schlechte Fenstermontage bei neuem WDVS

Diskutiere schlechte Fenstermontage bei neuem WDVS im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo,brauche mal wieder einpaar Tips bei der Sanierung meines Hauses.Die Fenster wurden 1998/99 eingebaut.Da bei mir nun noch ein 120mm WDVS...

  1. #1 Thorsten73, 1. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    Hallo,brauche mal wieder einpaar Tips bei der Sanierung meines Hauses.Die Fenster wurden 1998/99 eingebaut.Da bei mir nun noch ein 120mm WDVS draufkommt stellt sich mir die Frage wie und ob man diesen "verpfutschen" Einbau wieder etwas gerade ruecken kann?

    Die Rolladenkaesten werden wohl so nicht beibehalten werden koennen was ich meinem Architekten auch schon gesagt habe dazu meinte er das er kein Problem sehen wuerde.Aber da hatte ich das Fenster auch noch nicht so freigelegt.

    Mir wuerde es eher zusagen mit dem WDVS auf den Fensterrahmen zu daemmen und einen neuen Rolladenkasten+Fuehrungen zusetzen.Alles andere waehre dann wohl noch groesserer Pfusch als das auf dem Foto.

    Aber ich wuerde gerne von euch noch Vorschlaege lesen.

    Mfg
    Thorsten

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VolkerKugel (†), 1. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Auf dem Bild ...

    ... haste die Führungsschienen ja schon weggenommen. Schmeiss´ den Kasten auch raus und ersetze ihn zum Beispiel durch so was:
    [​IMG]
    Dein Blendrahmenoberteil dürfte hoch genug dafür sein.
    Und an den Leibungen würde ich den Putz auch noch abschlagen.
    Für die Fensterbänke gibt´s bei einigen Systemherstellern (z.B. sto) gedämmte Systemlösungen.
     
  4. #3 Thorsten73, 1. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    Hallo Volker , genau sowas schwebt mir da auch vor.Leider findet man bei den Rolladenherstellern weder ne Preisangabe noch ne Lieferzeit.Da muß ich wohl versuchen den Gipser noch um eine schonfrist zubitten.

    Sowas haette mein Architekt aber auch vorher schon in seine ueberlegungen einbeziehen koennen.Daher bin ich etwas angesauert auf ihn.

    Mfg
    Thorsten
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 1. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Rolladenhersteller ...

    ... sind da die falsche Adresse. Such´ Dir einen Rolladenbauer in Deiner Nähe.
    Der kann dann auch dem Fassadenbauer sagen, wie weit das WDVS im Rolladenkastenbereich ausgeklinkt werden muss.
     
  6. #5 Thorsten73, 1. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    Hallo Volker, ja das ich nen Rolladenbauer brauche ist klar aber wenigstends ne "Hausnummer" in Sachen Kosten und Dauer mußte doch bei den Herstellern einzusehen sein. Oder liefern die das in Einzelteilen und der Rolladenbauer setzt es zusammen?

    Mfg
    Thorsten
     
  7. #6 VolkerKugel (†), 1. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    So isses ...

    ... und der Rolladenbauer schlägt da auch noch seinen Arbeitslohn drauf :yikes :shades .
     
  8. #7 Thorsten73, 1. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    Hallo Volker,vielen Dank wieder was gelernt.Ich dachte die Messen die lichte Weite aus und bestellen dann bei den Herstellern.Aber das die das selber aus Einzelteilen zusammen ist mir neu.

    Dann werde ich morgen mal den zustaendigen Rolladenbauer anrufen.Kannste mal ne ungefair "Hausnummer" also preislich fuer so nen Rolladen ca. 1m inkl. Insektenschutz abgeben? Nur das ich schonmal vorausplanen kann.Kannst ja auch per PM machen.

    Mfg
    Thorsten
     
  9. #8 VolkerKugel (†), 1. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Tut mir leid ...

    ... aber keine Ahnung. Ich hab´nur Komplettpreise für Fenster einschließlich Aufsetzrolläden. Hilft Dir nix.
     
  10. #9 Olaf (†), 1. Juli 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Hol...

