Schimmel zwischen Mauer und Dämmung

Diskutiere Schimmel zwischen Mauer und Dämmung im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, bin diese Woche bei einem Gespräch etwas schockiert und verunsichert worden. Laut Aussage soll sich mit den Jahren zwischen der...

  1. PaulBau

    PaulBau

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    bin diese Woche bei einem Gespräch etwas schockiert und verunsichert worden.

    Laut Aussage soll sich mit den Jahren zwischen der Außenwand und der darauf befindlichen Außendämmung eine Schimmelschicht bilden, die nicht sichtbar ist aber die Poren in den Wohnbereich senden. Grund dafür sei der Kleber zwischen Wand und Dämmung, der keine Feuchtigkeit nach außen läst (Taupunkt sei an dieser Stelle) und zudem nach ca. 30Jahren seine Festigkeit verlieren soll. Aber warum bauen dann noch immer viele so, fragen wir uns?

    Wie sieht es mit der Schimmelbildung im Dachboden aus, wenn die Isolierung direkt zwischen Wohnbereichsdecke und Dachboden liegt und nicht an den Dachschrägen (direkt an den ziegel und Dachgebälk). Auf dem Dachboden ist es somit ja im Sommer gut warm und im Winter recht frisch.

    Grüßle
    Paul
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 5. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ich habe gehört, die Amis seien gar nicht auf dem Mond gewesen, die Erde sei eine Scheibe, die Dinoknochen hätte Gott vergraben, um den Glauben der Menschen zu testen, Zugfahren mit mehr als 6 km/h tötet die Passagiere, die Titanic wurde von einem U-Boot versenkt, ..............................

    Wir haben bei uns ein WDVS aus den frühern 70er an einigen Wänden. Das hält.

    Und ich hab auch schon einige geöffnete WDVS gesehen, die in Folge von Baumängeln abgesoffen waren - Schimmel gabs da nicht.

    Is das ein neuer Streich von Fischermanns Friends??
     
  4. PaulBau

    PaulBau

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Oberschwaben
    Sorry kein Streich!!
    Wahre Aussage eines Ingenieurbüros. Sei Anfang des Jahres angeblich auch in einer Fachzeitschrift gestanden (Namen weis ich leider nicht mehr) und bisher hätte man bereits ca. 30 (oder waren es 300?) solcher Fälle entdeckt nachdem die Dämmung entfernt wurde.
     
  5. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    etwa den Konrad ?????

    Peeder
     
  6. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Jeder der bei einem Bau unbesehen behauptet: "Das ist so" sollte darauf aufmerksam gemacht werden, das die Maurer an der Vorderseite eine 2x1m große Öffnung gelassen haben. Jeder Bau ist anders, generelle Aussagen sind Mumpitz und unseriös. Und für den Fall das du unsicher bist, hol dir unbedingt eine 2te Meinung.

    BTW: seit wann sitzt der Taupunkt exakt im Kleber und seit wann dringen Pilzsporen (ohne das man sie sieht) durch eine massive Wand??? Falls das wirklich so funktioniert würde sich Scotti dafür sicherlich interessieren.

    nebenbei: Wenn der Kleber wirklich undurchlässig wäre würde es nur zu Problemen kommen, wenn der Taupunkt in der Wand und nicht in der Dämmung liegt. Und in dem Fall müßte die Wand naß sein. Ansonsten würde jeder Dauchausbau mit Isolierung schimmeln denn da wird eine Dampfsperre auf der Innenseite eingezogen.
     
  7. PaulBau

    PaulBau

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Oberschwaben
  8. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Aha,

    der Chor ist auf Tournee.
     
  9. Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Ob es in deiner Wand schimmelt oder nicht, wird Herr Fischer mit seinen Theorien nicht beeinflussen können. :konfusius
     
  10. pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Solche Märchen gegen dsas WDVS kenne ich auch.

    Wenn man genau nachfragt wo und bei wem das vorgekommen ist, bleiben die Anworten immer aus.

    Das ist einfach Unsinn!!!
    pauline
     
  11. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Was , singen die auch ????

    Ich kann es mir nicht verkneifen, Schimmel im Geigenkasten ?

    genau der


    Peeder
     
  12. #11 Ralf Dühlmeyer, 5. Dezember 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ahnt ichs doch - und ewig singen die Fischerchöre. :mauer.

    Deren Sprüche sind so sinnentleert, die müssten eigentlich bessere U-Werte als Vakuumdämmung haben.

    Seit die mit der Wärmedämmung dämmt nicht Kampagne gescheiter sind, solls jetzt wohl so versucht werden.

    Die einzige belastbare Quintessenz aus solchen Zeitungsartikeln ist die Aussage über die journalistische Qualität der Zeitung!!

