Schließblech vs Sicherheitsschließblech

Diskutiere Schließblech vs Sicherheitsschließblech im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Wir hatten vor ein paar Tagen die Fensterbauer bei uns im Haus, um ein paar defekte Rolladen reparieren zu lassen (Neubau vor 5 Jahren). Ich hatte...

  1. Felix

    Felix

    Dabei seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bremen
    Wir hatten vor ein paar Tagen die Fensterbauer bei uns im Haus, um ein paar defekte Rolladen reparieren zu lassen (Neubau vor 5 Jahren). Ich hatte den guten Mann bei dieser Gelegenheit gefragt, ob/wie wir die Sicherheit unserer Fenster noch verbessern können, da die Einbrüche in der Gegend nicht gerade abnehmen. Er hat darauf hingewiesen, dass bei unseren Fenstern zwar ausreichend viele Pilzköpfe und Schließbleche (von Winkhaus) als Gegenstück verbaut sind, aber dass bei jedem Fenster mindestens auch ein einfaches Schließblech (mit nur einer Schraube befestigt) und nicht ein Sicherheitsschließblech (mit 3 Schrauben befestigt) verwendet wurde. Bei großen Fenstern sind es sogar zwei einfache Schließbleche. Zur Erhöhung könnte man diese einfachen Bleche austauschen, er selber würde das aber bei seinem Haus nicht machen, da dort sowieso nicht eingebrochen wird...
    Nach ein paar Tagen Grübelei und Internetrecherche sind mir dabei folgende Fragen in den Kopf gekommen:

    1) Ist es richtig, dass man die Schließbleche einfach austauschen kann? (ich würde ein Sicherheitsschließblech ausbauen und auf der Rückseite nach der genauen Bezeichnung sehen).
    2) Wieso werden überhaupt einfache Schließbleche verwendet/verkauft? Sind die günstiger? (zumindest die Internetpreise scheinen sich kaum zu unterscheiden)
    3) Ist es sinnvoll, die einfachen Schließbleche auszutauschen oder bringt es eigentlich doch gar nichts?

    schliessblech.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Wenn du nur ein besseres Gefühl haben willst dann Tausch sie aus.
    Wenn du Sicherheit möchtest lass dich von der Polizei Beraten, das Kostet erst mal nichts.
    Aber die Empfehlung ist sicher und Gut, kostet dann aber ein paarEuro. Schütz dann aber auch!!!
     
  4. Felix

    Felix

    Dabei seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bremen
    Vielen Dank, es geht mir aber eigentlich nicht um das Gefühl, sondern um die Funktion und um die Frage nach der Machbarkeit. Ich habe bisher noch nicht verstanden, warum einfache Schließbleche überhaupt bei uns verbaut wurden. Sind es zwei Schrauben weniger Arbeit pro Fenster?? Oder gibt es einen anderen Grund, warum gerade nicht an bestimmten Stellen Sicherheitsschließbleche eingesetzt werden. Selbst auf offiziellen Werbefotos von Winkhaus sieht man diesen Mix von einfachen und Sicherheitsschließblechen. Bei der Polizei war ich vor 5 Jahren, die Beratung war kostenlos und ganz gut, aber so tief steckten die nicht in der Fensterbaumaterie drin ("wenn sie Pilzköpfe haben, dann ist das sehr gut").
     
  5. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Ihre normalen Schließbleche gehen nur in Kunststoffkammern, die Sicherheitsschließbleche gehen aber zusätzlich durch Stahl, und das dauert pro Schraube x Anzahl der Schließbleche.
    Dann schauen Sie mal auf die Liste des LKA nach zertifizierten Firmen und lassen sich von denen eine Sicherheitsberatung geben.
     
  6. Felix

    Felix

    Dabei seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bremen
    gutes Argument! In meiner Naivität hätte ich gedacht, dass ich mit einem normalen Akkuschrauber die drei Schrauben sekundenschnell und leicht in den Rahmen schrauben könnte. Die im Internet verfügbaren Werbevideos zeigen immer nur gut gelaunte Handwerker, wo die Schrauben butterweich in den Rahmen gehen. Vorbohren der Schrauben ist aber nicht notwendig, oder?
     
  7. hfrogger

    hfrogger

    Dabei seit:
    28. Mai 2008
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kaufm. angestelleter
    Ort:
    hessen
    Du willst die nicht zufällig selber in deine Fenster Schrauben und Geldsparen???
    Vielleicht glaubst du sogar an Sicherheit ????
    Ein Fenster sicher zu machen fängt so bei 200.- Euro an,
    Kaputt machen kostet aber viel mehr!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Romeo Toscani, 28. Juni 2016
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24. November 2009
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Wenn man beim Einkauf nix dazu sagt, bekommt man in der Regel 1 so ein Sicherheits-Schließteil eingebaut. Das nennt man dann "Basis-Sicherheit", heißt übersetzt soviel wie die Standardausführung ohne irgendeinen Anspruch an erhöhter Sicherheit.

