Schon wieder ein Grundriss ;-)

Diskutiere Schon wieder ein Grundriss ;-) im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich nehme jetzt mal meinen ganzen Mut zusammen und gebe meinen Grundriss zur Diskussion frei. Zur Raumaufteilung (speziell der...

  1. Jaydee

    Jaydee

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellte
    Ort:
    Speckgürtel von München
    Hallo,

    ich nehme jetzt mal meinen ganzen Mut zusammen und gebe meinen Grundriss zur Diskussion frei.

    Zur Raumaufteilung (speziell der Kinderzimmer): Mein Mann hat noch 3 Kinder aus erster Ehe, die uns regelmäßig besuchen. Wir haben zusammen noch einen Sohn, der natürlich immer da ist. Der Große meines Mannes lebt bei uns, ist aber eigentlich die meiste Zeit in einem Sportinternat, für den wollten wir auch ein eigenes Reich.

    Somit benötigen wir 3 Kinderzimmer, die aber auch teilweise etwas kleiner sein dürfen, weil eben nur für Besuchskinder und nicht ständig genutzt werden.

    Wir bauen in einem Neubaugebiet, unser Grundstück ist 620 qm groß und verläuft ziemlich genau in Nord-Süd-Richtung.

    So, jetzt Feuer los.

    Julia

    P.S.: Ja, ich bin Laie, ja, dies ist ein Freeware-Programm, nein, richtige Ansichten kann ich damit nicht erstellen, ausser die zwei, die noch mit dabei sind.
    Und nein, wir bauen ohne Keller (zumindest der letzte Stand unserer Diskussion ;)), das Freeware-Programm baut aber immer mit Keller.

    EG.jpg OG.jpg Entwurf_44_Druck1.jpg Entwurf_44_Druck2.jpg
     
  2. Monipa

    Monipa

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Buchhalterin
    Ort:
    Bad Oeynhausen
    Hi Jaydee,

    was mir als Laie als erstes auffällt ist das obige Bad. Der Weg zum WC scheint mir zu schmal. Daher würde ich hier die Pos. der Dusch mit der des Waschtisches tauschen, das sollte gut 20 cm bringen.

    Gruß
     
  3. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Meine Meinung: für so viele Kinder und ohne Keller definitiv VIEL zu wenig Staufläche...
     
  4. Jaydee

    Jaydee

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellte
    Ort:
    Speckgürtel von München
    Ja, das Bad gefällt mir auch noch nicht wirklich. Wenn ich aber die Dusche an die Stelle des Waschbeckens rücke, stehe ich direkt davor, wenn ich ins Bad komme. :confused:

    Normalerweise würde ich Dir Recht geben. Aber: zwei der Kinder sind 1x im Monat am WE da. Der Große noch weniger, der kommt nur alle 2 - 3 Monate zu uns, für jeweils eine Woche.

    Wir wohnen jetzt in einer Wohnung mit 120 qm, jedoch nur zwei Kinderzimmern. Das geht auch.

    Die Kinder sind jetzt zwischen 12 und 16 Jahre (die Großen meines Mannes) und sind nur noch ein paar Jahre (5?) regelmäßig bei uns. Dafür ein riesen Haus mit Keller (nochmal 80qm Fläche) zu bauen, erscheint mir zu aufwändig.
     
  5. #5 kappradl, 15.02.2013
    kappradl

    kappradl Gast

    Wenn unten tatsächlich das große Ecksofa hinkommt, dann würde ich das nicht vor beide Fenster stellen. Dazu passt auch der Grunriss nicht so sichtig.
    Der Weg in die Küche durchs Wohn-/Esszimmer ist unpraktisch. Das Wc im EG gehört gedreht neben die Dusche (ich pers. mag auch keine Duschen im Gästeklo). Der Flur im OG ist ein dunkles Loch. Das WC im OG unter der Schräge wäre mir auch zu knapp.

    Ich würde mich in dem Haus nicht wohlfühlen.
    Wenn ihr sowieso mit Architekt bauen wollte, dann lasst den doch die Grundrissenwürfe machen.
     