    MfG
     
  13. Hendrik42

    Hendrik42

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    730
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobby
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Wärmepumpenbetreiber
    KF ist auch neulich in der Welt am Sonntag zitiert worden.

    Mir tun die Leute leid, die das glauben und sich ihre Wohnung/Bausubstanz/Gesundheit kaputt machen.
     
  14. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Das schwappt immer wieder hoch, diese Woche zwei Leserbriefe im MM mit ähnlichen Thesen.

    Etwas Physik und gesunder Menschenverstand reicht meist um die Wahrheit zu finden.:D

    Grüsse
    Jonny
     
  15. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Sehr eindrucksvoll ist die These und die Bilder der schimmelden Mineralwolle,

    da muss doch etwas nicht richtig ticken.

    Ich dachte immer, das Baubiologen etwas ahnung von organischer und anorganischer Chemie haben sollten, und sich über die gewohnheiten der Pilze auskennen sollten.

    Taugt das für die Rubrik seltsame Märchen , und wer glaubt, mein Auto fährt mit Wasser , der hat recht.

    Hilfe, meine Motorhaube iss gedämmt, der Schimmel wuchert im Motorraum. Ich werde vergiftet durch das Heizgebläse, ab heute fahre ich nur noch mit Gasmaske.

    Peeder

    KF ??? steht das nicht für Klemmfilz :mega_lol:
     
  16. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ja, ja...

    die Wiedergänger.
    Hatte gestern das "Vergnügen" einen öffentlich bestellten SV zu erleben, der versuchte kasachischen Vertretern der Bauindustrie Thermoshield schmackhaft zu machen. Das neueste (Namen hab ich gleich wieder vergessen): Farbe mit Minikeramischen Hohlkugeln. Für einen Anstrich, 2mm dick werden 30 (in Worten dreißig)% Energieeinsparung versprochen:mauer
     
  17. PaulBau

    PaulBau

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    und Danke für die ausführlichen klaren Antworten.

    Aber nochmals zur zweiten Frage:
    Wie sieht es mit der Schimmelbildung im Dachboden aus, wenn die Isolierung direkt zwischen Wohnbereichsdecke und Dachboden liegt und nicht an den Dachschrägen (direkt an den Ziegel und Dachgebälk). Das Dachgebälk hat keine Isolierung. Auf dem Dachboden ist es somit ja im Sommer gut warm und im Winter recht frisch.

    Grüßle Paul
     
  18. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Schlecht!

    d.h. der Schimmel hat keine Chance weill der Dachboden gut belüftet ist.

    Grüsse
    Jonny
     
  19. PaulBau

    PaulBau

    Dabei seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Oberschwaben
    Aha Danke,

    und wie ist mit der Dämmung wenn es noch eine rausklappbare Bühnenleiter gibt?

    Grüßle Paul
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Peeder

    Peeder

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbauer
    Ort:
    Wallhausen
    Benutzertitelzusatz:
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Wie sieht es mit einer Dampfbremse aus zwischen Wohnung und unbeheizten Dach ?

    Bodentreppen älterer Art sind Schwachpunkte.

    Diese sollte auch dicht und gedämmt sein.

    Peeder
     
  22. SvenW

    SvenW

    Dabei seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arbeiter
    Ort:
    Hannover
    Das Problem ist: So ganz unrecht haben sie nicht. Wenn man wirklich nicht oder sehr wenig lüftet um noch das letzte Quentchen zu sparen bekommt man in den neuen dichten Bauten wirklich Probleme. Um ganz ehrlich zu sein: ich bin zu faul um nach Plan zu lüften darum hab ich mir eine KWL gegönnt. Das allerdings eine Heizung 30-60 Minuten braucht um wieder akzeptable Temperaturen herzustellen halte ich für ein Märchen.
     
Thema:

Schimmel zwischen Mauer und Dämmung

Die Seite wird geladen...

Schimmel zwischen Mauer und Dämmung - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Dämmung

    Feuchte Dämmung: Guten Tag, ich war gerade an unserem Neubau und seit dem Trockenprogramm für den Estrich das erste mal auf dem Dachboden. Dort musste ich mit...
  2. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  3. VHF Dämmung Aufbau

    VHF Dämmung Aufbau: Moin, ich plane für kommendes Jahr mein Holzhaus welches bereits eine Fassade aus senkrechten Brettern hat nachträglich von außen mit Glaswolle zu...
  4. Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?

    Loggia in Arbeitszimmer - Dämmung?: Guten Morgen, Mittag oder Abend. Stelle mich kurz vor, ich bin Felix, 22 und Student. Meine Frau und ich wohnen in einem Neubau. Dieser besitzt...
  5. Betontreppe geht durch Mauer

    Betontreppe geht durch Mauer: Hallo zusammen! Für den Neubau unseres Bungalows ist eine Betontreppe (Ortbeton) gegossen worden, die das EG mit dem DG verbindet. Nun haben wir...