    Dir bitte den Rollladenbauer (wenn geht zwei) ran, da hier für einen Preis zu viele Unbekannte dabei sind. Welche Antriebsart elektrisch, Gurt, welche Lamellen Alu, Plaschte, geht das, wenn mit Gurt, dass die alte Durchführung genutzt wird usw. Die Nennung eines Preises, selbst grob, ist mehr als gewagt.
    Hier muss ein Plan ran, wo der neue Kasten sitzt, bzw. wo die Rollladenschienen enden. Sie sollten soweit wie möglich innen im Blendrahmen sitzen, unbekannt ist, welches System und wie breit diese dann folglich sind. Den "Dämmer" schon mal seelig und moralisch drauf vorbereiten, dass er die Laibungen unterschiedlich dick dämmen muss, da das Fenster offensichtlich nicht mittig im Loch sitzt. Sollte die Zeit drängen, fragen ob er bereit ist, erst mal rundrum ums Fenster (also mit ausreichendem Abstand) zu dämmen und den Rest zum Schluss zu machen.
    Volker, Dein Kasten funzt nicht, da is oben drüber der Sturz im Wege. (Die alten Kästen sind wohl ein zusätzliches Future aus 98). T. muss damit leben, das der Kasten ein Stück in die Glasfläche steht. Oberkante Kasten gleich Oberkante Blendrahmen.
    Olaf
     
  11. #10 VolkerKugel (†), 1. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Einspruch ...

    ... Euer Ehren.
    Ich bin von dem Bild in #1 ausgegangen, dass hier schon eine Blendrahmenerhöhung vorliegt.
    Und wenn der Putz unter dem Sturz weggekloppt wird, müsste das hinhauen.

    Aber - wie gesagt - hier ist der Rolladenbauer vor Ort gefragt :konfusius .
     
  12. #11 Thorsten73, 1. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    Guten Abend Olaf, also die Rollandenkasten selber sind schon mind. 30 Jahre alt und die Lamellen aus Alu.Mein Wunschrolladen waehre wenn es geht mit Gurt und die Lamellen aus Kunstoff(Alu macht zuviel Laerm vorallem bei starkem Wind).Die Sanierung des Hauses ist schon teuer genug und wie schon geschrieben hat der Architekt leider nicht weitgenug gedacht was alles neu gemacht werden muß.

    Da ich dann auch noch Alu-Fensterbaenke brauche da ich an den restlichen Fenstern 5cm dicke Betonsteinbaenke habe die auch schon ziemlich marode sind und natuerlich nicht unbedingt an ein gedaemmtes Gebaude gehoeren.Dabei kann man dann ja auch die Schienenlaenge und alles drumherum in einem Vorortgespraech klaeren-am besten wohl mit allen beteiligten Gewerken und dem Architekten.

    Mfg
    Thorsten
     
  13. #12 VolkerKugel (†), 1. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Thorsten ...

    ... :28: .
     
  14. #13 Thorsten73, 7. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    so neue Frage....wie nachtraeglich Fenster abdichten

    Hallo, hab nun den Rolladenkasten entfernt und haette gerne einpaar Tips von euch wie ich daraus noch nen einigermassen dichten Einbau hinbekomme?

    Das ist nur eines der insgesamt 20 Fenster die einer "kleinen" Nachbesserung unterzogen werden muessen.Ich will versuchen das selber zumachen nur bleibt mir dazu nicht mehr viel Zeit da die Gipser wohl Ende naechste Woche mit dem WDVS anfangen.

    Der Sturz und die Laibungen werden bis auf Mauerwerk freigelegt um genug Platz fuer die Daemmung und den neuen Rolladenkasten zubekommen.

    Ueber die neuen Rollaeden laufen gerade Ausschreibungen die werden wohl mit Anputzfront ausgefuehrt.

    Danke im voraus fuer eure Tips.

    Mfg
    Thorsten

    <a href="http://img340.imageshack.us/my.php?image=fenster2mz6.jpg" target="_blank"><img src="http://img340.imageshack.us/img340/1566/fenster2mz6.th.jpg" border="0" /></a>

    <a href="http://img293.imageshack.us/my.php?image=fenster1jr1.jpg" target="_blank"><img src="http://img293.imageshack.us/img293/821/fenster1jr1.th.jpg" border="0" /></a>
     
  15. #14 Olaf (†), 7. Juli 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Versteh...

    ich jetzt nicht ganz. Das WDVS sollte doch erst drauf (in den Laibungen) wenn die Rollladen angebaut sind.
    Als Vorbereitung reicht, wenn Du die Anschlussfugen, wo erforderlich "nachschäumst". Die Schlagregendichtheit stellt der Gipser zwischen WDVS/Putz und Element her (Quellband oder auch APu-Leisten) - ich hoffe, dass steht auch so in der Beauftragung!
    Wie wird denn der G. die unterschiedlichen Laibungabstände ausgleichen, da ja die Elemente nicht mittig sitzen? Frag ihn mal vorsichtshalber, nich dass Du Dich dann schwarzärgerst.
    Olaf
     
  16. #15 Thorsten73, 7. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    Hallo Olaf, dann hab ich das wohl nicht richtig verstanden.Jedenfalls ruecken naechste Woche die Gipser an,haben ja noch genug an den Vorbereitungen zutun.(Fensterbaenke abflexen,Putz kontrollieren bzw. lockeren Putz abschlagen)

    Die Ausschreibung hat mein Architekt gemacht der wird das mit 25 Jahren beruferfahrung wohl richtig gemacht haben? Oder soll ich am Montag mal so frech sein und nachfragen?

