Schmutzwasserpumpe in Regenwasserschacht (mit Rückschlagventil)

Diskutiere Schmutzwasserpumpe in Regenwasserschacht (mit Rückschlagventil) im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle Experten und jene die wissen wovon sie reden... Ich habe einen Schacht, und der hat lauter Löcher, damit das Wasser vom Regen...

  1. hinterlj

    hinterlj Gast

    Hallo an alle Experten und jene die wissen wovon sie reden...

    Ich habe einen Schacht, und der hat lauter Löcher, damit das Wasser vom Regen welches sich rund um den Keller, in der Lehmigen Baugrube sammelt, weg zu pumpen in einen Oberflächenkanal, in dem auch das Dachwasser geleitet wird.

    Also in dem Schacht ist eine Schmutzwasserpumpe. Dieser Schacht ist 3 meter tief. Auf der Pumpe die ganz unten steht, hat mir der Installateur ein ca. 1'' Kupferrohr gelegt. Dieses Rohr geht bis fast ganz oben hin (knapp unter dem schweren Betondeckel des Schachtes. Da oben ist nämlich dann der Anschluß der Verrohrung wo das Wasser reingepumpt wird.

    An der Pumpe ist zuerst ein Rückschlagventil, und dann gehts in das genannte Kupferrohr.

    Nun 2 Fragen dazu:

    1) Im Winter bei ganz toll viel Kälte. Kann es da nicht passieren daß das Wasser in der Kupferleitung welches bis knapp unter dem Deckel geht, gefriert? Ich meine schließlich ist da ja ein Rückschlagventil welches das Wasser hält nicht zurückließen läßt.

    2) Ich wechsle bald die Pumpe aus. Bei dieser Gelegenheit frage ich mich, kann ich dieses Rückschlagventil nicht einfach weglassen? Was spräche wirklich dagegen?

    Mfg, Hinterlj.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Abt, 29. Juli 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    eine übliche Lösung ist, das Rückschlagventil drin zu lassen und in die aufgehende Druckleitung ein kleines Loch zu bohren. Bei Betrieb der Pumpe wird dann zwar ein wenig im Kreislauf gepumpt aber dafür läuft die Druckleitung dann auch leer.
     
  4. hinterlj

    hinterlj Gast

    Danke Manfred, Guter Tipp.
    Könntest du mir noch einen Tipp geben wie 'klein' die Bohrung in etwa sein sollte? (damit ich nicht gleich zu groß werde).

    Die Bohrung sollte wohl gleich oberhalb des Rückschlagventils sein. nicht wahr?

    Schön Grüß´.
     
  5. #4 Manfred Abt, 29. Juli 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    4 mm

    ja

    Sicherheitsvorschriften beachten! Nach Möglichkeit nicht einsteigen, sondern Gerödels nach oben ziehen!

    Ansonsten: auch wenn ich in die Richtung gewiesen habe, wir sind hier kein Selbstbastelforum.
     
  6. hinterlj

    hinterlj Gast

    danke für tipps.

    Aber wovon redest du man. Was heisst hier selbstbastelforum? ich (wir) haben das haus gebaut, wir haben den schacht gesetzt. Lediglich der Installateur hat die Leitung samt Rückschlagventil an die Pumpe gemacht.

    Natürlich bastel ich mir mittels bohrmaschine das 4mm loch selber. Leiter rein ins loch, runtersteigen, los gehts... :konfusius
     
  7. #6 Ralf Dühlmeyer, 29. Juli 2009
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Und natürlich ohne zweiten Mann/Frau. :bounce:

    Siehste Achim - sowas kömmt von sowas.

    Selber basteln - wieso, wer bastelt hier??? Und ich wollt ihn erst noch schliessen. Hätt ich mal :mauer
     
  8. #7 Manfred Abt, 29. Juli 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    untenbleiben!
    Ohne Gasmessungen/Sicherheitsausrüstung UND Rettungsgerät darf da keiner rein.
     