    Gegen ein paar Euronen Aufpreis gäbs dann eben noch die Varianten 2, 4 oder je nach Größe und Machbarkeit zb 8 solcher Sicherheits-Schließteile zu kaufen.
    Das ist dann zwar noch immer kein offiziell "einbruchhemmendes Fenster" (denn dazu gehört auch mehr, wie zb ein spezielles Sicherheitsglas, ein Prüfzeugnis, eine dementsprechtende Montage, usw.), erschwert aber den Einbruchsversuch eines Gelegenheits-Einbrechers imens, da er nicht in wenigen Sekunden mit einfachsten Mittel den Flügel aushebeln kann.

    Die Nachrüstung funktioniert, es gibt aber auch eine Kehrseite: Je mehr solcher Sicherheitsschließteile verbaut werden, desto schwergängiger ist das Fenster zu bedienen und desto höher ist auch ein Wartungsaufwand. Denn es gibt dann weniger mm Spielraum.
    Man muss das einfach von Anfang an dazusagen. Ich habe nämlich auch schon die Erfahrung gemacht, dass sich der ein oder andere Kunde beschwert hat, weil sich das Fenster deutlich schwerer schließen lässt, bzw. erwartet, dass man dann alle 6 Monate auf die Baustelle zitiert wird um die Beschläge (gratis) nachzujustieren.
     
  10. Felix

    Felix

    Dabei seit:
    27. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Bremen
    Inzwischen habe ich festgestellt, dass wir eine Eisenarmierung in U-Form in den Fensterrahmen haben, unsere Sicherheitsschließbleche aber mit zu kurzen Schrauben nur in der Luftkammer "befestigt" sind, so dass sie ganz leicht durchdrehen, wenn man versucht, sie festzuschrauben. Unser Fensterbaufirma meint, dass es ausreicht, wenn nur eine Schraube in der Vorkammer aus Kunststoff hält und die zwei anderen nicht in der Eisenarmierung verschraubt sein müssen. Wer es glaubt... Das traurige ist nur: sie meinten, dass sie das immer so machen würden. Die nachfolgende Abbildung stammt aus einer Winkhaus-Montageanleitung (gemäß DIN 18104-2), die linke Schraube ist bei uns viel kürzer und geht nicht wie abgebildet in das Eisen, sondern nur in die Luft. Könnte eine gute Fensterbaufirma hier nicht einfach die zu kurzen Schrauben gegen selbstschneidende Schrauben für Stahl ersetzen? In diesem Rahmen würde ich dann auch das ursprüngliche Themas des Threads (Austausch der einfachen Schließbleche gegen Sicherheitsschließbleche) ansprechen. Verschraubung.jpg
     
Thema:

Schließblech vs Sicherheitsschließblech

Die Seite wird geladen...

Schließblech vs Sicherheitsschließblech - Ähnliche Themen

  1. Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450

    Viessmann Vitovent 300W (B400) vs Zehnder Q450: Hallo zusammen, aktuell plane ich mein EFH mit 280m² Wohnfläche und ~800m³ belüfteter Fläche (Wohnfläche+Nutzfläche mit 2,75m Höhe). Das Haus...
  2. Bungalow vs. Etagenhaus

    Bungalow vs. Etagenhaus: Hallo zusammen, und noch ein Frage an Euch: Wie schaut es eigentlich kostentechnisch aus, wenn man ein Bungalow oder 1,5-2-geschossig mit der...
  3. Architekt Kundenaquise vs. Honorar

    Architekt Kundenaquise vs. Honorar: Guten Tag, folgender Fall: Familie A möchte bauen. Hierzu verhandelt sie mit einem Makler über ein Grundstück G. Über ein anderes...
  4. Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau

    Zweifach- vs. Dreifachverglasung im Altbau: Hallo, da zwei meiner Fenster nicht mehr aufgehen, habe ich das zum Anlass genommen, mir ein Angebot über neue Fenster incl. Rahmen machen zu...
  5. Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik)

    Satinato vs. Sandstrahlglas (Optik): Hallo, hätte eine Frage zum Unterschied dieses Glases bei Einsatz für Haustür bzw. Seitenteile. Der Haustürverkäufer meinte er würde aufgrund von...