    Also der Gipser hatte fuer das WDVS zuerst 34000.-€ auf das Angebot abgegeben und ging dann aber weil ihm ein Auftrag entwischt ist runter auf 26000.- FP.Ausserdem ist er nen hohes Tier in der Handwerkskammer der wird da ja wohl nach Stand der Technik arbeiten.Meine bescheidene Meinung.

    Ok dann mal auf das Ausschaeumen was mache ich mit dem Schaum der noch dran ist und soll ich einen speziellen Schaum kaufen? Nen normalen Montageschaum will ich nicht unbedingt verwenden.Auf der Innenseite der Fenster hab ich so Leisten kleben die drueckt es dann doch vom Schaum weg?
    Ich dachte eher an vorkomprimiertes Band sehe da aber schwierigkeiten es dort hinzubekommen wo es hinsoll bzw. dann Klebeband von aussen da soll es was von der Fa. Illbruck geben.

    Mfg
    Thorsten
     
  17. #16 Olaf (†), 7. Juli 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Dazu:

    GROBE Handskizze anbei (hier wird nicht gelästert!)
     
  18. #17 VolkerKugel (†), 7. Juli 2007
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Fällt ...

    ... allerdings sehr sehr schwer :Roll .
     
  19. #18 wasweissich, 7. Juli 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    ein unding

    ein solches geschäftsgebahren ist in meinen augen mehr als unseriös .
    wenn ein angebot so viel luft nach unten hat , ist es , milde ausgedrückt , unseriös , oder der nachlass wird durch einsparungen bei der ausführung (in welcher form auch immer) wieder hereingeholt..........


    da hilft das hohe tier auch nichts
    denkt j.p.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Thorsten73, 7. Juli 2007
    Thorsten73

    Thorsten73

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbaumechaniker
    Ort:
    Laupheim
    Hallo wasweissich, er war mit Abstand der teuerste der Gipser die anderen lagen nur knapp ueber den 26K.Ich hoffe doch das da nicht Schindluder getrieben wird ansonsten werde ich mich wieder an euch hier im Forum wenden.Die Firma hat aber einen sehr guten Ruf hier in der Gegend auch wenn er nicht unbedingt der billigste ist,warum er jetzt unbedingt mit aller Gewalt die anderen Gipser unterboten hat dazu kann ich nichts sagen ausser das er wohl einen Auftrag mit dem er gerechnet hat nicht bekam.

    Und mein Architekt will ja auch Geld von mir also muß er dann auch fuer etwaige Fehler gerade stehen.

    Mfg
    Thorsten
     
  22. #20 Hundertwasser, 8. Juli 2007
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Die Schlagregendichtigkeit stellt der Gipser her, so wie von Olaf skizziert. Das kann mit vorkomprimiertem, bituminierten Dehnfugenbändern erfolgen oder mit speziellen Anputzleisten. Wieviel m² Fassadenfläche hast du denn, nur um mal den Angebotspreis in Relation setzen zu können.
     
Thema:

schlechte Fenstermontage bei neuem WDVS

Die Seite wird geladen...

schlechte Fenstermontage bei neuem WDVS - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?

    Neue Fenster verbaut - so in Ordnung?: Hallo zusammen, wir haben uns neue Fenster einbauen lassen, da gibt es aber noch Dinge, die uns stutzig machen: - Anstelle von PU-Schaum wird...
  2. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  3. Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?

    Wie kann ich einen neuen Beitrag schreiben?: Wie und wo kann ich hier im Forum einen neuen Beitrag schreiben?
  4. Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?

    Neuen Estrich mit FBH vor Frost schützen?: Hallo, am Mittwoch wird bei uns der Zementestrich eingebaut. Das Aufheizprotokoll startet nach 21 Tagen. Kann ich vorher um den Bau insgesamt...
  5. Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe

    Was kostet ein Deckendurchbruch mit neuer Treppe: Hallo zusammen, folgende Ausgangssituation: Wir wohnen (Als Eigentümer) in einer 2 Familienwohnung (beide Wohnungen gehören uns). Die 1. Wohnung...