"Schmale" Brandschutzwand in Eigenleistung?

Diskutiere "Schmale" Brandschutzwand in Eigenleistung? im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Profis, wir bauen dieses Jahr ein Einfamilienhaus in Holzständerbauweise mit einem Fertighaushersteller. Alle Innenwände, egal ob...

  1. #1 DramaQueen, 27. Mai 2016
    DramaQueen

    DramaQueen

    Dabei seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikerin
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo liebe Profis,

    wir bauen dieses Jahr ein Einfamilienhaus in Holzständerbauweise mit einem Fertighaushersteller. Alle Innenwände, egal ob tragend oder nicht tragend, werden vierfachbeplankt in einer Stärke von 15cm ausgeführt. Zu den Wänden rund um den geplanten Kaminofen sagte man uns, dass diese ab Werk in F90 mit Stahlrahmen, Fermacellbeplankung und Steinwolle aufgeführt werden.

    Aus Platzgründen, würden wir gerne eine dieser Brandschutzwände mit nur 7,5cm Stärke ausführen. Dies wurde auch mit unserem Bezirksschornsteinfeger besprochen und wäre von seiner Seite aus möglich. Im Anhang ein Detailbild. Das Wandstück, um das es geht, ist im Plan rötlich eingefärbt.

    schornsteinDetail.jpg

    Das Problem ist nun: Unser Hausanbieter bietet eine solch schmalere Wandausführung nicht an, deshalb spielen wir mit dem Gedanken, dieses Wandstück in Eigentleistung zu erstellen. Die für uns einfachste Möglichkeit dies zu tun, wären sicherlich 7,5cm Ytong-Steine.

    1. Gilt die oben beschriebene Wand (Stahlrahmen, Fermacellbeplankung und Steinwolle) als "nicht brennbar" im Sinne von Abstandsflächen um den Kaminofen, oder müssen wir hier trotzdem die 20cm zu "brennbaren Materialien" einhalten? Wenn wir den Abstand zwischen Ofen und Wand auf 10cm verringern könnten, müssten wir die Wand ggf. gar nicht dünner ausführen...

    2. Ist es überhaupt zu empfehlen eine Brandschutzwand in Eigenleistung zu erstellen, oder sollen wir das lieber den Profis überlassen und uns mit den 15cm Wandstärke abfinden? Sind hier über die Abnahme des Bezirksschornsteinfegers hinaus irgendwelche Prüfungen notwendig?

    3. Ist ein derartiger "Materialmix" (Holzständerwände + Ytong) bedenklich hinsichtlich Rissbildung oder anderen Problematiken? Bekommt man das ordentlich verbunden? Kann man alternativ eine F90 Wand in 7,5cm Stärke auch im Leichtbau erstellen? Wie würde die Ausführung aussehen?


    Uns geht es an dieser Stelle nicht ums "Geld-Sparen", sondern ums "Platz-Sparen", d.h. wenn ihr einen anderen Vorschlag habt (z.B. Dienstleister XYZ engagieren, der uns diese Wand dünner ausführt - wer macht sowas?), dann kommt das durchaus auch in Frage.

    Vielen Dank im Voraus für eure Ratschläge!

    LG,
    Julia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

"Schmale" Brandschutzwand in Eigenleistung?

Die Seite wird geladen...

"Schmale" Brandschutzwand in Eigenleistung? - Ähnliche Themen

  1. Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld

    Baukosten sparen - Eigenleistung/Bauhelfer aus Umfeld: Grüßt euch! Nach nem Gespräch neulich mit einem befreundeten Bauherren geht mir ein Gedanke nicht mehr so ganz aus dem Kopf - Thema...
  2. Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück

    Grundrißplanung Stadtvilla auf einem schmalen Grundstück: Hallo zusammen, wir haben bei der Planung von unserem Haus im Moment leider Stillstand. Wir haben uns letztes Jahr ein Grundstück gekauft....
  3. freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen)

    freitragende Betontreppe in der Breite kürzen (schmaler machen): Werte Forengemeinde Ich habe mich hier angemeldet um eine Frage zu stellen zu der ich weder hier im Forum, noch mit Tante gugel eine Antwort...
  4. Kosten Eigenleistungen und Erfahrungen nach dem Bau eines Einfamilienhaus

    Kosten Eigenleistungen und Erfahrungen nach dem Bau eines Einfamilienhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, nachdem ich lange mitgelesen und Fragen gestellt habe wollte ich hier mal allen etwas an die Hand geben die noch am...
  5. Kostenfakoren am Bau, Eigenleistungen und Materialbeistellungen zur Kostenreduzierung

    Kostenfakoren am Bau, Eigenleistungen und Materialbeistellungen zur Kostenreduzierung: Hallo. Ich möchte gerne mal eure Meinung einholen, was denn so die größten Kostenfaktoren am Bau (Sanierung) sind und wo die größten...