  6. ypg111

    ypg111 Gast

    Toilette im OG liegt unter der 2 Meter-Höhe -> nicht machbar!
    Ist das daneben eine Riesengarage? Wie breit ist denn die? Kann man dafür nicht mehr Wohnraum planen?

    LG
     
  7. Jaydee

    Jaydee

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellte
    Ort:
    Speckgürtel von München
    Wie genau meinst Du das? Wir haben dieses Riesen-Sofa und ja, es stellt mich immer vor Probleme. Zur Not (O-Ton meines Mannes) "schmeißen wir das Sofa weg und kaufen ein Neues". Nun ja, die Meinung teile ich nur bedingt.

    Du meinst wegen der Einkäufe? Darum hatte ich eine Tür in den HWR von aussen von der Garage / Carport geplant um dieses Problem zu relativieren.
    WC neben Dusche - kann man machen.

    Vielleicht kann man noch ein DFF für die Belichtung des Flurs machen. Muss ich mal nachfragen

    Wir haben keinen freien Architekten. Wir bauen mit einem Fertighausanbieter, der eine Architektin beschäftigt, die Wände verrückt :lock Die nimmt alle unsere Vorschläge an, ohne eigene zu machen. Die hätte uns auch ein Bad oberhalb des Wohnzimmers geplant und die Leitungen durch das Wohnzimmer laufen lassen :shades
    Deshalb muss ich zumindest meinen eigenen Kopf anstrengen, was genau ich haben will ...

    Und ja, ich würde auch gerne auf 220 qm wohnen, aber wir müssen mit der Größe auskommen, die wir bezahlen können.

    Jau, Toilette bzw. das komplette Bad gehört noch mal überarbeitet.

    Die Garage ist mit 6x9 m eingezeichnet. Wird aber - aus Kostengründen - wohl eher ein einfaches Carport (irgendwann) mal werden. Aber Carports kennt das Programm nicht. Es sollte mehr verdeutlichen, dass im Norden die Stellplätze geplant sind und deshalb dort keine Fenster hinkommen.
     
  8. #8 Gast036816, 15.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    schon wieder ein grundriss.....
    schon wieder ein selbst entworfener grundriss.....
    schon wieder ein grundriss, den ein stempelaugust absegnet.....

    und schon wieder ein grundriss, der sich nicht lohnt zu diskutieren.
     
  9. #9 ultra79, 15.02.2013
    ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    @rolf: wow - darf ein Grundriss nur von einem staatlich vereidigten und zertifiziertem Sachverständigen entworfen werden?

    Zum Grundriss: Bei der Diele steht 12 m² - aber mir kommt der Bereich da vorn klein oder zumindest schlecht nutzbar vor. Mit vielen Kindern müssen sich dann evtl. auch viele Leute in diesem Bereich fertig machen - dann ist auch der Treppenabgang mit der Haustür nicht so optimal. Wir haben aus diesem Grund die Treppe von der Tür weggeplant und so genug Verkehrsfläche im Flur - sehr komfortabel.

    Mir scheint weiterhin der Bereich für den Essplatz zu groß - zumindest mit dem Tisch der da drinsteht. Da entsteht viel Platz den man nicht so recht nutzen kann.
     
  10. #10 ManfredH, 15.02.2013
    ManfredH

    ManfredH Gast

    Was hat das denn mit "staatlich vereidigt und zertifiziert" zu tun - bleib doch mal sachlich!

    Welche Motivation die beim Hausanbieter angestellte Architektin (wenn es denn überhaupt mal eine ist) einer engagierten Planung im Interesse ihrer Kunden entgegenbringt, hat die TE ja selbst beschrieben. Was soll dabei brauchbares herauskommen?

    Im übrigen: Gute Architekten entwerfen keine Grundrisse, sondern Häuser. Grosser Unterschied!
     
  11. #11 ultra79, 15.02.2013
    ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Naja - wenn Rolf meint das ein selbstentworfener Grundriss nichtmal Wert ist diskutiert zu werden, dann ist er es der unsachlich wird...
     
