Schöner Zaun.....

Diskutiere Schöner Zaun..... im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hi Leute, ich habe bei eBay einen schicken Zaun gefunden welcher mir gut gefällt. Der Anbieter hat 2 verschiedene "Typen" welche beide recht...

  1. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Hi Leute,

    ich habe bei eBay einen schicken Zaun gefunden welcher mir gut gefällt. Der Anbieter hat 2 verschiedene "Typen" welche beide recht gut aussehen.

    Hat jemand hier schonmal ähnliche Sachen, also diese Kombination aus Holz und Schmiedeeisen, irgendwo gesehen ? Ich würde gerne meine Auswahl dahingehend etwas vergrößern. Über Google ist da leider schwer was zu finden.

    Achja, der Link zur Auktion.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MEWA:IT&viewitem=&item=300106644935&rd=1&rd=1

    Ich hoffe mal das es nicht als Werbung verstanden wird !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Die armen kleinen Lerchen...
     
  4. #3 Olaf (†), 17. Mai 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich bin..

    aus der Thematik zwar schon ne Weile raus:
    Aber kann mir jemand erklären, wieso ein GRÜN kesseldruckimrägniertes Holz dann immer noch so schön kiefrisch bzw. lärchisch aussieht:confused:
    Und dann denk ich, dass das Material (Stärke) etwas dürrwänstig für den Außenbereich ist - ich hätt da arge Bedenken von wegen Dauerhaftigkeit
     
  5. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Ne, ne, ne, nur am meckern die Leute ;) :D

    Mir ging es erstmal nur um die Optik und und ob es noch andere Anbieter für diese Art gibt.

    Es ist ansonsten nicht entschieden ob ich überhaupt in diese Richtung gehen soll. Könnte auch ganz was anderes werden. Ich habe nämlich heute einiges im I-Net gelesen und genaugenommen würde das vermutlich nicht zum Stil meines Hauses passen.

    Passend wären vermutlich nur arbeitsintensive Sachen (Hecken in irgendeiner Form). Die will ich aber nicht. Auch wenn ich nicht so viel Angst vor der Gartenarbeit habe....... so viel Hecke jedes Jahr...... das ist zu viel. Dann vielleicht doch ein Stilbrechender Zaun :o

    Momentan dreht sich der Kopf da ich noch am Anfang der Entscheidung stehe und jede Minute was sehe dass mir gefällt.

    Ihr könnt trotzdem noch Hinweise auf andere Anbieter geben.
     
  6. #5 Olaf (†), 17. Mai 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Ich..

    bin halt im Zweitberuf "Bedenkenträger" :p
     
  7. #6 wasweissich, 17. Mai 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast



    ja ich:
    wenn das holz 2tage nach dem fällen gesägt und gehobelt wird , und somit schon am 5ten tag in den kessel kommt , ist die gehobelte oberfläche (glatt, daher sowieso nich offenporig) noch so nass und harzig , das so gut wie nix von der impregnierung eindringt, und das bisschen was auf der oberfläche haftet spült der erste regen ab.

    da kommts drauf an wieviel kyrill wir noch bekommen...
     
  8. #7 Torsten Stodenb, 17. Mai 2007
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Das Foto stammt bestimmt aus Disneyland. Welcher Fantasyzeichner hat denn das Copyright? :yikes
     
  9. #8 Olaf (†), 17. Mai 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Dann...

    brauch mer aber Kyrill & Co. nich mehr um das Ding ins Nirvana zu schicken.:Brille
     
  10. #9 wasweissich, 17. Mai 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    aber so dinger geben nach ein paar jahren schönes osterfeuer........:smoke
     
  11. #10 Olaf (†), 17. Mai 2007
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Du...

    bist ja schlimmer als ich! Bauherrenvergrauler:D
     
  12. #11 wasweissich, 17. Mai 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    das kannst du nicht so sagen, ader nach kyrill konte ich das austesten........alles nur erfahrungsberichte........

    von berufs wegen bin ich flechtzaunserbischefichtethujaausdembaumarkt geschädigt und manchmal bricht es eben heraus....:cry :mad: :fleen
     
  13. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Ich habe in meinem jetzigen Garten einen flechtzaunserbischefichtethujaausdembaumarkt.

