Schneider oder Wendehorst

Diskutiere Schneider oder Wendehorst im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo, bin neu hier auf dem Forum! Ich mache grade eine Fort- bzw. Weiterbildung zum staatlich geprüften Bautechniker und habe jetzt vor, mir mal...

  1. Flogge

    Flogge

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner + Fort- bzw. Weiterbildung zum Bautech
    Ort:
    Waldkirchen
    Hallo, bin neu hier auf dem Forum! Ich mache grade eine Fort- bzw. Weiterbildung zum staatlich geprüften Bautechniker und habe jetzt vor, mir mal ein einschlägiges Nachschlagewerk zuzulegen! Jetzt stellt sich bei mir die Frage, welches! Ich habe einemal den Schneider "Bautabellen für Ingenieure" und den Wendehorst "Bautechnische Zahlentafeln" zur Auswahl und kann mich einfach nicht entscheiden, welches ich nehmen soll!! Kann mir vielleicht einer von Euch einen Tipp geben, wie ich mich da entscheiden soll??? :confused:
    Vielen Dank schon mal im Voraus!!
    Gruß

    Florian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Ooooh Horscht...

    Das ist ein ewiger Lager-Kampf! :motz

    I love Wendehorscht (ooooh Horscht... :o ), finde den einfach übersichtlicher und umfangreicher in den Stahl-Tabellen. Meiner glänzt noch durch "tausend" kleine Zusatzfähnchen zum Sofortfinden von alltäglichen Formeln und ebenso vielen handschriftlichen Ergänzungen. ;)

    Mein zur-Zeit-Lieblings-Kollege sieht's anders rum (ist halt als Architektensohn von Kindesbeinen an geschneidert worden, der Arme...). :irre

    So bleibt Dir nur, blätternd zu vergleichen... :D
     
  4. #3 Carden. Mark, 6. Dezember 2005
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    schließe mich Susannede an.
    Auch mein Wendehorst sieht so ähnlich aus
     
  5. Flogge

    Flogge

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauzeichner + Fort- bzw. Weiterbildung zum Bautech
    Ort:
    Waldkirchen
    Wendehorst oder Schneider

    Danke für Eure Antworten, aber letztendlich steht soweit in beiden das Selbe drinnen, oder?? Aber Euer Resüme ist auf alle Fälle, dass der "Horscht" besser ist als der Schneider, weil er übersichtlicher ist?!

    Gruß

    Florian
     
  6. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    so im praktischen:

    Ich arbeite hauptsächlich mit dem Wendehorst (28.Auflage, 1998) - historisch begründet,
    da sind ein paar Kopien aus dem Schneider eingelegt :Roll
    ein paar Kopien aus älterem Horst eingelegt (der Matrizenkruscht dauert im Alltag zu lange) :cool:
    und der aktuelle Wendehorst steht im Regal (31. Auflage, 2004) und harrt der Dinge, wenn man ihn mal insgesamt gebrauchen kann (zu viele neue noch nicht gültige Normen).

    Und für das was man ständig benötigt, dann die Norm in klein direkt, z.B. DIN 1045, 1053 ...

    Tja so sieht es aus.

    Und am besten ist das Tabellenbuch, mit dem Sie sich durch ständigen Gebrauch auskennen.
     
  7. MLiebler

    MLiebler

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker, selbstständ
    Ort:
    63825 Sommerkahl-Vormwald
    Servus,

    ich gönne mir beide. Weil sie sich in einigen Details sehr gut ergänzen
     
  8. susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    @PeMu

    Stimmt, in meinem "Horscht" sind auch ein paar Kopien aus dem Schneider drin...
    ...stelle aber gerade fest, daß ich mit der 24.Auflage von 1989 schon etwas veraltet bin (und das war schon mein zweiter "Horscht"). Omas und Tabellen oder so... :D
     
  9. J_Neff

    J_Neff

    Dabei seit:
    30. November 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Wetzlar
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ing.(FH)
    Beide sind gut

    Ich gönne mir ebenfalls beide aber, am liebsten ist mir im Alltag der Schneider für Architekten (im Moment in der 15.Auflage); für den Alltagsgebrauch auf Baustelle etc. ist mir der am liebsten, da ich die ausführlichen Statikteile nicht benötige.
    Vermissen tue ich inzwischen beim Schneider allerdings das Daumenregister; leider ist das dort irgendwann eingespart worden :cry :cry :cry

    Zwischenzeitlich habe ich auch noch einen dritten im Regal:
    Entwurfs- und Konstruktionstafeln für Architekten aus dem Bauwerkverlag
    und von diese möchte ich abraten. Nicht Fisch, nicht Fleisch.

    Jörg Neff
     
  10. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Dat jibbet als Wendehorst nicht. Daher bei Architektengeprägten, die Vorliebe für den Schneider.
     
  11. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    aus diesem verlag gibt es auch "entwurfs- und berechnungstafeln für bauingenieure" .. kennt die jemand?
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 T9-Liebhaber, 10. Dezember 2005
    T9-Liebhaber

    T9-Liebhaber Gast

    Wendehorstl
     
  14. Svennie

    Svennie

    Dabei seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Ort:
    Hannover
    Benutzertitelzusatz:
    staatl. gepr. Bautechniker
    Moin!
    Habe ebenfalls letztes Jahr mein Studium zum staatl. gepr. Bautechniker abgeschlossen. Ich hatte den Schneider .
    Ein sehr nettes Buch. Aber wie schon vorher geschrieben wurde. Ohne zusatzfähnchens kommst Du hier auch nicht klar.



    MFG

    Svennie
     
Thema:

Schneider oder Wendehorst

Die Seite wird geladen...

Schneider oder Wendehorst - Ähnliche Themen

  1. Wasserdampfsättigungsdruck in Schneider Bautabellen

    Wasserdampfsättigungsdruck in Schneider Bautabellen: Ich brauche einpaar Wasserdampfsättigungsdruck-Werten zu berechnen bzw. ablesen. Bei den Tabellenwerten und den abgelesenen Werten in einem...
  2. Feinsteinzeug schneiden mit Rundung

    Feinsteinzeug schneiden mit Rundung: Guten Abend, seit Stunden suche ich im Internet, wie ich ein paar Feinsteinzeugfliesen so bearbeiten kann, dass sie eine Rundung bekommt (für...
  3. GK-Platte für Deckenbekleidung am Rand schneiden?

    GK-Platte für Deckenbekleidung am Rand schneiden?: Hallo Zusammen, ich habe eine Detailfrage zur Gipskartondecke: Muß die HRK-Kante der Platten an der Wand abgeschnitten werden? Also...
  4. Bitte um Hilfe: Dachziegel schneiden + Blech

    Bitte um Hilfe: Dachziegel schneiden + Blech: Hallo an alle, erstmal gleich ein Dankeschön für die starke Community :) Leider konnte ich nach langer suche keine Antwort auf mein Problem...
  5. Diamanttrennscheibe für Handkreissäge -> Steinfeinzeug schneiden

    Diamanttrennscheibe für Handkreissäge -> Steinfeinzeug schneiden: Hallo zusammen, ich suche gerade eine gute Möglichkeit um Feinsteinzeug zu schneiden. Meint ihr, ich kann gerade Schnitte machen, indem ich...