Schleppgaube in einer Flucht mit der Giebelwand

Diskutiere Schleppgaube in einer Flucht mit der Giebelwand im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Forennutzer, ich habe hier mal eine Frage zur Dachgestaltung da ich meinem Architekten nicht so wirklich Glauben schenken will....

  1. C Z 1990

    C Z 1990

    Dabei seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bingen
    Hallo liebe Forennutzer,

    ich habe hier mal eine Frage zur Dachgestaltung da ich meinem Architekten nicht so wirklich Glauben schenken will.
    Ist es möglich bzw. Zulässig, dass eine Schleppgaube in einer Flucht mit der Giebelwand verläuft? (Im B-Plan ist diesbezüglich nichts festgelegt)
    Weiterhin die Frage über die Breite der Gaube. Mein Architekt behauptet felsenfest, dass die Gaubenbreiten einer Dachseite in der Summe maximal 1/3 der Dachlänge betragen darf.
    Die Argumentation war "Das ist einfach so".
    Da ich beruflich viel auf Rohbauten unterwegs bin habe ich erst letzte Woche eine Konstruktion gesehen welche mich nun noch mehr an der Aussage des Architekten zweifeln lässt (Hauptdach circa 2m breit und die Schleppgaube bei der die Traufwand durchläuft ist circa 7 m breit und läuft auf einer Seite komplett durch bis zur Giebelwand). Als ich den Bauherren auf diese Konstruktion ansprach versicherte er mir, dass das ganz so durchging (Neubaugebiet mit B-Plan). Die festgeschriebene Traufhöhe hatte übrigens nur das "Hauptdach" mit 2m Breite - die Gaube war circa 1,5m höher.

    Ich hal eine Zeichnung beigelegt wie ich das mit meiner Gaube meine. Es handelt sich um die Gaube mit dem Glasdach.

    Für eine Meinung wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast036816, 5. April 2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie willst du denn den schniepel dach vor der glagaube zum halten bringen? die firstpfette geht unter dem glas durch? die abdichtung zwischen dach und glasdach wird im firstbereich sehr schwierig und kompliziert!

    wieviel neigung hat das glasdach? hoffentlich mindestens 10°!

    mal abgesehen von den baulichen problemen sieht das ganze fürchterlich aus!
     
  4. #3 Alfons Fischer, 6. April 2013
    Alfons Fischer

    Alfons Fischer

    Dabei seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    3.722
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    thermische Bauphysik
    Ort:
    Dkb
    Benutzertitelzusatz:
    Formularausfüller
    ...und macht auch sonst eine Reihe von Problemen, die gelöst werden müssen: Sonnenschutz, Verschmutzung/Reinigung, Belüftung des Raums...
     
  5. ManfredH

    ManfredH Gast

    Festsetzungen dieser Art kenne ich nur aus Bebauungsplänen. Eine allgemeinverbindliche Regelung, dass die Summe der Gaubenbreiten 1/3 der Dachlänge nicht überschreiten darf, ist mir nicht bekannt.
    Das Argument des Architekten ist ein wenig dürftig. Wenn er der Meinung ist, dass es eine diesbezügliche verbindliche Vorschrift gibt, dann soll er sie auch konkret benennen.

    Ansonsten aber volle Zustimmung zu
     
  6. C Z 1990

    C Z 1990

    Dabei seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Bingen
    Die Firstpfette läuft komplett durch. Der "Dachschnipsel" schließt sich ganz normal an die Firstpfette an mit wahrscheinlich zwei Sparren. Alternativ könnte man den Dachüberstand auch so weit verkürzen, dass der "Schnipsel" entfällt - das muss später im Detail geklärt werden.

    Wegen der Abdichtung und dem Anschluss an das Dach mache ich mir keinen Kopf. Im Prinzip ist das ein einfaches Winterartendach - haben wir schon etliche Male in ähnlicher Ausführung gehabt (Arbeite als Techniker in einem Betrieb für Fenster, Fassaden, Wintergärten).
    Beschattung und Belüftung ist auch vorgesehen nur hier nicht eingezeichnet.

    Zur Reinigung wird man eben ab und an mal aufs Dach steigen müssen - das ist bei Wintergärten nunmal so.

    Von der Optik her hätte ich das Glasdach auch lieber bündig mit der Dachhaut... Nur leider fehlt mir dann die Höhe in dem Raum darunter - da sind mir durch den B-Plan leider die Hände gebunden. Der Ansichtswinkel ist jetzt aber auch sehr ungünstig, von der Straße aus sieht das nur halb so schlimm aus.