    Hat wohl ca. 7.95€ pro Element gekostet. Der ist mind. 10 Jahre alt und steht immer noch. Hat nur alle paar Jahre etwas Holzschutz bekommen. Trotzdem möchte ich in meinem neuen Garten was anderes.

    Ein hoher Preis ist zwar kein Garant für Qualität aber wie schlecht dieser Zaun wirklich ist könnt ihr nur mutmaßen. Spielt hier vielleicht der "bei eBay kann es nur Schrott geben" Gedanke eine große Rolle ?

    Davon ab - was kostet eigentlich der Schnitt einer, regelmäßig fachmänisch gepflegten, Hecke ?
     
  14. #13 wasweissich, 17. Mai 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    glaube ich nicht.
    vor zehn jahren hatten wir noch DM

    eigentlich wollte ich keinen zaun schlecht machen . schon keinen den ich nicht gesehen habe .mir geht es eigentlich mehr um die vielfalt in deutschen gärten :

    flechtzaun gerade
    flechtzaun geschwungen konvex
    flechtzaun geschwungen konkav
    flechtzaun abgeschrägt
    thujahecke von plus
    thujahecke von aldi
    thujahecke von obi
    picea omorika (serbische fichte)von hornbach
    picea omorika (serbische fichte) werweisswoher

    und der absolute hauptgewinner meiner persönlichen rangliste:

    hangflortürme 1,80 meter hoch (6 lagen) von beiden seiten sichtbar.

    der heckenschnitt wird von der länge und der pflanze abhängig sein........
     
  15. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    thujahecke..

    und immer alles schön beschneiden, das unterstützt die natürliche form der pflanze:mauer

    @wasweissich

    gibts hier auch einen smilie mit einer bratpfanne ?

    dein posting::respekt :respekt :respekt


    liebe grüße operis
     
  16. LG

    LG

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherrin
    Ort:
    Neumarkt/Opf

    Ich unterschreibe Deine persönliche Rangliste sofort. Für mich sind solche Pseudo-Hecken der Inbegriff deutscher Spiesigkeit. Unser Nachbar hat auch ein paar so nette Thujen gepflanzt. Allerdings nur über etwa 8m Länge. Als wir vor 8 Jahren das Grundstück gekauft haben, waren sie zaunhoch. Da der Nachbar inzwischen aus gesundheitlichen Gründen nichts mehr im Garten tun kann, sind sie inzwischen auf etwa 6m Höhe angewachsen. Allerdings schauen sie in diesem Zustand fast besser aus, als im gestutzten. Außerdem direkt an der Grundstücksgrenze fünf 15m hohe Tannen. Eine davon ragt bedrohlich zu uns herrüber.

    War wohl in den 70iger Jahren schick, nen halben Wald zu pflanzen da auf dem Grundstück noch ein paar mehr Exemplare stehen. Mein Mann hat schon angeboten, diese eine eigenhändig zu entfernen, aber die Nachbarin hängt so daran.

    Manfred, warum nimmst Du keine Hainbuche? Die ist doch auch schön, wenn sie nicht so regelmäßig gestutzt wird.

    viele Grüße

    LG
     
  17. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    @wasweissich

    das mit dem Zaun kannst du glauben. Natürlich gebe ich keine DM Preise mehr an im €-Zeitalter. Sowas Rechne ich vorher um.

    Wie erwähnt bin ich auch für anderes offen. Am besten etwas dass richtig zu meinem Haus und der Umgebung passt. Sollte aber nicht unendlich viel Arbeit machen. Das Grundstück hat einen Umfang von ca. 110m - daher sollte die Einfriedung nicht zu viel Arbeit machen.

    Mach mal ne ca. Ansage für den Heckenschnitt. Irgendwo zwischen 60m - 80m lang. Hinten ums Haus ca. 1.80m hoch - im Vorgarten natürlich niedriger. Heckenart kannste aussuchen ;)

    @LG

    Persönlich würde ich was "gewachsenes" bevorzugen. Leider würde mir das auf die Dauer eben zu viel. Rechne ich die Grenze zum direkten Nachbarn, wo nur ein niedriges Zäunchen mit Tor hinkommt, und 1 1/2 Garage ab dann kommen sicher noch irgendwo 60-80m Hecke zusammen.

    An das Grundstück grenzen dann noch ein Stellplatz und eine Einfahrt zu einem Garagenhof und ein Stück nicht zugordeter kleiner Garten an (welchen ich noch zukaufen möchte). Die Nutzer dieser Flächen werden sich bedanken wenn meine unregelmäßig geschnittene Hainbuche zu denen rüberwächst.