  9. hinterlj

    hinterlj Gast

    Das ist eine Unterstellung! Und es hätte mir ja auch jemand detailierte Warnhinweise geben können, beispielsweise Sauerstoffmangel gefahr oder sonstiges. Sicherheitsvorschriften?? welche denn - und woher nehmen wenn nicht stehlen.

    aber hier wird man wohl nur in eine richtung gewiesen, und nicht richtig aufgeklärt :deal - mir scheints halt grade so!
    Wozu dient denn ein Forum eigentlich? um in richtungen zu weisen?? wie erkenne ich in zukunft ein selbstbastelforum????????

    stells mir grade so vor als wenn ich zum installateur gehe und mit ihm über selbiges spreche. und der mir dann sagt, ich weise dich aber nur in die richtung, den rest saug dir aus den fingern - danke :28:
     
  10. hinterlj

    hinterlj Gast

    Danke Manfred für deinen Nachtrag. Bitte meinen nicht so persönlich nehmen.

    PS: Mein installateur hat die Pumpe aber auch einfach so eingenbaut. Leiter rein und hopp. Ist ja nur ein Regenwasser - Selbstgesetzter Schacht.
     
  11. #10 Manfred Abt, 29. Juli 2009
    Manfred Abt

    Manfred Abt

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Die Richtung ist, dass LEBENSGEFAHR besteht und folglich kein Einstieg erfolgen sollte, alternativ mit vollem Sicherungsprogramm.

    Ach, aber eigentlich hatte ich all das doch schon oben gesagt. Musst du glatt überlesen haben.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. hinterlj

    hinterlj Gast

    Ja ok. Ich habs ja jetzt wirklich verstanden. Mich ärgerte ganz anfangs ja nur daß: "...wir sind ja kein selbstbastelforum..." ...so quasi,
    was soll denn das, du kommst hier in ein öffentliches Forum, fragst was, und das obwohl du nur ein bastler bist...

    hi hi, na egal.

    Jedenfalls danke. Darüberhinaus haben wir jetzt soviel über die sicherheit 'hingewiesen',
    daß ich obwohl es nur mein eigener kleiner grundwasserschacht in meinem garten ist, :respekt vor ihm habe ;)
     
  14. #12 Achim Kaiser, 29. Juli 2009
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Genau deswegen :

    und der immer wieder an den Tag gelegten Sorglosigkeit gepaart mit Selbstüberschätzung kann mans nicht oft genug wiederholen.

    Vor hier aus kann keiner beurteilen wieviele eine Träne im Knopfloch haben werden oder zum Halleluja anstimmern wenn abnippelst .... dann ists einfach *dumm gelaufen*.

    Die Einstellung :

    herrscht hier noch nicht vor ...

    obwohl sich manchmal mein Mitleid sehr in Grenzen halten würde.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Schmutzwasserpumpe in Regenwasserschacht (mit Rückschlagventil)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rückschlagventil für schmutzwasserpumpe

Die Seite wird geladen...

Schmutzwasserpumpe in Regenwasserschacht (mit Rückschlagventil) - Ähnliche Themen

  1. suche richtiges Rückschlagventil für Warmwasserzirkulation

    suche richtiges Rückschlagventil für Warmwasserzirkulation: bei mir funktioniert die Zirkulation nicht richtig, meine Vermutung, es ist ein falsches Rückschlagventil verbaut, bei mir ist diese Art verbaut:...
  2. Bitte um Hilfe bei Rückschlagventilen!

    Bitte um Hilfe bei Rückschlagventilen!: Hallo Community, ich hatte letzte Woche bei sehr starkem Regen das Problem, dass mir in zwei Kellerräumen aus dem Sifon das Abwasser in den...
  3. Hauswasserwerk uns seine Rückschlagventile

    Hauswasserwerk uns seine Rückschlagventile: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Wir haben ein Hauswasserwerk Tecnopres 15/4 zur Brauchwassernutzung. Nach eine kürzlich vom...
  4. Schmutzwasserpumpe

    Schmutzwasserpumpe: Hallo, ich habe mal eine Frage zum Gebrauch von Schmutzwasserpumpen bzw. benötige ich eine Kaufberatung. Ich suche eine Schmutzwasserpumpe für...
  5. Schmutzwasserpumpe schmeisst Sicherung raus

    Schmutzwasserpumpe schmeisst Sicherung raus: Hallo zusammen ich habe seit gestern das Problem das meine Abwasserpumpe die Sicherung raus schmeisst und somit auch den Gesamt FI. Die Pumpe...