    Dachneigung liegt übrigens bei 12,1° und ist für Wintergartendächer sogar noch recht steil.

    Und wie sieht es mit einer Reglung der Abstandsflächen aus? Mein Architekt sagt weiterhin, dass die Gaube Abstandsflächen einhalten muss und nicht in einer Flucht mit der Gibelwand sein darf - kann mir einer sagen ob und wo das verankert ist?

    Gruß
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. ManfredH

    ManfredH Gast

    Warum lässt du dir denn nicht von deinem Architekten sagen, auf welcher konkreten Grundlage die von ihm behaupteten Vorschriften beruhen? Habe ich dir doch zu der Frage der Gaubenbreiten auch schon vorgeschlagen!

    Mir ist keine Vorschrift bekannt, nach der eine Gaubenseite nicht bündig mit der Gebäudeaussenwand sein darf. Dass es so selten gemacht wird, kommt wohl daher, dass es in aller Regel besch...eiden aussieht. Insofern ist die angebliche Vorschrift deines Architekten ja vieleicht auch nur der Versuch, dies zu vermeiden?!

    Dass die Gaube (die in diesem Fall wohl schon eher als Erker zu bezeichnen wäre) abstandsflächenrelevant ist, ist grundsätzlich richtig. Meistens fallen die seitlichen Abstandsflächen von Gauben wegen des Abstands zur Giebelwand ohnehin in die Abstandsflächen dieser Wand (bzw. des Hauptdachs), bei einer giebelwandbündigen Gaube überschreitet die Tiefe ihrer Abstandsfläche natürlich die der Giebelwand.
    Möglicherweise gibt es auch eine von den Gaubenabmessungen abhängige Bagatellgrenze, bis zu der die Gaube als untergeordnet gilt und abstandsflächenfrei ist (ist z.B. in Bayern der Fall), dazu kenne ich aber deine Landesbauordnung nicht. In Bayern ist das übrigens (u.a.) 1/3 der Aussenwandlänge > vielleicht meinte dein Architekt ja sogar das mit der Vorschrift zur Gaubenbreite?
     
  9. #7 Der Bauberater, 8. April 2013
    Der Bauberater

    Der Bauberater

    Dabei seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Daheim
    Benutzertitelzusatz:
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Erstens ist es häßlich, zweitens wird die Gebäudehöhe (Abstandsflächen) anders berechnet, denn das ist keine Gaube sondern eine Dacherhöhung und außerdem sollte man mal in der Bauordnung nachlesen, ab wann ein Dachgeschoß zum Vollgeschoß wird, wenn der darüberliegende Dachraum eine gewissen Große hat. In der LBO-BW gips so was!! Bingen, RLP, keine Ahnung!!
    Viele Bauämter genehmigen nur Gauben, die die 1/2, bis max 1/3 Gebäudelänge haben, rein aus ästhetischer Sicht.
     
Thema: Schleppgaube in einer Flucht mit der Giebelwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giebelwand breiter als traufwand

    ,
  2. maximale breite dachgaube

    ,
  3. maximale breite gaube

    ,
  4. maximallänge dachgaupe
Die Seite wird geladen...

Schleppgaube in einer Flucht mit der Giebelwand - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  2. Platzierung von Heizungsrohren (und Strom?) an Giebelwänden

    Platzierung von Heizungsrohren (und Strom?) an Giebelwänden: Hallo! Ich bin in der Endphase (glaube ich!) meines Dachausbaus und weiss nicht so recht, wie ich an den drei Giebelwänden die Kabel und...
  3. Holzrahmenbau: Giebelwand, Balkendecke

    Holzrahmenbau: Giebelwand, Balkendecke: Guten Tag zusammen, ich habe nun schon drei Bücher durchblättert aber noch nicht das entsprechende Detail zur Konstruktion einer Giebelwand, bei...
  4. Schneelasten Schleppgaube

    Schneelasten Schleppgaube: Das wäre die Frage
  5. Innenseitige Dämmung Giebelwand / Unterspannbahn Kehlbalkenlage

    Innenseitige Dämmung Giebelwand / Unterspannbahn Kehlbalkenlage: Hallo zusammen, wir sanieren zum KfW70 Haus und sind gerade an der Dachdämmung. Wir dämmen gemäß KfW Anforderungen auf einen U-Wert von 0,14...