    Diese Lebensbaumhecken mag ich auch nicht. Die Mieter des Voreigentümers haben die Dinger gepflanzt und nie geschnitten. Diese Monster sind erstmal radikal entfernt worden.

    Im Moment kann ich aber nicht weiter machen. Liege schon seit 18 Tagen im Krankenhaus (Sprunggelenk Trümmerbruch). Daher gehe ich euch jetzt vor Langeweile auf den Geist :D
     
  18. #17 wasweissich, 18. Mai 2007
    wasweissich

    wasweissich Gast

    was ich noch

    vergessen habe:
    scheinzypressen die von den discountern und baumärkten im wechsel mit thuja angeboten werden , und die sind noch billiger (weil sie noch schneller wachsen), und noch wertloser , weil zumindest die thuja orientalis mit ihren äterischen ölen durchaus wohltuend ist.

    @ manfred
    mit deinem sprunggelenk tut mir leid , aber sieh es positiv, wenn du fit gewesen wärst , hättest du unter umständen thuja gepflanzt oder noch was schlimmeres........:D :D :D

    was ich als hecke favorisieren würde ,wäre taxus baccata (eibe , europäische ) weil diese sehr gut zu schneiden ist , langsam wächst , und brutalste rückschnitte (falls man mal 3-4 jahre nicht dazu kommt die hecke zu schneiden) und sieht als hecke auch nach 100 jahren gut aus .

    wenn es sich beim grundstück nicht gerade um 6,35m breiten reihenhausgarten handelt , ist eine gutgewählte gemischte beplanzung entlang der grenze , schön langsam wachsend (eine gute baumschule , ein zierpflanzengärtner , kann dir da weiter helfen ) welche alle paar jahre durchgeschnitten werden muss . die bietet sichtschutz , richtig gemischt blüht es das ganze jahr , und ist einfach klasse..........

    denkt j.p.
     
  19. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    @wasweissich

    danke für die Anteilname :)

    Ich schau mir deinen Vorschlag mal irgendwo an. Werde sicher einen Gartenbauer hier irgenwo finden können. Da erkundige ich mich auch mal nach den Kosten für den Schnitt.

    Der Bruch hatte aber auch was gutes. Hab ein schönes Piercing bekommen :wow :eek: :D

    Wie gesagt - ich hab Langeweile :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tom Köhl, 18. Mai 2007
    Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Ouff,

    danke aber dass Du nicht noch näher rangezoomt hast :yikes

    Gute Genesung!!! aber und
    herzliche Grüße,
    Tom
     
  22. Manfred

    Manfred

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Duisburg / NRW
    Nähere Aufnahmen habe ich auch aber ich wollte euch schonen :D
     
Thema:

Schöner Zaun.....

Die Seite wird geladen...

Schöner Zaun..... - Ähnliche Themen

  1. Altes Haus, neues Dach und schon...

    Altes Haus, neues Dach und schon...: habe ich Bauchschmerzen. Hier ein paar Fotos von den Stellen, die mir gleich ins Auge sprangen. Lattung ist neu gekommen, Sparren sind geblieben,...
  2. Zaunbau - Betonzaunpfosten - Wie Draht befestigen?

    Zaunbau - Betonzaunpfosten - Wie Draht befestigen?: Hallo Experten, wie werden a) Spanndraht und b) Endstangen (heißen evtl. anders) eines Maschendrahtzaunes üblicherweise an Betonzaunpfosten...
  3. Zaun aus Aluminium oder Doppelstabgitterzaun?

    Zaun aus Aluminium oder Doppelstabgitterzaun?: Unser Grundstück ist bislang nicht wirklich vernünftig eingezäunt. Heißt, stellenweise steht Zaun, stellenweise eine Hecke und über weite Strecken...
  4. Fundament für Gartenhaus

    Fundament für Gartenhaus: Hallo, wir möchten für unser Gartenhaus (3x3m, aus Holz) ein Betonfundament herstellen. Hierzu folgende Überlegung wegen der Bewehrung im...
  5. Betonsockel für Zaun

    Betonsockel für Zaun: Guten Morgen zusammen, da ich mit meinem Latein am Ende bin richte ich mich an euch um mein kleines Projekt hoffentlich beenden zu können....