  12. #12 ManfredH, 15.02.2013
    ManfredH

    ManfredH Gast

    und wo genau bitte hat rolf aib in seinem Beitrag behauptet, dass der Grundriss *deshalb* nicht Wert wäre diskutiert zu werden, weil er selbstentworfen ist?

    soviel zur Sachlichkeit...
     
  13. #13 ultra79, 15.02.2013
    ultra79

    ultra79

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Inform.
    Ort:
    Halle
    Es war für mich der logische Schluss aus seinen 4 Aussagen - aber vielleicht stellt er klar warum dieser Grundriss nicht wert ist diskutiert zu werden.
     
  14. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    @jaydee
    ich beobachte das auch immer gerne,wenn hier die ersten "Gehversuche" im Grundriss gepostet werden.Eigentlich kann man sich das sparen.So einige hier versuchen erst gar nicht einen Vorschlag zu geben.
    Dem "Nichtarchitekt" fehlt oft die Fähigkeit, das gezeichnete so zu verstehen ,daß es in Natura funktioniert.(räumliches Denken=Das A u.O. der Architektur).Eine "besondere"Gabe !Übung eben!
    Immerhin stimmt die Ausrichtung der Räume schonmal!So ganz grob gesehen!ich denke Du bist am Anfang der Planung?
    Da kommt bestimmt noch viel besseres bei rum.Kopf hoch und weiter und nicht entmutigen lassen von so mancher Motzki-Antwort.
     
  15. nolu13

    nolu13

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    RLP
    @rolf in Berlin
    nicht immer so dekonstruktiv denken,denn das gibt es in B ja schon genug:respekt
    Einfach mal einfach denken?:28:
     
  16. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Weil er Schrott ist?
     
  17. #17 Gast036816, 16.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    solche häuser gibt es republikweit, nicht nur in berlin. vielleicht werden ja mal die selbstentworfenen zu den bausünden des 21. jahrhunderts. für mich sind sie es schon. wenn ich so einen entwurf mal produzieren sollte, kommt er in den reststoff und ich fange von vorne an. das entwerfen kann ganz einfach sein.
     
  18. #18 Viethps, 16.02.2013
    Viethps

    Viethps

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Ex - Montageunternehmer
    Ort:
    Dortmund
    Benutzertitelzusatz:
    Rasen unerwünscht, bevorzuge Wiese
    Schrott? Schrott kann man einschmelzen!
    1. HWR verkleinern, Zugang zur Diele
    2. Küche und Sitzecke tauschen, Küche (SO - Ecke ) dann mit Zugang von Diele, Durchreiche zum Eßzimmer möglich
    3. Gäste - WC verkleinern, Dusche entfällt
    4. Bad oben in die Mitte ( Westgaube ). Rechts hinter der Tür dann Dusche, daneben die Wanne. Links zwei Waschbecken, WC daneben direkt am Gaubenfenster.
    5. Gaube ändern auf liegende Schleppgaube

    Joe
     
  19. #19 Gast036816, 16.02.2013
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    hey joe, where are you goin'....

    so entwirft der bauträger und der dumpfbackene franchiser!
     
  20. ypg111

    ypg111 Gast

    Gerade, weil sich nicht jeder ein Architektenhaus leisten kann und auf typisierte Häuser zurückgreifen und sich mit undynamischen Planern herumschlagen muss, sollte man diesen doch mit Ideen und etwas Know-How unter die Arme greifen.
    Man muss hier schon ein dickes Fell besitzen, wenn man sich dieser herablassenden Art stellt.
    Liebe Archis, Euch bleiben immer noch die Kunden, die sich ein Architektenhaus leisten wollen und können, die andere Gruppe kann und will sich eben in einem "günstigen" Typenhaus sehen und sich dort ihr Nest bauen.
    Liebe Archis, auch Ihr kauft nicht nur beim teuren Schlachter, geht ins günstige Fitness-Center, statt Sport mit einem Personal-Trainer zu absolvieren und tauscht eine Festplatte gegen eine andere ohne einen IT-ler an Eurer Seite.
    Manche haben sogar Lust, ein Haus zu gestalten... und es gibt solche, die haben auch Talent (sich nur für einen anderen Beruf entschieden)
    Und dann irgendwann hier im Forum entdeckt: Grundrissvorschläge von Euch Architekten, die nicht auf die Wünsche des TE eingehen und solche, die nicht funktionieren. Aber ist nicht schlimm: Ihr seid auch nur Menschen.

