Schließen des Mehrspartenanschlusses

Diskutiere Schließen des Mehrspartenanschlusses im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo Gurus, ich habe diese Woche meinen MSA angeschlossen bekommen und möchte die Grube demnächst so schnell wie möglich schließen. Da der MSA...

  1. #1 stebbele, 13.01.2006
    stebbele

    stebbele Gast

    Hallo Gurus,
    ich habe diese Woche meinen MSA angeschlossen bekommen und möchte die Grube demnächst so schnell wie möglich schließen. Da der MSA direkt in der Betonwand eingebaut ist, mußte von der Dämmplatte ein etwa 20cm großes Stück herausgeschnitten werden, um die Anschlüsse zu legen (Dämmplatten mit Dränrillen und Vlies, d=50mm).
    Bild MSA 1
    Bild MSA 2


    Jetzt meine Frage: Bevor ich das Loch zuschütten lasse, wie könnte ich den Mehrspartenanschluß noch sinnvoll schließen? Der Installateur des MSA meinte, daß dort normalerweise PU Schaum benutzt wird, ich habe jedoch etwas Angst, daß sich der Schaum unter die Dämmplatten und evtl. von der Wand wegdrückt.

    Ist ein dicker Bitumenanstrick eine Alternative?

    Danke im voraus.

    Gruß,
    Stephan
     
  2. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    soweit ichs erkennen kann, ist das eine einführung für weisse wannen.
    haben sie eine weisse wanne?
    dämmen mit einer dicken bitumenschicht??
    nene!
    lieber die dämmung der verrohrung anpassen.
     
  3. #3 stebbele, 13.01.2006
    stebbele

    stebbele Gast

    Keine weisse Wanne, der Beton wurde nur mit Kaltbitume abgedichtet. Mir ging es auch nicht darum, das 20cm große Loch zu dämmen, der Kellerraum dahinter ist eh nicht geheizt. Mir ging es eigentlich nur um den Schutz vor dem eindringenden Sand, sobald die Grube verfüllt wird.
    Aber das mit dem Anpassen der Dämmung ist eigentlich garkeine so schlechte Idee. Wird halt etwas Puzzlearbeit :-)

    Danke für den Tip und schönes Wochenende,
    Stephan
     
  4. #4 Ralf Dühlmeyer, 14.01.2006
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    34.313
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Haaaaalt, stop...

    Wenn die Wand ne Abdichtung hat, muss die MSA in das Abdichtungskonzept einbezogen werden!!!!
    MfG
     
  5. #5 susannede, 14.01.2006
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Genau, gedämmt UND eingedichtet, soll ja auch nicht schlechter leben, als der Rest der Wand (sonst da feuchter Fleck innen).
     
  6. #6 stebbele, 15.01.2006
    stebbele

    stebbele Gast

    Wenn ich es richtig verstanden habe...

    also erst Bitumen auf den MSA-Körper (und drum herum) und danach mit der Dämmung wieder "puzzlen", bevor der Graben verfüllt wird? *verwirrt guck*

    Danke und Gruß,
    Stephan
     
  7. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    normalerweise gehört da eine mse mit dichtungsflansch her und keine die durch ringpressung innen abdichtet.
    wer hat se eingebaut und war ihm das abdichtungskonzept des kellers bekannt?
     
  8. #8 stebbele, 15.01.2006
    stebbele

    stebbele Gast

    Abdichtungskonzept "Zebra"

    Hallo,
    danke für die rege Beteiligung. Vielleicht hätte ich das früher sagen sollen, aber das Abdichtungskonzept sieht nur so aus, daß zwischen den Betonwänden und zwischen Wänden und Bodenplatte eine Abdichtung mit Kaltbitumen vorgenommen wurde:
    Zebrawanne :-)

    Darauf wurden dann die Dämmplatten geklebt und für den Übergang, wo die Bitumen freiliegen, wurde noch Noppenfolie verbaut, um die Bitumen nicht zu beschädigen.

    Ist also Bitumen und darauf nochmal ein/zwei Dämmstücke ausreichend?

    Danke im voraus.

    Gruß,
    Stephan
     
Thema:

Schließen des Mehrspartenanschlusses

Die Seite wird geladen...

Schließen des Mehrspartenanschlusses - Ähnliche Themen

  1. Kleine Öffnungen womit schließen damit keine Spatzen reinkommen

    Kleine Öffnungen womit schließen damit keine Spatzen reinkommen: Hallo, ich wollte fragen womit man kleine Öffnungen unter dem Dach am besten verschließen sollte, damit keine spatzen reinfliegen. Bauschaum...
  2. Bohrlöcher Klinker Fugen schließen

    Bohrlöcher Klinker Fugen schließen: Moin, welchen Mörtel sollte ich am besten zum Schließen von Bohrlöchern verwenden? Diese kamen hinter einer Hausnummer zum Vorschein, welche...
  3. Gefräste Fussbodenheizung wie schliessen?

    Gefräste Fussbodenheizung wie schliessen?: Hallo zusammen, habe mich angemeldet, um meine Frage loszuwerden. Wir haben ein Reihenhaus KFW 55 neu bauen lassen und nachträglich soll eine...
  4. Versorgungsschächte schließen

    Versorgungsschächte schließen: Hallo, ich bin Oliver und habe einige Fragen wie ich die Versorgungsschächte der Heizungsrohre in den Außenwänden verschließe... das Haus wurde...
  5. Zimmertüren schließen schwer nach Einbau neuer Zargen

    Zimmertüren schließen schwer nach Einbau neuer Zargen: Hallo Leute. Stehe derzeit vor dem selben Problem. Die neuen Türen schließen einfach nicht ohne mehr oder weniger beherztes Zudrücken. Habe vlt...