Schotter verdichten vorm Winter

Diskutiere Schotter verdichten vorm Winter im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, hab mal ne Frage an die GaLa Bauer hier, aber auch alle anderen. Die Einfassung für unsere künftige Terrasse ist fertig und...

  1. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Hallo zusammen,

    hab mal ne Frage an die GaLa Bauer hier, aber auch alle anderen.

    Die Einfassung für unsere künftige Terrasse ist fertig und wir haben mit Schotter aufgefüllt (nach und nach immer) und haben jetzt ca. 30 cm Schotter drin. Mittels Rüttler haben wir noch nicht verdichtet. Heute haben wir nochmal 6 t aufgefüllt. Gepflastert wird aber erst nächstes Frühjahr.

    Ist das sinnvoll, vorm Winter die ganze Fläche einmal abzurütteln damit alles gerade wird?

    Danke vom

    Tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    wenn 30cm Schotter drin sind und immer noch nicht verdichtet wurde wirds höchste Zeit dass dass erledigt wird.

    Ich würde wenn erst im Frühjahr gepflastert wird auch nicht aufffüllen bis Endhöhe (OK Tragschicht) sondern ca. 10-15cm drunter bleiben und dann im Zug der Pflasterarbeiten eine Feinplanie zu erstellen.
     
  4. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Hey,

    die 30 cm hatten wir wie gesagt auch nicht auf einmal eingebracht, sondern immer so zug um zug.

    Aber ok dann weis ich bescheid. werde die Tage nen Rüttler holen und die Fläche dann verdichten.

    Kann das Wasser dann trotzdem durchsickern oder ist das dann so zu und fest dass das Wasser drauf steht?
     
  5. #4 Carden. Mark, 6. November 2013
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Zug um Zug???
    Was soll das heißen?
    Ohne Verdichtung zwischen durch??
    Dann verstehe ich das mit dem "Zug um Zug" nicht!
     
  6. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Nabend,

    da wo jetzt die Terrasse hin soll, stand als wir das Haus gekauft haben ein grosser Wintergarten mit mehreren kleinen Anbauten aus Beton. Das haben wir alles weggerissen, samt dicken Fundamenten. Und um die Krater und Löcher ersteinmal halbwegs gerade zu bekommen, habe ich angefangen so wie ich Zeit hatte, immer wieder mal 1 - 2 grosse Anhänger Schotter zu holen. Primär haben wir ja am Haus gearbeitet und nicht an den Außenanlagen.

    Und so kamen über die Zeit immer wieder mal Hänger mit Schotter drauf. Zwischendurch hatten wir den Schotter mit so nem Handstampfer verdichtet.

    Und jetzt wollt ich das eben vorm Winter halbwegs optisch schön haben und habe deshalb heute nochmal 3 Hänger a 2 to Schotter drauf getan.

    Ob das jetzt genau 30 cm sind oder vielleicht schon 35 das kann ich nicht mehr abschätzen.
     
  7. #6 meisterLars, 7. November 2013
    meisterLars

    meisterLars

    Dabei seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Straßenbauermeister
    Ort:
    Kreis Soest
    Mit was für nem Rüttler soll das denn passieren? Mit nem 100kg-Schnitzelklopfer wird das nix, bei 30cm Schichtdicke würde ich mit nem Rüttler >300kg anfangen...
     
  8. #7 webmonsterle, 7. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @meisterlars: würde es nicht auch ein Hopser tun? Der verdichtet tiefer als der schnitzelklopfer und ist einfacher zu transportieren als so ein Riesenklopper.
     
  9. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Guten Morgen zusammen !

    @ meisterlars

    Danke für den Hinweis. Dann werd ich auf jeden Fall einen ab 300kg nehmen. Heißt das, dass das Teil dann 300 kg wiegt oder verdichtet der mit einer Kraft von 300 kg? Weil ich muss den ja auch bewegen können :-)

    @ webmonsterle

    Nen Stampfer (ich kenn den als Frosch) hätte ein Nachbar von mir. Aber der haut doch punktuell solche Löcher in die Erde, hm weiß nicht.


    Gruß vom

    Tom
     
  10. #9 wasweissich, 7. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    :mauer
    Was anderes fällt mir so direkt nicht ein
     
  11. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Könnten Sie mir dann vielleicht einen hilfreichen Tip geben. Weil Ihre Äußerung trägt ja nicht gerade dazu bei zu helfen.
     
  12. #11 Wachtlerhof, 7. November 2013
    Wachtlerhof

    Wachtlerhof

    Dabei seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfm. Angst.
    Ort:
    Nürnberg
    Benutzertitelzusatz:
    https://www.facebook.com/lustcon/
    *Laienmeinung* - so würde ich weiter vorgehen

    Mindestens die Hälfte des Schotters wieder raus schaufeln. Dann mit Rüttelplatte ordentlich verdichten. Danach den raus geschaufelten Schotter lagenweise wieder zurückschaufeln und immer dazwischen verdichten.
     
