Schimmel unter Unterspannbahn (raunmseits)

Diskutiere Schimmel unter Unterspannbahn (raunmseits) im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, nachdem ich nun mal einige alte Zwischensparrenklemmfilzstücke aus den Sparrenfeldern rausgenommen habe, habe ich gesehen, das...

  1. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Zusammen,
    nachdem ich nun mal einige alte Zwischensparrenklemmfilzstücke aus den Sparrenfeldern rausgenommen habe, habe ich gesehen, das die USB teilweise grau/schwarze Flecken hat. Ich vermute mal Schimmel.

    Ich habe mal zwei Fotos ins Fotoalbum gestellt:
    http://www.bauexpertenforum.de/vbimghost.php?do=displayimg&imgid=11639

    Die USB ist m.W. eine diffusionsoffene (sd-Wert ca. 0,1m), die Dämmung soll nun eine Vollspareendämmung werden.
    Satteldach, Dachneigung 30Grad, Dachschrägen O-W Ausrichtung

    Ist dies, was ich hier im Forum gelesen habe nach wir vor der ein gangbarer Weg um den Schimmel zu bekämpfen und künftig zu verhindern:
    "Nach derzeitigem Wissensstand sind am besten MIttel auf der Basis von Wasserstoffperoxid (und Fruchtsäuren).
    Danach dafür sorgen, dass die wichtigste Lebensgrundlage (Feuchtigkeit) fehlt und gut is..."

    Vielen Dank
    und Gruß
    Dieter
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Mir ist nicht so ganz klar, was Du da so gelesen hast, aber

    das stimmt im Prinzip schon.

    Ist nur die Frage nach dem Ausmaß der Geschichte.
    Ein Heimwerker sollte nicht an Größenordnungen über 0,5 m² ran.
    Da sollte u. U. erst mal eine Gefährdungsbeurteilung mit Sanierungskonzept gemacht werden. --> Fachmann?
     
  4. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Vielen Dank Sarkas!!

    Noch 'ne weitere Frage in die Runde:
    Da die alte Dämmung raus soll, kann das bereits im Herbst problemlos erfolgen auch wenn die neue Dämmung erst kommendes Jahr ab Frühjahr eingebracht werden soll?
    Habe ich eventuell mit irgendwelchen Tauwasser zu rechnen?
    Die USB ist ja eh teilweise angeschimmelt :-(
    Das Dachgeschoss soll natürlich nicht beheizt werden. Ich will das Geld ja auch nicht zum Schornstein raus jagen :-)

    Vielen Dank
    und Gruß
    Dieter
     
  5. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Von wann ist das Haus? Bez. die Dämmung? Über Schimmelbelastung würde ich mir da erst Mal null sorgen machen, eher um die Faserbelastung anderer möglicher netter Stoffe.
     
  6. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Außerdem würde ich mir gedanken um die Feuchtequelle (Luftdichtigkleitsebene) machen. Eine irgendwiebekämpfung kann ja erst erfolgen, wenn die Feuchtequelle sicher abgestellt ist.
     
  7. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo Zusammen,
    vielen Dank. Das Haus ist relativ neu, Bj. 1999 und damals wurde auch die Dämmung eingebaut.

    Gruß
    Dieter
     
  8. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Dann siehe Taipan, ich empfehle bei der Entfernung jedoch mind. n Maske zu tragen. ;)
     
  9. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo und vielen Dank,
    ich vermute mal schwer, damals wurden Sparren, USB, Dämmung, Dampfbremse mehr oder weniger in einem Rutsch eingebaut und die Sparren waren noch nicht trocken. Damit sicherlich der beste Raum bei Sonneneinstrahlung um Schimmel zu bilden. :-((

    Aber wie gesagt, die Dämmung soll diesen Herbst noch raus und nächsten Frühjahr neue Dämmung rein.
    Habe ich eventuell mit irgendwelchen Tauwasser zu rechnen?
    Das Dachgeschoss soll natürlich nicht beheizt werden. Ich will das Geld ja auch nicht zum Schornstein raus jagen :-)

    Gruß Dieter
     
  10. Inkognito

    Inkognito Gast

    Fehlte da die Dampfbremse?
     
