Schnell umstellbare Wände * ähnlich wie Möbelhaus oder Küchenstudio * für Fotostudio

Diskutiere Schnell umstellbare Wände * ähnlich wie Möbelhaus oder Küchenstudio * für Fotostudio im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich möchte für unser Fotostudio gerne leichte und freistehende Wände (ca. 3 m x 2 m) als Einzelelement bauen, die wir dann als...

  1. #1 MinaWinter, 9. Juni 2012
    MinaWinter

    MinaWinter

    Dabei seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyschrauber
    Ort:
    Hof
    Hallo,

    ich möchte für unser Fotostudio gerne leichte und freistehende Wände (ca. 3 m x 2 m) als Einzelelement bauen, die wir dann als Hintergründe für Fotosets verwenden (tapezieren bzw. anstreichen, die Wand muss KEINE Last tragen) und so schnell (ver)stellen können, wie wir sie gerade brauchen.

    Eine Holz/Metallkonstruktion mit Rigips eignet sich meiner Meinung nach weniger, da sie a) sehr schwer ist und b) fest installiert/verschraubt werden muss und somit ja nicht mehr frei stellbar ist.

    Mein Plan B war Styropor. Hier gibt es z. B. bei Brillux recht dickes Styropor/Styrodur mit 20 cm. Dieses könnte man zu einer Fläche von 3x2 m verkleben und somit frei stellen. Aber hält das?

    Ich beobachte in Möbelhäusern immer diese tollen Wände. Da sie jedoch meist in selbsttragender L-Form gebaut sind, kommt dieses Stystem für mich erstmal nicht in Frage. Jedoch würde mich dennoch interessieren, ob das Rigipsplatten sind? Oder gibt es da vielleicht einen Trick oder eine Idee, an die ich noch nicht gedacht habe und die man sich für meine Zwecke bei den Möbelhauswänden abschauen könnte?

    Für eure Ideen wäre ich sehr dankbar!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Die Wände müssen nur von einer Seite hübsch sein? Dann würd sich eine MDF-Platte anbieten die auf der anderen Seite eine Holzkonstruktion trägt, unten direkt mit Rollen drunter zum Verschieben...
     
  4. #3 Gast036816, 9. Juni 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    es gibt vorkonfektionierte waende in modulbauweise. kosten ein paar euro mehr. einfach mal nach trockenbauwaende in modulbauweise googeln.
     
  5. #4 MinaWinter, 10. Juni 2012
    MinaWinter

    MinaWinter

    Dabei seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyschrauber
    Ort:
    Hof
    Erstmal danke für die Antworten:

    Theoretisch müssen sie nur von einer Seite hübsch sein, ja.
    Praktisch empfiehlt es sich jedoch, die zweite Seite auch hübsch zu machen, da man so gleich beide Seiten nutzen kann. (z. B. eine Seite rot, andere Seite schwarz)

    An Rollen dachte ich auch schon, jedoch entsteht hier das Problem, dass die Abschlusskante dann nicht bündig mit dem Boden ist und immer ein Lichtspalt bleibt, der beim Fotografieren natürlich stört.

    Die Modulbauweise hab ich mal gegoogelt:
    Da brauche ich jedoch trotzdem ein Trägergestell, z. B. Alu, oder?
     
  6. #5 MinaWinter, 10. Juni 2012
    MinaWinter

    MinaWinter

    Dabei seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyschrauber
    Ort:
    Hof
  7. #6 MinaWinter, 10. Juni 2012
    MinaWinter

    MinaWinter

    Dabei seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hobbyschrauber
    Ort:
    Hof
  8. #7 Gast036816, 10. Juni 2012
    Gast036816

    Gast036816 Gast

  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    3x2 m große Wände wirst du nicht freitragend hinbekommen, die müssen abgestrebt oder eingespannt werden...

    Die fallen beim kleinsten Windstoß um...

    Da wirst du nicht drumherum kommen, die ums Eck zu bauen oder da noch einen Fuß nach hinten einzuplanen...
     
  11. DirkZ1

    DirkZ1

    Dabei seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Inform.
    Ort:
    Viernheim
    Benutzertitelzusatz:
    Metaller
    @Mina
    Frag' doch mal den Fotograf nach den Stellwänden.
     
Thema:

Schnell umstellbare Wände * ähnlich wie Möbelhaus oder Küchenstudio * für Fotostudio

Die Seite wird geladen...

Schnell umstellbare Wände * ähnlich wie Möbelhaus oder Küchenstudio * für Fotostudio - Ähnliche Themen

  1. Feuchte Wand neben Dusche

    Feuchte Wand neben Dusche: Hallo, unsere Dusche grenzt an die Flurwand an und im Flur unterer Bereich ist es total Feucht, muffig und ich habe hinter die Leiste geschaut und...
  2. Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?

    Wand nicht rechtwinklig: Toleranzen für verputzte Innenwände?: Hallo, die Fotos im Anhang zeigen die Situation an einer Innenwand in meinem Neubau. Die Abweichung ist über die gesamte Höhe der Wand so. D.h....
  3. Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?

    Dachbodenausbau - Warum kippt die Wand nicht um ?: Hallo liebes Forum, ich hoffe, dass ich hier meine Fragen stellen darf und ich hoffentlich die Erleuchtung hier bekomme. Da ich noch nicht selbst...
  4. Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben

    Dünne Steinfliesen/betonfliesen an die wand kleben: Gibt es dünne betonfliesen die ich als spritzschutz Hinter nem kochfeld und nem Wasserhahn in der Küche an de Wand kleben kann ? Das ist doch...
  5. Knacken in der Wand nach WDVS

    Knacken in der Wand nach WDVS: Hallo liebe Benutzer vom Bauexpertenforum, schon oft habe ich hier passiv nachgelesen, gestöbert, und den ein oder anderen guten Tip erfahren....