  13. #12 webmonsterle, 7. November 2013
    webmonsterle

    webmonsterle

    Dabei seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Aber lieber eine etwas unebene Oberfläche als schlecht verdichteten Untergrund unter der Terrasse.
    Glattziehen kannst ja noch im Frühjahr vor dem Steinsetzen.
     
  14. tkoehler78

    tkoehler78

    Dabei seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bautechniker
    Ort:
    Bollberg
    Wenn das passiert, wird es höchste Zeit, dass Du genau damit verdichtest! Auch mit dem Stampfer kann man passable Flächen herrichten! Nach dem ersten Verdichtungsvorgang muss dann eben noch mal ausgeglichen und planiert werden. Eventuell auch noch ein zweites Mal.

    ..und noch mal mit einer kleinen Rüttelplatte verdichten!:28:
     
  15. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Hallo,

    ich hatte ein wenig zu schnell geschossen. Hatte eben nochmal meinen Schwiegervater in spe angerufen. Die erste Lage Schotter (15 cm) wurde vollflächig verdichtet, dann kam der Rest drauf.
     
  16. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    Kurze Frage zum Thema:

    Im Frühjahr ist auch bei uns die Terrasse dran. Soll erhöht werden, da wir mit dem Keller aus der Erde sind und ich keine 6 Stufen runter gehen will.
    In welchen Abständen soll man verdichten, wenn man mehr auffüllt? Alle 15 cm/20 cm oder alle .... cm?

    LG
     
  17. #16 wasweissich, 7. November 2013
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Wie immer im leben , kommt drauf an........

    Eingebrachtes material,verdichtungsgerät , verdichtungsgeräteführer , feucte des eingebrachten materials , und und und .......

    Je häufiger verdichtet wird , um so besser .
     
  18. LaZi

    LaZi

    Dabei seit:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Tanztrainerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn ich davon ausgehe, wie mein Mann es bei dem Weg gemacht hat:
    Mineralgemisch
    Rüttler 250 kg (auf jeden Fall schwer und laut:D)
    Mein Mann
    trocken (nehmen wir mal an) - was ändert sich, wenn vor dem Verdichten noch mal nass wird?
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    nehmt Korngemisch 0/32 Rüttelplatte dürfte gerne auch schwerer sein und verdichtet alle 15-20cm.
    Macht jede Schüttlage so eben wies nur geht
    schaufelt und zieht das Material nicht kilometerweise durch die Gegend damit sich das Problem Entmischung in Grenzen hält
    feuchtes Mineralstoffgemisch (nicht triefend nass) ist eher hilfreich denn schädlich.

    Wasser ist dann lausig wenn das Material auf nem Haufen daliegt und es in strömendem Regen Feinanteile rausschwemmt, das Material also entmischt wird.
     
  21. Flip74

    Flip74

    Dabei seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Neuss
    Nabend !

    Also, da ja bei uns ja die erste Schicht bzw Lage schon verdichtet wurde hol ich mir am Wochenende nen Vibrostampfer und mach das ganze Zeugs nochmal platt und der Drops ist gelutscht. Habe dann bis OK Fertig Pflaster ca noch 12 cm Platz. Im Frühjahr kann ich ja dann nochmal was draufmachen und abrütteln, bevor dann splitt und steine kommen.

    Hab dann als unterste Schicht ungefähr 35 - 40 cm Schotter drin. Denk das passt.
     
Thema:

Schotter verdichten vorm Winter

Die Seite wird geladen...

Schotter verdichten vorm Winter - Ähnliche Themen

  1. Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?

    Terassenplatten über den Winter nicht verfugen?: Hallo, ich habe meine Terrasse 50 qm mit Terrassenplatten neu ausgelegt, Format 60x40 cm, Fuge 4 mm. Von einem Terrassenleger habe ich jetzt den...
  2. Haus auskühlen lassen??

    Haus auskühlen lassen??: Hallo, Wir haben ein Einfamilienhaus gekauft, und wollen es nächsten Sommer sanieren lassen (sind grade noch auf der Suche nach einem passenden...
  3. L-Steinmauer: muss ich Probleme wie Verschieben durch Frost im Winter befuerchten?

    L-Steinmauer: muss ich Probleme wie Verschieben durch Frost im Winter befuerchten?: Hallo, ich habe Anfang des Jahres eine 20m lange L-Stein Mauer selbst gesetzt auf einer 10-20cm Magerbetonschicht. Dadurch habe ich nun 2...
  4. Wasser sprudelt auf der Bodenplatte ... was ist die Ursache?

    Wasser sprudelt auf der Bodenplatte ... was ist die Ursache?: Hallo Fachleute, unser Keller wurde Ende September 2015 errichtet. Jetzt habe ich etwas festgestellt, das mir Fragen aufwirft. Könnt Ihr...
  5. Rasenprobleme nach dem Winter - wie beheben?

    Rasenprobleme nach dem Winter - wie beheben?: Hallo ihr Lieben! Wir haben letztes Jahr im August endlich unseren Garten angelegt und auch Rasen gesäht. Der ist wunderbar aufgegangen und hat...