  11. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Das weiß ich leider nicht. Damals 1999 vermute ich, dass sie drin war. Da aber keine Innneverkleidung (GKP oder so) eingebracht war, wurde die Dampfbremse langsam aber sicher vom UV zerfressen. Das Dachgeschoss war aber nicht beheizt. Gruß Dieter
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Na haben wir doch den wahrscheinlichen Grund für den Schimmel. Die Dampfbremse war gleichzeitig die Luftdichtigkeitsebene.
     
  13. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Daher soll's ja jetzt ordentlich gemacht werden :-)
    Derzeit verbaute USB m.E. diffusionsoffen, daher Vollsparrendämmung 24cm, Dampfbremse sd-Wert 10m, 4-5cm Untersparrendämmung, GKP, Tapete und ferig. Gruß Dieter
     
  14. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Wenn du die Luftdichtigkeitsebene tatsächlich luftdicht hinkriegst, kann das so klappen.
     
  15. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Danke dir Taipan, :bounce:
    aber kannst du auch was zum Ausbau alter Dämmung im Herbst und Einbau neu im Frühjahr sagen oder ist die Frage einfach zu blöd :-( Gruß Dieter
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Laientipp:
    Würde ich sogar bewußt so machen.
    Dann die alte Dämmung vollflächig auf den Fußboden des Dachraums auslegen (provisorische Geschoßdeckendämmmung) und den Raum durchlüftet halten.
    So kann Holz und USB abtrocknen und man kann inzwischen die Bekämpfung durchführen.
     
  18. Dieter

    Dieter

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Vielen Dank Julius!
    Hoffentlich gibt's oberhalb der abgehängten Decke (Nut-und Feder Panelen) im Treppenhaus, die im DG kurz unterm Dach endet und lediglich von oben ein paar Klemmfilz Dämmstücke draufliegen, hoffentlich gibt's da keine Probleme mit Tauwasser. Diese Konstruktion hatte ich irgendwie vergessen zu nennen.

    Gruß und
    guten Abend
    Dieter
     
Thema:

Schimmel unter Unterspannbahn (raunmseits)

Die Seite wird geladen...

Schimmel unter Unterspannbahn (raunmseits) - Ähnliche Themen

  1. Schimmel oder Salpeter

    Schimmel oder Salpeter: Guten Tag, nach vielen Jahren des Mitlesens und Lernens, zumindest meistens. Habe ich mich angemeldet und möchte an dem lebehaften treiben hier,...
  2. Gelber Schimmel?

    Gelber Schimmel?: [ATTACH] Hallo zusammen, Habe in meinen Badezimmer gelbe Flecken entdeckt. Könnte das Gelber Schimmel sein? Die Flecken befinden sich über der...
  3. Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.

    Defekte Unterspannbahn auf Dachboden austauschen.: Hallo, ich möchte meinen Dachboden neu dämmen. Nun ist in zwei Sparrenfeldern die Unterspahnbahn (Deltafolie nicht diffusionsoffen) defekt. Ich...
  4. Schimmel durch Lüftungsgitter Wand

    Schimmel durch Lüftungsgitter Wand: Hallo, ich habe mir schon die Finger wundgegooglet, aber es ist nichts über mein Problem zu finden, darum hoffe ich hier auf Hilfe. Wir wohnen...
  5. Schimmel unter Dampfsperre?

    Schimmel unter Dampfsperre?: Hallo, unser Haus ist Baujahr 2014. Im EG haben wir folgenden Aufbau: Estrich, Dampfsperre (mehrlagige Folie), Kork als Trittschalldämmung,...