Schlagmann-Service im Wienerberger-Land?

Diskutiere Schlagmann-Service im Wienerberger-Land? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Möchte gerne den T 14 verbauen, bevorzuge aber das V-plus System von Schlagmann (Statik, Schalldämmung und v.a. sichere Deckelung -...

  1. scs1967

    scs1967

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Möchte gerne den T 14 verbauen, bevorzuge aber das V-plus System von Schlagmann (Statik, Schalldämmung und v.a. sichere Deckelung - Luftzugproblematik!).
    Wir leben hier im Wienerberger-Land (nördliches BaWü) und die regionalen Baufirmen haben keine Erfahrung mit Vplus.

    Frage: Kann ich den "Einweisungsservice" von Schlagmann auch bei uns abrufen bzw. ist es überhaupt sinnvoll, seine Baustelle zum "Experimentierlabor" für ein "neues" Produkt zu machen? Oder ratet ihr mir deshalb doch zum Wienerberger VD-System?
    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mannitek

    Mannitek

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Ein freundliches Moin,

    diese Frage stellt sich uns auch, denn wir wollen "auswandern" und in der Nähe von Zarrentin am Schaalsee mit T9 365 und V-Plus bauen.
    Bleibt uns Nordlichtern nur das VD System oder anderes Nachgemachtes, wenn wir bauen lassen wollen, bzw. aus Zeitgründen müssen?

    Danke und Grüße aus Hamburg
    Manfred
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Wienerberger haben doch eigene Einweiser (!) ... es würde
    keinen Sinn machen wenn die Schlagmänner quer durch
    Deutschland reisen ... zumal die in Bayern bereits restlos
    ausgelastet sind (!)
     
  5. #4 Shai Hulud, 6. April 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Aber Josef,

    machen die Einweiser von Wienerberger denn auch V-Plus? Uns stellt sich die Frage für Kiel auch. Der Rohbauer, der uns V-Plus anbieten wird und dann eventuell auch noch Erfahrung nachweisen kann, hat fast schon unseren Auftrag sicher. :deal
     
  6. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Kunde iss doch auch bei Wienerberger König ??? ...
    wenn Kunde V-Plus-System will sollte Wienerberger ned maulen ???

    außerdem iss doch Kiel Ingo´s Eck ... zur Not lern ich ihn an,
    er er zeigt euch dann wie die V-Plus-Verarbeitung geht.

    ich glaub ich muss jetzt ganz schnell wech :D
     
  7. MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Der hat noch genug....

    ... mit seiner Betondecke zu tun...:lock Na ja, wenn Architekten schon mal mit Beton rumpantschen....:biggthumpup:
     
  8. #7 Ingo Nielson, 6. April 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    wer soll das sein? - würde mich mal interessieren (pn)
     
  9. #8 Ingo Nielson, 6. April 2008
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    rübe, du bist wohl in sicherer entfernung, was? :p
    die decken sind übrigens fertig und zur besichtigung freigegeben.
     
  10. #9 Ralf Dühlmeyer, 7. April 2008
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Das wär ja das allerneueste [​IMG]
     
  11. Mannitek

    Mannitek

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    ich frage mal bei Wienerberger an

    Gute Nacht
    Manfred
     
  12. Mannitek

    Mannitek

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Anfrage bei Wienerberger ergab VD, weil V-Plus "zu viel des guten"

    telefonischer Wortlaut war:
    "Das brauchen Sie doch nicht. Dünnbett reicht vollkommen aus!"
    Namen möchte ich nicht nennen, aber begeistert war er/sie nicht.

    Ich habe natürlich auch Josef's Bericht zum Thema gelesen.
    Aber so ganz verstehe ich es nicht, wie ich auch schon beim Thema T8/9 mit Riemchen schrieb.

    Gruß
    Manfred
     
  13. Mannitek

    Mannitek

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    hab nochmal nachgelesen, V-Plus ist doch besser als VD.

    Hatte die Deckelung, Schalldämmung, etc. gar nicht mehr aufn Zettel und war ein wenig verwirrt als die Wie. bzw. eine(r) derer meinte, dass bräuche man nicht.
    Schätze, die wollten einfach nicht.
     
  14. #13 Shai Hulud, 15. April 2008
    Shai Hulud

    Shai Hulud

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    3.566
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Kiel
    Aber ich will. Wenn Wienerberger sich weigert V-Plus zu liefern, muß ich das Zeug eben selbst aus Bayern ranschaffen. Ich werde das Forum auf dem laufenden halten.
     
  15. scs1967

    scs1967

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @shai

    Das Problem dürfte nicht der Bezug der Schlagmann-Ziegel sein (Macht der Baustoffhandel bei uns im Wienerbergerland gerne und problemlos!). Du wirst wohl eher ein Problem mit dem Verarbeiter bekommen, der keine Ahnung vom V-plus System hat. Sprich jemanden zu finden, der gute Arbeit ohne einen massiven Risikozuschlag bei der Gebotsabgabe leisten kann.