    Jetzt aber zum Haus: ich denke als Laie, dass man die Decke des EG im Bereich der Treppe über die ersten zwei Stufen ziehen kann, sodass die Treppe zwar links und rechts eingewandet ist, aber im Schlafzimmer eine Stellwand für einen 3-Meter-Schrank Platz findet.
    Den Treppenschlauch kann man ja nett beleuchten. Dachfenster über der Treppe wird man wohl nicht putzen können.
    Im EG Tür von der Diele zum HWR. Da müsste man wohl nochmal an die Wände ran (Küche/HWR/Diele)
    Zum Glück sind die Kinder schon fast erwachsen, sodass die Diele reichen wird (keine Kinderkarren, keine Anziehrituale).
    Garderobe kann unter die Treppe.
    Dusche im EG neben die Tür, Toilette und Waschbecken nebeneinander.
    Küchenzeile unter das Fenster, nicht an die Innenwand, eventuell Küche offen zum Essbereich?
    Bad in OG ist nicht glücklich möbliert. Ich finde persönlich, dass man sich keinen Gefallen mit den in die Mitte gestellten Objekten bzw Wände macht (zumindest bei dieser Badgrösse). Vielleicht Wanne unter die Schräge?
    Warum wäre es schlimm, wenn man bei Eintritt in das Bad gleich Richtung Dusche schaut? Duschen kann man heutzutage nett aussehen lassen (auch ohne grosse Investitionen). Die Gastkinder werden doch soundso das Bad unten benutzen?

    Leider werden die typisierten Häuser alle nur mit dieser Treppe direkt an der Haustür geplant. Ich persönlich mag es nicht. Gibt es nicht die Möglichkeit, die Haustür woanders hin zu versetzen? Nur mal so als Ideenanstoss. Ich würde erfragen, welche Wände die tragenden sind und so ein Haus völlig von den Wänden entkernen, und dann mal alles neu gestalten ;-) (<- Liebe Archis, bitte nicht lesen)
    Eigentlich habt Ihr eine grosse Grundfläche, da kann man doch was besseres rauskitzeln?
     
Thema:

Schon wieder ein Grundriss ;-)

Die Seite wird geladen...

Schon wieder ein Grundriss ;-) - Ähnliche Themen

  1. Schöner Übergang Holzverkleidung Wand zu Fliesen am Boden

    Schöner Übergang Holzverkleidung Wand zu Fliesen am Boden: Hallo zusammen, ich suche heute 'mal nach einer "Meinung" unter Euch. Wie würdet Ihr (optisch) einen Übergang einer holzverkleideten Wand...
  2. Gipskartondecke schon anbringen?

    Gipskartondecke schon anbringen?: Hallo, bei mir ist das Funktionsheizen des Estrichs (Anhydrit) vorbei. Der größte Teil der Feuchtigkeit dürfte draußen sein aber wahrscheinlich...
  3. Schönes Weihnachtslogo

    Schönes Weihnachtslogo: Cool, dass in einem doch mal totgesagten Forum sowas nettes gemacht wird. Haben sich wohl einige mit der Zeit geirrt, was die Zukunft hier angeht :)
  4. Sockel neu verputzen - wie vorgehen (Dichtschlämme/Farbe schon drauf)?

    Sockel neu verputzen - wie vorgehen (Dichtschlämme/Farbe schon drauf)?: Ich bin etwas unglücklich mit meinem Sockelputz an der Vorderseite des Hauses. Ich habe diesen komplett mit Dichtschlämme (Knauf Sockel-Dicht)...
  5. geometrisch (optisch) schönster Grundriss

    geometrisch (optisch) schönster Grundriss: Hallo! Mein Schwiegervater hat mich heute zu sich eingeladen und mir erzählt, das er ein Haus bauen will. Dabei hat er mir auch skizziert wie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden