Schlagregen auf die Außenwand was tun

Diskutiere Schlagregen auf die Außenwand was tun im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Das Haus ist Baujahr 64, Leider ist die NW Fassade regelmäßig Schlagregen ausgesetzt. Dies führt immer zur Durchfeuchtung der Wand...

  1. leenders

    leenders

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    weeze
    Das Haus ist Baujahr 64, Leider ist die NW Fassade regelmäßig Schlagregen ausgesetzt.

    Dies führt immer zur Durchfeuchtung der Wand (Treppenhaus) was kann man tun?

    Wäre einfaches streichen mit Wasserglas die Lösung ?

    Auch Leinöl ist mit schon vorgeschlagen worden ?

    Welche Mglk gibts noch ?

    Rolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Aus was ist die Wand überhaupt? Aufbau?
     
  4. leenders

    leenders

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    weeze
    Sorry hatte ich vergessen gebrannte Ziegel,,,

    Gebrannte Ziegel und direkt dahinter Kalksandstein - offenbar keine wesendliche Luftschicht.

    Die Wand ist merklich feucht. Ein Flecken von ca2m2

    erstaunlicher Weise ist Die Wand nicht bis zur oberen Geschossdeccke nass sondern nur bis etwa Oberkante Fensterhöhe.

    Aussen ist als Sturz über deem Fenster Sichtbeton - der aber trocken bleibt oder mindestens trocken aussieht.

    Neben dem Fenster tritt dies in etwa gleicher Höhe wie das Fenster zu Tage. so etwa 1.30 x 1.3 Mtr. als unregelmäßiger Flecken nur von innen zu sehen.

    Völlig Rätselhaft es scheint keine Ursache zu haben ist aber da.

    Riolf


    Oberhalb dieser Geschossdecke bleibt die Wand völlig trocken.
     
  5. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Mal über Kondensat nachgedacht?

    Sowas sollte geprüft werden, dabei zuerst: " Woher kommt die Feuchte"

    Dann müsste man prüfen wie Schlagregendicht die Konstruktion ist.

    Geht alles
     
  6. leenders

    leenders

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    weeze
    Kondensat ist es mm nicht, weil

    es tritt auch im Sommer auf.

    und nur wenn es mehrer Tage regnete.

    es muss irgenwie durch die Wand kommen.

    Wie könnte man die erst mal so präparieren damit wasser nicht durchläuft sondern abläuft.

    Auch um diese Durchfeuchtung von außen abzuklären oder halt nicht.

    Rolf
     
  7. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Leider nicht mit einer Glaskugel ;)

    Man bräuchte zumindest ein paar Bilder
     
  8. leenders

    leenders

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    weeze
    im Moment kein Regen es friert aber es ist trocken

    daher entfällt wohl die Kondensatvermutung.

    Da mit dem Foto wird schwer werden - von innen weil es sehr kontrastarm ist.

    Von aussen sieht man nur die Ziegelwand ohne dass man sehen kann wo es reinkommt.

    Rolf
     
  9. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    Wieviel Dachüberstand?
     
  10. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Geht sich um die Gesamtsituation und wenigstens um "Schätzung" des Wandaufbaus
     
  11. leenders

    leenders

    Dabei seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    weeze
    @bernix Traufenseite

    also etwa 30cm

    besonders darüber ist die Wand trocken

    mit einem Leitwertmessgerät ist die Feuchte deutlich messbar.

    ich will mal eine Kamera ausleihen und versuchen dies einszustellen wie die Wand von aussen aussieht.

    Innen ist Putz und kaum zu sehen

    Rolf
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 bernix, 25. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2008
    bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    darunter?

    Läßt schon mal vermuten, dass die Feuchtigkeit wirklich von aussen kommt.
    Vermuten können wir hier allerdings viel, genaueres leider nur wie schon von Robby geschrieben, vor Ort.

    30cm ist nun nicht wirklich viel.
    Wär es möglich einen Teilbereich mit Folie abzuhängen...sieht nicht prickelnd aus, aber vielleicht hilfts weiter....
    gruss
     
  14. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Das mit der Folie vergessen wir mal schnell ;)

    30 cm? Dann fehlt wirklich das Bild...
     
Thema:

Schlagregen auf die Außenwand was tun

Die Seite wird geladen...

Schlagregen auf die Außenwand was tun - Ähnliche Themen

  1. 1956 Altbau ohne Estrich / was tun?

    1956 Altbau ohne Estrich / was tun?: Hallo, Ich habe vor kuzem ein Reihenhaus von 1965 gekauft. Nun haben wir festgestellt dass das es im Haus keinen Estrich gibt. Ich moechte im...
  2. Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand

    Sanierung alte Außenwand = mittlerweile eine Innenwand: Guten Tag, erneut habe ich ein Anliegen, welches ich so nicht im Forum finden konnte. Sollte es bereits einen Beitrag hierzu geben, bitte ich um...
  3. Trockenbauwand vor Außenwand

    Trockenbauwand vor Außenwand: Hallo liebes Forum. Ich habe schon ein paar Sachen dazu gelesen und bin mir absolut unsicher. Aus diesem Grund schildere ich hier mal meinen Fall...
  4. Alter Kellerpool undicht. Was tun?

    Alter Kellerpool undicht. Was tun?: Guten Tag! Unseren alten Kellerpool aus Mitte der 70er haben wir schon seit Jahren mit einer Holzkonstrultion abgedeckelt. Durch die schweren...
  5. Horizontale Schlitze in Aussenwand

    Horizontale Schlitze in Aussenwand: Hallo zusammen, ich habe ein Haus Bj '62 gekauft und bin gerade dabei das 1.OG zu sanieren. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein EFH mit einer...