Schlitzen in der Aussenwand

Diskutiere Schlitzen in der Aussenwand im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hi, ist Schlitzen in der Aussenwand im 1. OG bei diesem 2 -schaligen Wandaufbau bedenklich? 24 er Poroton 12 er 035 EPS- Aussenwanddämmung...

  1. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    ist Schlitzen in der Aussenwand im 1. OG bei diesem 2 -schaligen Wandaufbau bedenklich?

    24 er Poroton
    12 er 035 EPS- Aussenwanddämmung

    Es geht um 2 vertikale Schlitze für den Wasserzulauf

    -Waschtisch im Kinderbad und

    - Badwanne im Elternbad.

    Besteht da die Gefahr, dass die Wasserleitungen da einfrieren im kalten Winter? :(

    Oder ist das Schwachsinn, weil die 12er Aussendämmung genug isoliert??

    Ich will da unbedingt Vorwände vermeiden- die Bäder sind sehr schmal.

    Ein eventuelles Geräusch-Problem ist eher zu vernachlässigen, da die Bäder über dem HWR liegen. Ringanker oder Ringbalken sind auch nicht da.


    Ich danke Euch jetzt schon sehr!:bounce: Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Die Frostsicherheit ist unkritisch.
    Aber die Statik nicht unbedingt!

    Daher: Kreuzworträtsel?
     
  4. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    Was sollte da denn statisch problematisch sein? Mir wurde gesagt, wenn da

    - keine Ringanker, Ringbalken sind und
    - nicht waagerecht/horizontal geschlitzt wird, dann ist es statisch unproblematisch.

    Falsch?
     
  5. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    PS: Ich habe einen Ausschnitt des Grundrisses hochgeladen, vielleicht hilft das ja irgendwie bei der Schlitzfrage?!
     
  6. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bitte den Ziegel etwas genauer angeben. Dann in die Verarbeitungshinweise schauen, dort sollte das aufgeführt sein.

    Soweit ich mich erinnern kann, sind vertikale Schlitze mit max. 30mm Tiefe bei den meisten Ziegeln kein Problem. Bei der Schlitzbreite sind bei einem 240er Stein bis 150mm möglich (aber nicht bei jedem Stein).

    Einfrieren sollte bei 12cm WDVS davor nichts.

    Aber bevor ich weiter meine Glaskugel poliere...abwarten was noch an Infos kommt.

    Gruß
    Ralf
     
  7. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    Oh.

    Danke!

    Der ENEV entnehme ich, dass es sich um einen Poroton- Blockziegel-T LM 21 handelt.

    Ein Bild von einem Stein habe ich in die Fotogalerie eingestellt- vielleicht kann man damit was anfangen.

    Weitere Angaben: Decke EG-OG ist eine Stahbetondecke aus einzelnen Platten, die Decke OG- Dachgeschoss wird eine Holzdecke.


    Einen Verarbeitungshinweis habe ich hier nicht- wo bekommt man den?
     
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Verarbeitunghinsweis?
    Hat jeder Hersteller auf seiner Webseite. Dazu muß man nur den Ziegel kennen (Tx) mit x= 8,9,12,14 um nur ein paar Beispiele zu nennen.

    Gruß
    Ralf
     
  9. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    ok.

    Aussenwände: 24 cm HLZ 10/DM

    Poroton T12
     
  10. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    (Das steht so im letzten, uns überreichten Werk- und Arbeitsplan.)
     
  11. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    zum Beispiel hier, zu Risiken und Nebenwirkungen befragen sie ihren TWP oder Architekten. :D
    PS. das LM21 steht für den Mörtel.
     
  12. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    Super! Tausend Dank! Das hilft mir wirklich weiter.
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hah...Jonny war schneller.
    Wollte auch zuerst die Seite einstellen, war mir nur nicht sicher, ob die für alle Ziegel Gültigkeit hat. Ich dacht ich hätte mal gelesen, daß beim T9 eine Schlitzbreitenbegrenzung auf 35mm zu berücksichtigen sei...aber beim T12?
    Nix spezielles gefunden.

    Wo sind denn unsere Ziegelprofis? Die könnten das doch im Schlaf runterbeten.

    Gruß
    Ralf
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. cosima123

    cosima123

    Dabei seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rechtsanwältin
    Ort:
    Berlin
    ich habe ja durch beide beiträge was gelernt! morgen ist baustellenbesichtigung mit der bauleiterin unseres bauträgers. wir bauen nicht mit einem architekten, sondern mit einer baufirma. und die sagen einfach nur: nö. schlitzen ist nicht. ich werde morgen jetzt das thema t 12 und verarbeitungshinweise ansprechen/nachfragen. hat mir alles sehr geholfen.
     
  16. Stefan61

    Stefan61

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    StB
    Ort:
    Hannover
    Sagen Sie das doch mal bettinah weiter ...
     
Thema:

Schlitzen in der Aussenwand

Die Seite wird geladen...

Schlitzen in der Aussenwand - Ähnliche Themen

  1. Boden schlitzen möglich?!

    Boden schlitzen möglich?!: Hallo zusammen, ich bin absoluter Laie was dieses Thema angeht - vllt. könnt ihr mir ja Tipps, Anregungen oder einfach Wissenwertes geben. Wenn...
  2. großer Riss in der Aussenwand

    großer Riss in der Aussenwand: Hallo Leute :) ich erwäge den Kauf eines Hauses, bei dem es jedoch ein Problem mit für mich nicht absehbaren Kosten gibt: das Haus hat an einer...
  3. Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?

    Vorwand an Haus-Außenwand - wie sanieren?: Hallo! Wir sind frischer Eigenheimbesitzer - Baujahr 1979. Nun ist uns beim renovieren aufgefallen, dass alle Außenwände "hohl" klingen. Es...
  4. Außenwand innen vormauern

    Außenwand innen vormauern: Hallo liebe Bau-Erfahrene, ich versuche gerade das Ergeschoss eines Zweifamilienhauses von 1870 zu sanieren. Nachdem ich Videos von Konrad...
  5. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...