Schöck Isokorb wirtschaftlich bzw sinnvoll?

Diskutiere Schöck Isokorb wirtschaftlich bzw sinnvoll? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, unser Architekt hat angefragt, ob Schöck Isokörbe (vom Statiker empfohlen bezüglich thermischer Trennung), eingebaut werden sollen. Die...

  1. Micki77

    Micki77

    Dabei seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bitschubser
    Ort:
    Rot
    Hallo,

    unser Architekt hat angefragt, ob Schöck Isokörbe (vom Statiker empfohlen bezüglich thermischer Trennung), eingebaut werden sollen.
    Die Isokörbe QS 10 sollen für eine Konstruktion genutzt werden die Balkon,Carport und begrüntes Dach "gleichzeitig" sein wird (insgesamt ca 40m²).
    Wir wollen aktuell aber noch nicht entscheiden welches Material genutzt werden soll, da wir nicht wissen welches Budget nach dem Bau dafür übrig bleibt.
    Einen Balkon brauchen wir nicht wirklich wäre aber nice to have. Ein Zugang (Balkontür) ist aus dem Schlafzimmer im OG geplant.

    Da also die Statik von dem Material und Trägersystem abhängig ist müssten wir uns jetzt schon festlegen wo die Isokörbe angebracht werden sollen (Spannrichtung). Richtig?

    Uns wäre es wichtig, daß direkt an der Hauswand keine zusätzliche Stützen verwendet werden müssen, sondern die komplette Konstrukiton an der Wand befestigt werden kann. Die Konstruktion soll dann auf Stützen an der Grundstücksgrenze aufliegen. Da können von mir aus soviele Stützen sein wie wollen, da diese eh verkleidet werden.

    Ich sehe eigentlich nur die Möglichkeit mit einem Statiker zu sprechen der Erfahrung mit solchen Konstruktionen hat. Unserer scheint das eher nach Gutdünken zu machen. Hat demnach keine konkreten Fachkenntnisse über die Konstruktion ansich ( die Vorgaben müsste ja vom Balkonbauer kommen).

    Was würdet ihr mir raten wie ich zeitnah zu einer vernünftigen Entscheidung komme?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Den Einschätzungen von Architekt und Statiker folgen. Ich wüsste nicht, was gegen einen Isokorb sprechen könnte.


    mit skeptischen Grüßen!
     
  4. planfix

    planfix Gast

    da bleibt dann nur der isokorb, egal was ihr mit dem budget sonst noch plant.
     
  5. Micki77

    Micki77

    Dabei seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bitschubser
    Ort:
    Rot
    @wuselklaus Dein Posteingang ist voll!

    Ok, pro Isokorb ... und wohin damit? Wo mein Statiker empfiehlt oder einer von Firma xyz?
    Die Firma empfiehlt 2 Isokörbe in die Wand zum Technikraum, unser Statiker 5 in die Wand senkrecht dazu (das Fenster vor dem ersten Stellplatz gibt es nicht mehr).
     

    Anhänge:

  6. planfix

    planfix Gast

    na einfach dorthin, wo der statiker ihn einplant.

    wenn du sparpotenzial suchst, dann lasse fenster im techneikraum weg. eins reicht, der rest klaut stellfläche.
     
  7. Inkognito

    Inkognito Gast

    Vor allem auch den Typ den der Tragwerksplaner plant. Und ein reiner Querkraftisokorb für eine Richtung ist nicht automatisch die beste Wahl, Thema abhebende Lasten bzw. Aussteifung.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Schöck Isokorb wirtschaftlich bzw sinnvoll?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schöck isokorb

Die Seite wird geladen...

Schöck Isokorb wirtschaftlich bzw sinnvoll? - Ähnliche Themen

  1. Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?

    Dampfsperre Nötig? bzw. in welcher Schicht anbringen?: Hi, ich habe ein Frage zur Positionierung bzw. Notwendigkeit einer Dampfsperre in 2 Fällen: Grundlegend: Es handelt sich um einen Neubau in...
  2. benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung

    benutzung vor Fertigstellung bzw. Abschließende Fertigstellung: Servus, kann mir da jemand weiterhelfen, wie weit muss der Baustand sein für die benutzung vor Fertigstellung abzuschicken? oder ist das Schon...
  3. Dachsanierung wirtschaftlich

    Dachsanierung wirtschaftlich: Guten Tag liebe Experten, ich habe vor 3 Jahren 2 MFH Baujahr 1961 gekauft und mich nun dazu entschlossen die Dächer zu erneuern. Die Häuser...
  4. Empfehlung des Energieberaters - Einschätzung der Wirtschaftlichkeit

    Empfehlung des Energieberaters - Einschätzung der Wirtschaftlichkeit: Hallo zusammen, wir besitzen ein Haus aus den 70ern mit einer Ölbetriebenen Zentralheizung, die Heißluft durch verschiedene Schichte in die...
  5. Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung

    Sanierung Holzbalkendecke bzw. Neufüllung: Guten Abend, ich Saniere derzeit mein Haus Bj. 54. Nun musste aus diversen Gründen(einziehen von Stahlträgern, Elektro, Begutachtung, etc.)...