Schlitze im Neubau von KG Rohren und Heizungsbauer füllen und verkleiden

Diskutiere Schlitze im Neubau von KG Rohren und Heizungsbauer füllen und verkleiden im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, in meinem Neubau wurde beim Mauern entsprechende senkrechte Schlitze (Breite ca 15cm) für KG90 Rohre und Heizungsbauer vorgesehen (Archi...

  1. Fridulin

    Fridulin

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kreis
    Hallo,

    in meinem Neubau wurde beim Mauern entsprechende senkrechte Schlitze (Breite ca 15cm) für KG90 Rohre und Heizungsbauer vorgesehen (Archi so geplant).
    Nun liegt alles soweit drin und es kann verfüllt werden.

    Verputzer sagt Streckmetall braucht man nicht (Gewebe ist aureichend), da es eh nicht halt im T7 (ich denke in den Mauerfugen kann man es befestigen).
    Architekt sagt ich kann mit MiWo ausstopfen ....Metall drüber und verputzen lassen.

    Wir werden solche Schlitze richtig geschlossen in einem EFH und sogar der Schallschutz etwas eingehalten (Rohre sind alle in einem Schaumstoffschlauch)?

    Welches Material (Mörtel) um die Rohre herum?
    Streckmetall oder Gewebe ausreichend?



    Danke+Fridulin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fridulin

    Fridulin

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kreis
    Fehler T7 ist das Aussenmauerwerk...innen ist es ein 24cm breites Ziegelstein
     
  4. #3 Gast036816, 18. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    wie tief sind denn die schlitze?

    du kannst sie mit mineralwolle ausstopfen. ich würde lieber streckmetall über den schlitz ziehen als träger für den putz.
     
  5. #4 Inkognito, 18. Juli 2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Der Tragwerksplaner weiß davon?
     
  6. Fridulin

    Fridulin

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kreis
    Das 90er KG Rohr geht gerade so rein von der tiefe.

    Architekt ist auch gleich Statiker in meinem Fall.
     
  7. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    ...und wo sind die Schlitze nun? Innenmauerwerk o. Außenmauerwerk?

    Architekt = Statiker ist mind. ungewöhnlich.....
     
  8. #7 Achim Kaiser, 21. Juli 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Seit wann gibts 90er KG Rohre ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    HT-Rohre sind wohl gemeint.

    Vermutlich.
     
  10. Fridulin

    Fridulin

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kreis
    Geberit DN90 Kunststoffrohr mit Schallschutzschlauch.

    Die Schlitze sind im Innenmauerwerk HLZ24, im Außenwerk dürfen doch gar keine sein ;-).
     
  11. #10 Achim Kaiser, 21. Juli 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Sagt wer ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  12. Fridulin

    Fridulin

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kreis
    beantwortet zwar nicht meine Frage aber laut Architekt "zerstört" dies die Werte (in dem Rohrverlegebereich) bei einem gedämmten Haus was gewisse Werte erfüllen muss
     
  13. #12 Achim Kaiser, 21. Juli 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Ja was jetzt ?

    Entweder der Archi hat das so geplant dann ist --->
    der Offenbarungseid für seine Planung ....

    Oder er hat sich dabei was gedacht und stellt Statik und Mindestwärmeschutz durch seine Vorgaben sicher.

    Ohne Nachweis darf nicht geschlitzt werden. Mit Nachweis kann ein Schlitz (z.B. als gemauerte Aussparung) durchaus vorgesehen werden ... genauso ists mit den Dämmeigenschaften in dem Bereich.

    Pauschalaussage ist somit mal wieder für den Allerwertesten .... im Detail kanns durchaus gehen .... kommt aber wieder drauf an wie das im Detail tatsächlich aussieht.

    Konkurrierende Aussagen von der selben Person muten zumindest mal mehr als *komisch* an ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  14. Fridulin

    Fridulin

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kreis
    Also nochmal....mein Architekt ist mein Statiker.

    Mein Architekt hat Schlitze geplant die vom Unternehmer beim mauern umgesetzt wurden.

    Die einfache Frage lautet, wie macht man die Schlitze zu?

    Ich glaube es schafft niemand mir eine einfache Antwort zu tippen....alle viel zu perfekt hier :-).

    Danke schön und viele Grüße
    Fridulin
     
  15. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Du hast die Frage doch schon beantwortet. Nämlich so, wie DEIN Architekt das GEPLANT hat.

    Einfacher geht die Antwort von hier aus nicht. Komplizierter auch nicht.
     
  16. #15 Gast036816, 22. Juli 2014
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    steht bereits da - siehe #3.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Fridulin

    Fridulin

    Dabei seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Kreis
    Das stimmt rolf....danke schön.

    Dort steht WiMo und Steckmetall.

    Welche Art Mörtel nimmt man wenn man die Schlitze mit mehr Masse verschliessen will?
     
  19. #17 Achim Kaiser, 22. Juli 2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Am besten gar keinen ... ausser man will kräftig Körperschallkontakt und -übertragung.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema:

Schlitze im Neubau von KG Rohren und Heizungsbauer füllen und verkleiden

Die Seite wird geladen...

Schlitze im Neubau von KG Rohren und Heizungsbauer füllen und verkleiden - Ähnliche Themen

  1. Kondensat Rohr Frischluft

    Kondensat Rohr Frischluft: Hallo Zusammen, das Zuluftrohr für die Frischluft, welches durch die Wand/Mauerwerk (Höhe Giebel) verläuft, ist bei uns aus Kunststoff/PVC und...
  2. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  3. Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung

    Innenwand Garage mit Osb verkleiden ohne Hinterlüftung: Aussenwand Haus, Innenwand Garage, statt Putz Steinwolle und Osb...ohne Hinterlüftung? Ich würde die Innenwand in der Garage auf 14 m länge und 3...
  4. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  5. Neubau, Brauchwasser-Solaralage

    Neubau, Brauchwasser-Solaralage: Ich plane ein kleines Fertighaus zu bauen, 1,5 geschossig mit insgesammt 55qm Wohnfläche füreine Person. Als Heizung soll eine Gasbrennwert...