genommen wurden sind untendrunter nass ! Was meinst du dazu ? Was meinst du damit das der BU schon den richtigen Riecher hat ?
     
  14. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Tach,

    Warum ist nicht die Dämmung nass, sondern der Estrich auf auf der Folie oberhalb der Dämmung?
    Tausend Fragen offen, alles nur Ratespiel. Warte mal erst den Sachverständigen ab.
     
  15. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Nasser Estrich

    Vielleicht hilft es weiter das direkt auf der blanken Bodenplatte die Stromkabel verlegt sind. Das Styropor war auch feucht. teilweise waren die Fußleisten so nass das man sie auswringen könnte.
    Das Loch ist nicht so groß das man so einen tollen Blick hat. Was hältst du davon ?
     
  16. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Das bei Dir am Bau der

    eine Menge Mist verzapft hat. Warte den Unabhängigen ab.
     
  17. Quelle

    Quelle

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Mann
    Ort:
    S-H
    ich kann das so richtig nachfühlen, wie du vor dem rechner sitzt, um alles zu erfragen. wenn du eine person deines vertrauens zur hand hast, dann bring die nacht einfach hinter dich (notfalls a glaserl wein zum einschlafen :angel: ) und dann geht es morgen ins konkrete. alles andere macht dich nur verrückt. deine Lieben leben und es gibt für alles eine lösung *mutmach*
     
  18. #17 Ralf Dühlmeyer, 11. Dezember 2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    :mauer :mauer
    Ob der BU am Termin teilnimmt oder nicht, ändert nichts an der Tatsache, das Ihr Gutachter Parteigutachter ist und bleibt.
    Auch ist es nicht der Richter, der das Gutachten verwirft, sondern die Gegenseite, wenn der Inhalt nicht konveniert!
    Zu vermeiden ist dies nur über ein vom Gericht beauftragtes Beweissicherungsverfahren.
    Problem dabei: SIE müssen die richtigen Fragen stellen. Und das können Sie nicht ohne Hilfe auf IHRER Seite.
    Also brauchen Sie in jedem Falle einen SV.
    MfG
     
  19. #18 T9-Liebhaber, 11. Dezember 2006
    T9-Liebhaber

    T9-Liebhaber

    Dabei seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatl. gepr. Bautechniker
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Gutachter Wasserschäden
    Gefühlsmässig hat das nichts mit der fehlenden Abdichtung zu tun. Dann hätten ja alle Häuser Probleme die keine Schweissbahn drin haben (und das sind bestimmt nicht wenige- mir eingeschlossen).
    Habe ihr an den Wänden aufsteigende Feuchtigkeit? Oder sichtbare Verfärbungen? Habt ihr einen Pumpensumpf- schon mal wieder reingeschaut? Habt ihr Wasserverlust in der Heizungsanlage? Ich tippe eher auf eine Leckage. Oder Ihr hattet in der Baufase einen Wassereintritt im Keller von dem Ihr noch nichts wisst, weil es euch keiner gesagt hat. Vielleicht sollte die Sanitärfirma die Leitungen noch mal abdrücken.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Claudia M.

    Claudia M.

    Dabei seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskauffrau
    Ort:
    RLP
    Benutzertitelzusatz:
    Bauen ? Ich ? Nie wieder !!...
    Ergebnisse von heute Schimmel UG

    Heute wurden im Auftrag des BU sämtliche Entwässerungsrohre sowie die Drainage mit einer Kamera durchfahren. Ergebnis negativ. Wir einigten uns mit dem BU darauf gemeinsam einen Gutachter zu bestellen, um die Schimmel-und Sporenbelastung zu überprüfen und um eine Thermographie zu machen. Es eilt auch da mein Sohn, wie schon gesagt, Asthmatiker und Allergiker ist. Die beiden Kinderzimmer sowie das Schlafzimmer sind momentan nicht mehr nutzbar.
    Es gibt keine Flecken oder Verfärbungen an den Wänden, die Heizungsanlage wurde auch überprüft, sie hat 1,2 bar. Unter den Tapeten befinden sich Schimmelflecken, alles bis ca 15 cm über dem Boden. Irgendwie sind alle hilflos die heute hier waren, Architekt, BU, Maurer und der Sanitärmann. Keiner kann sich das erklären aber von Restfeuchte ist auch keine Rede mehr.Ist auch zuviel Schaden dafür.
    Kann es nicht doch an der vielleicht fehlenden Schweißbahn auf der Bodenplatte liegen ?:boxing
     
  22. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Kann ...

    aber muß nicht... Geht zu tief in die Sachverständigendiskussion ein. Für mich ist anerkannte Regel der Technik DIN 18195! ... Bodenplatten sind Grundsätzlich abzudichten... ! Die zitierten Ausnahmen kommen hier nicht zum tragen
     
Thema:

Schimmel im UG Neubau Achtung lang !!

Die Seite wird geladen...

Schimmel im UG Neubau Achtung lang !! - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...
  4. Schimmel oder Salpeter

    Schimmel oder Salpeter: Guten Tag, nach vielen Jahren des Mitlesens und Lernens, zumindest meistens. Habe ich mich angemeldet und möchte an dem lebehaften treiben hier,...
  5. Malervliess oder Rollputz im Neubau

    Malervliess oder Rollputz im Neubau: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zum Thema Malervliess oder Rollputz hören. Prinzipiell gefallen uns beide Dinge optisch gut -...