    Hatte gestern ein Gespräch mit unserem Statiker, der meint das Problem der Deckelung (Luftzug) ist auch bei dem VD-System gut gelöst. Statisch sei das bei einem EFH sowieso kein Problem. Und wenn man keinen Verarbeiter vor Ort mit V-Plus-Erfahrung hat, solle man wegen der Kosten und der Qualität der Ausführung Vorsichtig sein!

    Scheint mir logisch - ich werde jetzt wohl mit dem T14 in 490 Stärke und dem VD-System arbeiten!
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Mannitek

    Mannitek

    Dabei seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    @shai

    ruf doch auch mal bei Wie. an! Wer weiss, ob die Person vielleicht einfach nur so aus lauter Lustlosigkeit (Oh Gott, Kunde hat extra Wünsche:confused:) solche Äußerungen von sich gab! Doppelt hält in diesem Fall besser!

    V-Plus von jemanden machen zu lassen, der es schon mal gemacht hat, macht Sinn. Kann mir gut vorstellen, dass es nicht ganz einfach ist mit 2 gleich gefüllten Fächer und dazwischen noch ne Rolle Vlies, die möglichst nicht verkleben sollte und schließlich noch abgeschnitten werden muss. Ich habe vor ca. 20 Jahren, als Dünnbettmörtel noch recht neu war, mit Eintauchen des Ziegel gearbeitet. Und da war es so, dass man schon genug damit zu tun hatte auf die Abbindezeit des Mörtel zu achten, denn wenn es zu spät war, konnte man nicht mehr vernünftig ausrichten. Weiss allerdings nicht, ob es heute auch noch so ist. Es war allerdings auch Hochsommer.

    @scs + alle

    nach allem was ich jetzt so gelesen und erfragt habe, kann ich mit meinem gefährlichen Halbwissen 2 Randbedingungen für VD beschreiben, welche vielleicht auch von "alten Hasen" hier bestätigt werden können:
    1. VD Dü.be.mö. darf nicht zu dünn angerührt werden, dann geht alles glatt mit der Deckelung.
    2. Die Lochgröße im Ziegel darf nicht zu groß werden, weil sonst die "Suppe" dort rein fällt.

    Allerdings frage ich mich jetzt, warum beim perlit- oder andersartig gefüllten noch nen Glasfaservlies empfohlen wird.

    @scs

    Zweischalig mit Vormauerwerk oder Putz? Ist es mit z.B. T9 365 nicht günstiger?

    Grüße, Manfred
     
  18. scs1967

    scs1967

    Dabei seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dozent
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @mannitek

    Sehe ich genau so: Dünnbettmörtel nach Vorschrift verarbeitet --> VD-System ok

    Zum Thema Kosten T9 und T14 wurde schon viel diskutiert, nur so viel: m3 T9 um die 210 Euro netto, m3 T14 um die 90 Euro netto. U-Wert T9 365 und T14 490 nur relativ geringe Unterschiede. Ja, und auch die tiefen Laibungen der Fenster passen optimal zu meinem Baustil.

    Gruß
    Steffen
     
Thema:

Schlagmann-Service im Wienerberger-Land?

Die Seite wird geladen...

Schlagmann-Service im Wienerberger-Land? - Ähnliche Themen

  1. Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern

    Schlagmann T12 Aussenwand - Schallschutz verbessern: Hallo, ich benötige Tipps für die Verbesserung des Schallschutzes unsere T12 Aussenwand (Schlagmann 42,5cm) Wir wollten demnächst unseren...
  2. Poroton T7 P 36,5 auch von Schlagmann erhältlich ???

    Poroton T7 P 36,5 auch von Schlagmann erhältlich ???: Hallo Forum, hier gleich unsere zweite Frage. Wir haben nun mehrere Monate damit verbracht, uns für den richtigen Stein zu entscheiden. Es wird...
  3. Ziegelstein = Ziegelstein ? Wienerberger, Schlagmann, Röben

    Ziegelstein = Ziegelstein ? Wienerberger, Schlagmann, Röben: wie ist es eigentlich gibt es je nach Hersteller Unterschiede zwischen Ziegelsteinen. Kann man sagen ein T7 36,5er ist bei jedem Hersteller gleich...
  4. Wienerberg T8 mit Mineralwolle zu wenig

    Wienerberg T8 mit Mineralwolle zu wenig: Hallo, wir bauen aktuell mit dem T8 von Wienerberg gefüllt mit Mineralwolle und einer Stärke von 36,5cm. Eigentlich war ich der Ansicht nicht...
  5. Wienerberger T9 ungefüllt oder T8 Mineralwolle?

    Wienerberger T9 ungefüllt oder T8 Mineralwolle?: Ich muss mich jetzt bis zum Ende der Woche entscheiden. Zur Auswahl stehen Wienerberger T9 ungefüllt und Wienerberger T8 MW mit VD-Systemn....